Seite 1 von 19

langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLISTE)

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 08:45
von pelski
Mich würde mal interessieren was es so regulär für Kunstfaserhölzer auf dem
Markt gibt, die vom Tempo nicht im Off-/Off/OFF+ Bereich liegen, sondern
höchstens im All+Bereich,-langsamer wäre jedoch besser.

Jedoch darf das Holz kein Großblatt oder einen Balsaanteil haben!
Somit sind alle Defensiv Bratpfannen oder Bastelhölzer schon mal raus.
Das Ganze hier soll jetzt nicht als negative Wertung zu Balsahölzern oder Großblatthölzern
verstanden werden, sondern dient nur zur besseren Übersicht und Eingrenzung!

Bitte um Vorschläge oder Ergänzungen!
Am liebsten durch Hölzer die im ALL/ALL- Bereich liegen, da viele Hölzer in der Liste
doch eher ALL+ Hölzer sind.

Bitte um weitere Vorschläge.

Aktualisierte Liste:

Butterfly Grubba Carbon (regulär in D nicht mehr erhältich)
Butterfly Gionis Carbon ALL+
Stiga Allround Classic Carbon
Best Of Five Allround Carbon
Yinhe DE-1
Yinhe/Arbalest Bogen
Yinhe Y-3
Yinhe Y-4
Dr. Neubauer Bloodhound
Dr. Neubauer Bloodhound ALL+
Dr. Neubauer Kung FU
Dr. Neubauer Hercules
Donic Burn Aratox (ausgelaufen)
TSP Blazze All+ (ausgelaufen)
Palio CAT (angeblich schlechte Qualität)
Sword V6 (ausgelaufen)
Sword V8 ( All+/Off-, ausgelaufen))
Lion Carbozone All+
Lion Mode All+
Lion Aratron All+
Lion Boer All
Lion Earth DEF
WIN-TEC Kevlar Defensiv PRO
JZ Crossfire Allround
TSP Carbon Optimal ALL (ausgelaufen)
Sanwei 502(ausgelaufen)
Donic Appelgren All World Champion 89
Donic Crest AR+
Donic Extension AC
Arbalest Meduris SC ALL+
Victas Quartet Allround
Metal TT Black ALL+(soll laut Hersteller eher ALL sein)
Gewo Aruna Carbon ALL+
Red+Black Kazak A
Mr.Tischtennis ALL Carbon
Mr.Tischtennis Fiberglass ALL (unter Vorbehalt da Aufbau nicht genau bekannt)


Wackelkandidaten da wahrscheinlich schneller als vom Hersteller angegeben:
Der Materialspezialist Spinhunter ALL+
Der Materialspezialist Destroyer ALL+
Andro Super Core Cell All+

Wackelkandidat da als Off- Holz verkauft jedoch wohl langsamer:
Palio R57
Lion Absolute Intact
Butterfly Kumpuru (regulär in D nicht mehr erhältlich)
Dr Neubauer World Champion Carbon

Manufakturhölzer:

Die Tischtennismanufaktur (Stefan Elsner):
Def Safe
Def Progress
Hammer&Sichel
KFD Original
KFD Advance

Die Hölzer mit Normalmaß haben bei TTM das Blattmaß von 149x158mm.

Ulmo Blades:
USD

Animus Blades: (italienischer Holzbauer, http://www.animusblade.it/en/shop/)
Animus Saturnus
Ianus Series 1


OSP:
OSP Expert CRWi UNI ALL++

Customblades:
Megaspin ALL-
Megaspin ALL
Megaspin ALL+


Werde versuchen zur besseren Übersicht immer eine aktualisierte Liste hier am Anfang und am Ende dieses Threads zu platzieren.

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 09:46
von sd412
ich werfe einfach mal das Palio R57 in die Runde, von der geschwindigkeit her würde ich es Maximal im All+ Bereich einordnen.
Wenn es sehr langsam sein sollte dann das Stiga Allround Classic Carbon.

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 10:12
von Sauernoppe
Mir fällt noch das Lion Absolute Intact ein. Wird wohl als Off Holz eingeordnet, soll aber nicht so schnell sein.
Bei TTDD bin ich gerade auf dieses Holz gestoßen: Lion Carbozone All+.

Der Klassiker: Verkleinertes NSD

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 11:02
von Sauernoppe
ANDRO Super Core CELL All+

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 11:43
von Otter1978
Butterfly Gionis def

Wegen dem Balsa streitet sich allerdings die Fachwelt. Die einen sagen, da sei Balsa verbaut, die anderen sagen nein. Ich hatte bei Butterfly nachgefragt, ob Balsa verbaut sei. Sie sagten mir da nein, wollten mir aber auch nicht sagen, um welches Material es sich stattdessen handelt. Entweder, sie haben mich angelogen und es ist doch Balsa. Oder der Typ am Telefon wußte es wirklich nicht. Oder die hatten Angst, daß ich das Holz kopieren wollte.
Vom Spielgefühl her, ist da kein Balsa verbaut. Dieses typische "Balsagefühl", bei geraden getroffenen Bällen, diese typische "Katapultspitze", wie sie bei Balsahölzern vorkommt, die fehlt einfach.

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 12:22
von Manuel :)
Arbalest Bogen

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 12:42
von Referre
Otter1978 hat geschrieben:Butterfly Gionis def

Wegen dem Balsa streitet sich allerdings die Fachwelt. Die einen sagen, da sei Balsa verbaut, die anderen sagen nein. Ich hatte bei Butterfly nachgefragt, ob Balsa verbaut sei. Sie sagten mir da nein, wollten mir aber auch nicht sagen, um welches Material es sich stattdessen handelt. Entweder, sie haben mich angelogen und es ist doch Balsa. Oder der Typ am Telefon wußte es wirklich nicht. Oder die hatten Angst, daß ich das Holz kopieren wollte.
Vom Spielgefühl her, ist da kein Balsa verbaut. Dieses typische "Balsagefühl", bei geraden getroffenen Bällen, diese typische "Katapultspitze", wie sie bei Balsahölzern vorkommt, die fehlt einfach.
Es gibt unterschiedliche Balsahölzer und dann spielt die Orientierung noch eine wesentliche Rolle. Dünn verleimt ( der Leim hat auch Megaeinfluss ) merkst Du da keinen Balsaeffekt

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 16:38
von pelski
Schön, dass sich einige hier an diesem "Brainstorming" beteiligen!

@ Sauernoppe
Wäre mir neu, dass das ANDRO Super Core CELL All+ ein Kunstfaserholz ist.
Verkleinerte Kunstfaserhölzer gelten hier in diesem Thread nicht. (NSD)
Wobei ich beim verkleinerten NSD schon von einem OFF- Holz sprechen würde,
aber da werden die Meinungen wohl auseinander gehen.

Danke nochmal für das Stiga Allround Classic Carbon lieber Michael!

@Otter 1978
Mir wurde von Butterfly mitgeteilt das im Gionis Balsa verbaut wurde...
Bastelholz im Tischtennisschläger scheidet hier im Thread aber auch aus.

@ Manuel :)
Beim Bogen bin ich mir fast sicher das da auch Balsa drin ist.
Mein Test damit war kurz jedoch geht das für mein Empfinden auch schon in Richtung ALL+/Off-.

In diesen Tempobereich geht auch das tolle Palio Yue Wang (bis auf den Griff).
Für Ox Langnoppe hat das Teil aber viel zu viel Katapult, ansonsten aber ein echter Geheimtipp.

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 16:40
von RealGyros
Def Safe
Def Progress

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 17:19
von pelski
@Real Gyros

Nähere Info zu den Hölzern? (Tempoeinordnung, Blattgröße)
Welche Firma ist das genau, wo zu kaufen?

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 18:32
von RealGyros
TT Manufaktur Stefan Elsner
Blattgröße wie gewünscht.

Also das Def Safe geht Richtung tsp 2.5 ohne Baksa. Ich empfand das als sehr sehr langsam. Das Progress ist schon etwas schneller. Die Hölzer vibrieren nach meinem Empfinden relativ stark. So viel ich weiß hat das Kung Fu auch eine Faser das ist aber schon ein gutes Stück schneller. Sehr hart und steif.

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 20:13
von pelski
@RealGyros

Auf der TTM Seite konnte ich bisher nur die von mir schon genannten
KFD Original und KFD Advance finden.
Wo liegen diese Hölzer vom Tempo her zu den von dir genannten?
Aus der Praxis kenne ich die Hölzer von TTM jedoch nicht.
Weißt du wie teuer diese Hölzer in der Regel ungefähr sind?

Existieren von diesen Hölzern eigentlich auch Bilder auf denen man auch den Aufbau vom Def Safe und Progress erkennen kann?
Irgendwie scheint die Homepage von TTM nicht mehr ganz up to date zu sein.

Beim Kung Fu von Dr. Neubauer konnte ich jetzt keine Kunstfasern erkennen
und glaube auch nicht, dass da welche drin sind.
Das ist jedoch schon lange Zeit her wo ich das sehr kurz mal hatte.

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 20:37
von RealGyros
Man munkelte mal das beim Kung Fu ein umleimer drum ist. Preise richten sich nach Ausführung
Extras wie Daumenschliff etc. Lasur Grundmaterial. Ich meine ohne Gewähr ähnliche Preise wie beim KFD. Das Kung Fu ist sicher das schnellste. Das Def Safe liegt für mich vom Tempo her etwa beim 2.5. Das Progress etwas schneller.

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 22:37
von Destiny&Desire
Das Kung Fu hat 3 Carbon Schichten, eine als Kernfunier und 2 als Sperrfunier. Vom Tempo gutes All. Aber sehr klein!

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt oder Balsa?

Verfasst: Samstag 17. September 2016, 22:48
von jok2
pelski hat geschrieben: @ Manuel :)
Beim Bogen bin ich mir fast sicher das da auch Balsa drin ist.
Mein Test damit war kurz jedoch geht das für mein Empfinden auch schon in Richtung ALL+/Off-.
Also beim Bogen ist definitiv kein Balsa drin (sonst könnte ich damit nicht spielen :roll: )

auch noch als Alternative: TSP Blazze All+, aber kaum noch zu bekommen (habe zwar noch zwei davon, sind aber nicht zum Verkauf)
Ist etwas schwerer und härter als das Bogen, aber ähnlicher Geschwindigkeitsbereich. In Verbindung mit den Victas dann einen Tick zu hart für mich. Die passen für mich ideal zum Bogen (und da das Bogen und auch die KN so leicht sind, ist das Gesamtgewicht auch bei ca. 165g)