Xiom Vega LPO

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Benutzeravatar
Reinaldo
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 355
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
TTR-Wert: 0

Xiom Vega LPO

Beitrag von Reinaldo »

Die erste Langnoppe von Xiom:

Werbeprosa:
VEGA LPO ist der erste Langnoppen-Belag in der VEGA-Serie. Seine einzigartige Gummimischung garantiert ein hohes Maß an Kontrolle, um auch gegen schnelle Topspin-Bälle und Schlagspins bestehen zu können. Spüren Sie die neue Generation vom XIOM Langnoppen-Belag.

Wird derzeit nur in 1,0 zum Preis von 40 EUR angeboten und soll in den nächsten Tagen lieferbar sein. Die Werbeprosa lässt wenig Rückschlüsse zu, ich vermute wohl eher was für die lange Abwehr.
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...
Benutzeravatar
bamboole
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3655
Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Wohnort: SV Testerhausen

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von bamboole »

Interessant wäre zu erfahren, ob es sich um einen konventionellen Schwamm oder einen Tensor handelt. Da XIOM recht stark von Schöler+Micke vertrieben wird, könnte es sich um ein Joint-Venture handeln. LN vom Andro Chaos mit einem von XIOM verwendeten ESN-Schwamm unter dem Label von XIOM. Ist zwar spekulativ, aber nicht ausgeschlossen. Alter Wein in neuen Schläuchen.
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Andro Treiber G, P1R 1,5mm / Nexxus Hard Pro / 2,1mm
Bloodhound, P1R 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Matador, P1R 1,0mm / Omega VII Pro 2,0mm
Stratus Powerdefense, P1R 1,5mm / Vega Japan 2,0mm
Bono
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 855
Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
TTR-Wert: 1675

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von Bono »

Bei Contra steht Schwammhärte medium. Dann wird er zu schnell für mich sein. Ich kann nur mit weichem Schwamm vernünftig abwehren.
Abwehrholz gerade
Noppen innen, Maximum, mit viel Effet
Lange Noppen mit Schwamm/color]
Benutzeravatar
bamboole
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3655
Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Wohnort: SV Testerhausen

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von bamboole »

... oder sie nehmen den XIOM Zava-Schwamm (KN) statt in 2,0mm in 1,0mm. Der ist auch von ESN und mittelhart. Glaube kaum, dass sich abgesehen von Dr. Neubauer, Spinlord, Materialspezialist und vereinzelten chinesischen Anbieter jemand von den großen Marken noch die Mühe macht, großartig in LN zu investieren und teure Experimente zu starten. Wer noch ne Lücke im Sortiment hat, greift eher auf bestehende Komponenten zurück.
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Andro Treiber G, P1R 1,5mm / Nexxus Hard Pro / 2,1mm
Bloodhound, P1R 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Matador, P1R 1,0mm / Omega VII Pro 2,0mm
Stratus Powerdefense, P1R 1,5mm / Vega Japan 2,0mm
Benutzeravatar
Phoenix
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 826
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
TTR-Wert: 1660

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von Phoenix »

Mit dem Zava Schwamm gäbe die LN dann auf jeden Fall einen geilen Sound! :mrgreen:
Holz: Arbalest Bogen
VH: Xiom Omega VII Pro, 2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot
拉尔夫
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 2. August 2013, 22:23
TTR-Wert: 1663

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von 拉尔夫 »

Vor nunmehr fast 2 Wochen habe ich mir den LPO aus der Not heraus gekauft, da ich mir vor einem anstehenden Turnierwochenende nicht sicher war, ob mein üblicher Dr Neubauer Monster Classic das Turnier bei den hohen Temperaturen an dem Wochenende ohne Noppenbrüche überstehen würde. Leider hatte ich keinen Ersatz für meinen Monster Classic mehr und der Händler meines Vertrauens hatte so spontan auch keinen da, deswegen habe ich mich zum LPO überreden lassen.

Zwar habe ich den LPO dann an dem Wochenende doch nicht gebraucht, ihn dann aber in der folgenden Woche beim Training eingesetzt, alternativ zu meinem Monster Classic in 1,0 (rot) auf der VH des Kung Fu von Dr Neubauer. Meiner Meinung nach ist der LPO wesentlich katapultiger als der Monster Classic, so dass ich ihn zu Beginn nicht so gut kontrollieren konnte. Nach 2 Stunden Training haben Konter und Schuss allerdings mit dem LPO schon ganz gut funktioniert, wobei der Schuss erheblich schneller kommt als beim Monster Classic.

Momentan macht mir der Block mit dem LPO noch einige Probleme, was vor allem daran liegt, dass der LPO einerseits sehr katapultig ist und andererseits der Schläger beim Ballkontakt starke Vibrationen aufweist, die ich beim Monster Classic noch nie erlebt habe. Könnte das an dem härteren Schwamm liegen?

Um den Schläger mit LPO in einer echten Wettkampfsituation zu testen, habe ich nach einer Woche Training an einem nicht zu weit entfernten Race-Turnier teilgenommen und dabei überraschenderweise auf einem ähnlich guten Platz abgeschnitten wie ich es auch mit dem Monster Classic gewohnt bin. In der Wettkampfsituation hat sich vor allem der schnelle Schuss ausgezahlt, gleichzeitig gingen die Blocks schon besser als im Training.

Ich bin gespannt, was die nächsten Trainingseinheiten mit dem LPO bringen werden. Er könnte eventuell zu einer Alternative für den Monster Classic werden, falls sich die Qualität der Blocks auf mein übliches Niveau einpendelt. Abzuwarten bleibt zudem die Haltbarkeit der LPO-Noppen im Vergleich zu den Noppen des Monster Classic.

___________________________________________________
Holz: Dr Neubauer Kung Fu (anatomisch)
VH: Dr Neubauer Monster Classic (1,0) / Xiom Vega LPO (1,0)
RH: Sauer & Tröger Hellfire (OX)
Holz: Dr Neubauer KungFu (anatomisch)
VH: Dr Neubauer Monster Classic 1,0 (rot)
RH: Sauer&Tröger Schmerz OX (schwarz)
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von Croudy »

Der LPO ist zwar schon gut ein Jahr auf dem Markt, dennoch haben wir noch ein Testvideo dazu gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=lPF5JPQbs7Q
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
KoreanDefender
Member
Member
Beiträge: 106
Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
TTR-Wert: 1773

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von KoreanDefender »

Hey,
könnte man sagen, dass der LPO die lange Noppe für die höchste Schnittentwicklung in der Abwehr mit den neuen Plastikbällen ist ?
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von Croudy »

Mit dem Plastikball sieht es leider nicht so gut aus, was die Unterschnittentwicklung aus der langen Abwehr angeht, da lag der Cluster auf einem höheren Niveau.
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
Chef01
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 276
Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
TTR-Wert: 1544
Wohnort: TUS - Ottenheim
Kontaktdaten:

Re: Xiom Vega LPO

Beitrag von Chef01 »

Könnt ihr von LPO nicht ein Video machen, an der Platte und Angriff ??

Ist euer Testbelag zu haben ?
Linkshänder


Holz: MSP Wizard Fire
VH: Joola Tango Golden 1,8
RH: Bomb Talent
Antworten