langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLISTE)

Alles über Hölzer mit Carbon- oder Kevlarschichten

Moderator: Noppen-Test-Team

Noppenjunkie
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 764
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Beitrag von Noppenjunkie »

pelski hat geschrieben:Okay wird in die Liste aufgenommen.

@Schaufelkünstler
Weißt du vielleicht warum das Hammer&Sichel und auch die KFD Hölzer auf der Homepage von TTM
nicht auftauchen und nähere Infos/Bilder zu diesen Hölzern somit eher spärlich sind?

@Novalis
USD sagt mir jetzt nichts. Wenn ich das bei Google eingebe tauchen da Wechselkurse auf...
Kannst du da den genauen Hersteller nennen und weitere Infos zu diesem Holz hier vielleicht verlinken?
Das Holz dürfte auch für andere interessant sein.
Das ist ja auch der Hauptgrund warum ich diese Liste hier erstelle.
Ich bin zwar nicht Schaufelkünstler, antworte jedoch trotzdem.
Stefan von der TT-Manufaktur pflegt seine Homepage leider nicht so. Er sagte vor langer Zeit mal zu mir, das mal wieder machen zu müssen. Er schafft es bestimmt nicht. Er macht das mit den Hölzern natürlich auch nur so nebenbei, dafür jedoch aus meiner Sicht super gut. Vielleicht baut er lieber für die Kunden Hölzer als seine Homepage zu pflegen, auch wenn das sicherlich so langsam mal ganz schön wäre, da du nicht der einzige bist, der danach fragt.
Er ist ein sehr netter Typ.
Vielleicht schaust du hier mal nach dem Hammer& Sichel. Du wirst fündig werden.
Holz: Bloodhound
VH: Donic Bluefire M3
RH: Sauer & Tröger Super Stop
Benutzeravatar
ferring
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 977
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
TTR-Wert: 1425
Wohnort: Wyker TB

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Beitrag von ferring »

Noppenjunkie hat geschrieben:...
Vielleicht schaust du hier mal nach dem Hammer& Sichel. Du wirst fündig werden.
nein, nein, lass das, gerade das H & S Holz taugt Dir nichts :wink:
Ich spiele meine aus reiner Verzweiflung :ugly:

Zu den genannten TTM Hölzern könnte man noch das KFD Advance Spez. (All+) zählen

ferring
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: SpinLab Vortex -2,3 mm
VH: SpinLord Marder I - 1,2 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm
pelski
Master
Master
Beiträge: 1381
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Beitrag von pelski »

@ Noppenjunkie
ja, ich weiß das der Stefan ein Netter ist.
Habe mir von ihm vor langer Zeit mal spezielle Griffschalen anfertigen lassen,
von daher kenne ich ihn schon ein wenig.

@ferring
Das KFD Advance Spez. ist dann wohl eher eine Einzelanfertigung oder Modifikation vom Advance?
In die Liste sollen eigentlich nur Hölzer die es schon in einer gewissen Serie gibt.
Das Hammer&Sichel wird für mich aber jetzt so langsam immer interessanter nachdem ich jetzt Bilder
und den Aufbau gesehen habe.
Redwood/Carbon/Weide Kern/Carbon/Redwood

Wie sieht es beim H&M mit dem Katapult aus und hat es eher einen harten Anschlag?
Für mich wäre ein Holz das in Richtung des alten Grubba Carbon All+(roter Griff) geht, nur eine ganze
Nummer langsamer, wohl passend für mein Spiel.
Geht das in diese Richtung, falls du das Grubba Carbon überhaupt aus eigener Erfahrung kennen solltest?
Zuletzt geändert von pelski am Sonntag 16. Oktober 2016, 12:27, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
ferring
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 977
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
TTR-Wert: 1425
Wohnort: Wyker TB

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Beitrag von ferring »

vom Adv. Spezial (modifiziertes KFD) wurden einige hergestellt, sind immer mal wieder hier im Kauf/Verkauf-Forum
Ich kann Dir gerne leihweise mal mein H & S Ersatzholz schicken.
ferring
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: SpinLab Vortex -2,3 mm
VH: SpinLord Marder I - 1,2 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm
pelski
Master
Master
Beiträge: 1381
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Beitrag von pelski »

@ferring
Netter Zug von dir!
Vielleicht habe ich ja im Gegenzug ja auch noch das ein oder andere Holz für dich da, dass dich für einen Test
interessieren könnte.
Alles weitere dann per PN von mir.
pelski
Master
Master
Beiträge: 1381
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Beitrag von pelski »

Bitte um weitere Vorschläge.

Aktualisierte Liste:

Butterfly Grubba Carbon (regulär in D nicht mehr erhältich)
Butterfly Kumpuru (regulär in D nicht mehr erhältlich)
Stiga Allround Classic Carbon
Best Of Five Allround Carbon
Yinhe DE-1
Yinhe/Arbalest Bogen
Yinhe Y-3
Yinhe Y-4
Dr. Neubauer Kung FU
Dr. Neubauer Hercules
Donic Burn Aratox (ausgelaufen)
TSP Blazze All+ (ausgelaufen)
(Palio R57 wird aber als Off- verkauft)
Palio CAT (soll Käse sein)
Sword V6 (ausgelaufen)
Sword V8 ( All+/Off-, ausgelaufen))
Andro Super Core Cell All+
Lion Carbozone All+
WIN-TEC Kevlar Defensiv PRO
JZ Crossfire Allround

TT Manufakturhölzer (Stefan Elsner):
Def Safe
Def Progress
Hammer&Sichel
KFD Original
KFD Advance


Die Hölzer mit Normalmaß haben bei TTM das Blattmaß von 149x158mm.

Ulmo Blades:
USD
Zuletzt geändert von pelski am Mittwoch 21. Dezember 2016, 07:42, insgesamt 7-mal geändert.
daggett
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 16:18

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Beitrag von daggett »

CAT ist auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig, weil es sich sehr elastisch spielt. Wenn man mit Konter oder Topspin nach vorne spielt dann gibt es einen ordentlichen Bogen und Länge. Da wundert man sich dann wie schön flach und kurz man den Ball dann mit einem Schupf oder Abwehrschlag hin bekommt.
Wenn man also kein Balsa Holz will, erscheint das CAT, welches auch sehr leicht ist und mich auch im Spiel stark an Balsa erinnert, nicht gerade als das Zielholz.
pelski
Master
Master
Beiträge: 1381
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Beitrag von pelski »

@daggett
Finde ich gut, dass du hier deine Erfahrung mit dem Palio CAT mitteilst.
Das können hier übrigens auch noch andere machen, falls sie Hölzer aus der Liste gut kennen sollten.
So viele Hölzer sind das ja jetzt nicht die bei den Vorgaben zusammen gekommen sind und die noch auf dem offiziellen Markt sind.
Da kann man das gerne hier mal machen.
pelski
Master
Master
Beiträge: 1381
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

Das WIN-TEC Kevlar Defensiv PRO ist auch noch in der Liste ergänzt worden.

Weitere Vorschläge sind gerne willkommen!
Hermi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 228
Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von Hermi »

Hallo

Ein neues Holz wäre das Murus von Pimple Park.
Bei Spinfactory erhältlich.

Servus
pelski
Master
Master
Beiträge: 1381
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

@Hermi

Bist du dir sicher das in dem Holz kein Balsa verbaut ist?
Es soll ja regulär nur ca. 75g. wiegen.

Hat außerdem jemand irgendwelche Erfahrungswerte zum Murus?
Hermi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 228
Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von Hermi »

Hallo Pelski

Frage am besten bei Spinfactory nach.

Servus
Harvey Wallbanger
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: Samstag 18. August 2012, 16:36

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von Harvey Wallbanger »

JZ Crossfire (jetzt wieder erhältlich)
„Extra Bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.“
dreienberg01
Super Master
Super Master
Beiträge: 1865
Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von dreienberg01 »

Harvey Wallbanger hat geschrieben:JZ Crossfire (jetzt wieder erhältlich)
seeehhrrrrrrrrr gutes Holz für die Ox und Glantifraktion wesentlich besser als die "so" genannten Spezialhölzer :!:
pelski
Master
Master
Beiträge: 1381
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

Jau, das sind doch mal Neuigkeiten für mich!
Zander stellt wieder TT Hölzer her und verkauft diese im Eigenvertrieb.
Das dürfte für einige doch sehr interessant sein, deshalb verlinke ich das mal hier:

http://jz-sport.de

Das JZ Crossfire Allround Holz passt dann auch in das Anforderungsprofil für diese Liste hier.
Finde den Aufbau der Crossfire Hölzer sehr interessant.
Mir sind nicht viele Hölzer mit einem Ayouskern und Kotodeckfurnier in Verbindung mit Kunstfasern bekannt.
Mir fallen da nur zwei sehr teure Hölzer ein: Butterfly Timo Boll ZLC und das DHS Hurricane 5 National.
Antworten