langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLISTE)

Alles über Hölzer mit Carbon- oder Kevlarschichten

Moderator: Noppen-Test-Team

Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3740
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von Rana-Hunter »

Das ist längere Zeit in TT-Foren kursiert, länger her, glaube war sogar mal in einem Katalog so vermerkt.

Also beim Viscaria sieht es ja ein Blinder, dass kein Balsa drin ist ( stimmt ), aber warum sprichst du dann hijo ab, dass er es erkwennt, dass im Gionius auch keins drin ist ?
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm

Als Gespenstertheoretiker ( Fleischhauer) soillte man sich zu Statistik und Wissenschaft besser nicht äußern !
hijo de rudicio
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 307
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1529

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von hijo de rudicio »

Lieber Pelski,
extra für dich habe ich vorhin mal meinen Holzbestand gesichtet und folgendes an Balsa-Hölzern vorgefunden:

-2x Re-Impact
- Balsa Carbo X5
- Gewo Balsa Carbon 375
- XVT Balsa Carbon


Nicht mehr da, aber schon besessen:

- 3 weitere Re-Impact
- Illusion Killer
- Gewo Balsa Carbon 575
- TSP Balsa Fitter 6,5
- Tibhar Rapid Carbon light

und sicher noch das ein oder andere Holz das mir grad nicht einfällt.

Ich bin kein Botaniker, aber ich maße mir an Balsa zu erkennen wenn ich es sehe.
daher kann ich dir versichern dass zumindest in meinem Gionis All+ kein Balsa verbaut ist.
Aber vielleicht habe ich ja eine Spezialanfertigung bekommen.....


Edit meint, dass ich ganz offensichtlich seit vielen Jahren Opfer der TT-Industrie und meiner eigenen Testeritis bin.
Verdammt :cry:
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
pelski
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

Habe noch nie gehört oder gelesen, dass das Viscaria jemals mit Balsa in Verbindung gebracht wurde.
Glaube du verwechselt das mit dem Butterfly Primorac Carbon bei dem dieses Gerücht seit längerer Zeit besteht mein lieber Rana-Hunter...

Ich spreche niemanden und auch nicht hijo de rudicio irgendetwas ab, falls ich es denn selbst nicht genau weiß. Wenn er das so einschätzt, dann glaube ich ihm das natürlich.

Jedoch ist das erst einmal nur seine und bisher nur eine Meinung die der Aussage des Butterfly Mitarbeiters und auch anderen Meinungen dazu konträr entgegensteht.

Da diese Liste und der Thread hier auch nur eine kleine Orientierungshilfe und das Ganze hier nicht zu dogmatisch sein soll, kann ich mir jedoch auch vorstellen die Liste für Grenzfälle wie diesen zu erweitern.

Möchte auch nochmal an dieser Stelle wiederholt erwähnen, dass ich persönlich überhaupt nichts gegen TT Balsa Hölzer habe und sogar damit sehr viele Jahre selbst gespielt habe und auch noch gerne immer mal wieder spiele. (u.a. Neubauer Spezial und Spinlord Carbon Strike z.B.)
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3548
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von 4olaf »

Was für ein Butterfly Mitarbeiter soll das denn gewesen sein?... Und selbst wenn er diese Aussage getroffen hat, ist sie falsch und er hat sich einfach geirrt oder das Holz verwechselt oder hat selbst keine richtige Ahnung... In Gionis ist KEIN Balsa verbaut, weil Balsa immer offenporig ist und man das Holz bzw die Schicht sofort als solches erkennt. Man kann sie auch nicht so zuschleifen, dass sie so aussehen würde wie beim Gionis... Also nimm diese Info von Butterfly als falsch an.
Re-Impact LeGéant VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3740
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von Rana-Hunter »

pelski hat geschrieben:Habe noch nie gehört oder gelesen, dass das Viscaria jemals mit Balsa in Verbindung gebracht wurde.
Glaube du verwechselt das mit dem Butterfly Primorac Carbon bei dem dieses Gerücht seit längerer Zeit besteht mein lieber Rana-Hunter...

Nein, tue ich nicht, selber sehr lange Viscaria gespielt und immer tierisch über diese Falschinfo aufgeregt.

Einfach mal bei Googel " VButterfly, Viscaria und Balsa " eingeben und sich wundern !

https://www.google.de/search?q=butterfl ... CAk&uact=5
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm

Als Gespenstertheoretiker ( Fleischhauer) soillte man sich zu Statistik und Wissenschaft besser nicht äußern !
pelski
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

@4olaf

Das weiß ich doch jetzt nicht mehr welcher Butterfly Mitarbeiter mir das am Telefon mitgeteilt hat, da das Jahre her ist als die Gionis Serie auf dem Markt kam. Muss also schon gut 7 Jahre her sein...

Hier auch noch eine Aussage vom User "LLL" der im Butterfly Shop folgendes zu hören bekam:

"Habe mir heute im Butterfly Store Göttingen das All+ geholt. Laut Aussage des anwesenden Mitarbeiters ist in allen drei Gionis-Hölzern Balsa verbaut."

Also gibt es dann gleichzeitig Mitarbeiter im Butterfly Shop Köln und Göttingen die keine Ahnung haben... !?

Zitiere hier auch noch die Aussage vom User "Reinaldo":


"Hatte jetzt einen schweren Kantentreffer oben links am Schläger. Hierdurch haben die Furniere über mehrere Zentimeter etwas voneinander gelöst. Im örtlichen Tischtennisladen wurde gesagt, das sei typisch für die Kombination Balsa/Carbon. Nomalerweise wäre so etwas einfach mit Sekundenkleber zu kleben, aber nach deren Erfahrung verträgt Balsa keinen Sekundenkleber."




Verlinke dann an dieser Stelle noch den BTY Gionis Thread in dem diese Aussagen getätigt wurden und das auch schon mal kontrovers thematisiert wurde.

http://www.noppen-test.de/forum/viewtop ... 05&start=1
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3548
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von 4olaf »

dann schau dir mal genau die Holzfurniere bei einem Balsa Kern an:

https://tt-maximum.com/Data/ProductsGal ... 7759c1.jpg

und bei dem Gionis Carbon all+

https://tt-maximum.com/Data/ProductsGal ... f46d8d.jpg

Das sind niemals im Leben die selben Holzarten bzw. beim Gionis Balsa - und für ein Balsa Holz (bzw. ein Holz mit Balsa Kern) ist es auch viel zu schwer (da müßte das wesentlich größer sein als alle anderen Butterfly Hölzer...dann KÖNNTE man vielleicht noch drüber reden)

hier noch mal in Großaufnahme

https://tt-maximum.com/Data/ProductsGal ... d4f621.png

Wenn das Balsa sein soll, dann haben die aber komisches Balsa eingekauft. :wink:

und ich zitiere noch mal aus einem anderen Forum:

https://forum.tt-news.de/showthread.php?t=158182&page=3
Es wurde länger diskutiert, ob Balsa verbaut ist. Darauf hin hat jemand eine Mail von Butterfly veröffentlicht, in der steht, dass kein Balsa verbaut ist, aber der genaue Aufbau auch nicht veröffentlicht wird.
Alles andere hätte mich auch gewundert - und mich auch gefragt, wie so ein relativ dünnes Holz mit Balsa Kernfurnier 90g auf die Waage bringen soll, wenn da keine ungewöhnlich andere schwere Furniere verbaut worden sind.
Re-Impact LeGéant VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Benutzeravatar
Reinaldo
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 355
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
TTR-Wert: 0

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von Reinaldo »

pelski hat geschrieben:@4olaf

Zitiere hier auch noch die Aussage vom User "Reinaldo":

"Hatte jetzt einen schweren Kantentreffer oben links am Schläger. Hierdurch haben die Furniere über mehrere Zentimeter etwas voneinander gelöst. Im örtlichen Tischtennisladen wurde gesagt, das sei typisch für die Kombination Balsa/Carbon. Nomalerweise wäre so etwas einfach mit Sekundenkleber zu kleben, aber nach deren Erfahrung verträgt Balsa keinen Sekundenkleber."
Das ich nach all den Jahren nochmal zitiert werde :D Mein Aussage bezog sich allerdings auf ein Gionis Def. Mein Def hatte 85 Gramm bei einem Großblatt, ging auch leichter zu selektieren. Das Kernfunier kann leicht mit einem Fingernagel eingekerbt werden. Die Aussage Balsa im Def. halte ich ohne große Holzkenntnisse für glaubhaft.

Zum Gionis All+, das gerade heiß diskutiert wird, kann ich nichts sagen, das habe ich nie besessen. Eben wegen dem höheren Gewicht und weil es sich ganz anders spielen soll.

Weiterhin viel Spaß, bleibe auch als inaktiver Spieler interessierter Leser im Forum. Zumindest bei den Themen, bei denen es um Tischtennis geht :wink:

VG Reinaldo
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...
pelski
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

Deine verlinkten Bilder haben nur wenig Aussagekraft und dem von dir aufgeführte Punkt mit dem Gewicht setze ich wieder mal dieses Holz mit einem Balsaanteil mit 95g. entgegen von dessen Optik und Gewicht man auch nicht unbedingt darauf schließen würde, dass da Balsa verbaut sein soll.

https://www.arttetelai.com/en/mantra/

Von einem Balsakern muss übrigens nicht zwingend ausgegangen werden, sondern von einem evtl. Balsaanteil beim Gionis.

Ich persönlich bin da übrigens völlig neutral und es mir ziemlich Wumpe ob in dem Gionis nun Balsa oder auch nicht drin ist, jedoch gibt es nun mal bei diesem Holz in beide Richtungen mehrere unterschiedliche Aussagen und Meinungen, sodass ich das persönlich nach dem derzeitigen Stand der Dinge gar nicht bewerten will und kann.

Daher sollte das wohl auch eher im Butterfly Gionis Thread weiter thematisiert werden und ich werde für das Holz hier eine eigene Kategorie aufmachen wenn ich dazu kommen werde die Liste mit weiteren Hölzern zu aktualisieren. ;-)
Zuletzt geändert von pelski am Sonntag 29. August 2021, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3548
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von 4olaf »

Reinaldo hat geschrieben:
pelski hat geschrieben:@4olaf

Zitiere hier auch noch die Aussage vom User "Reinaldo":

"Hatte jetzt einen schweren Kantentreffer oben links am Schläger. Hierdurch haben die Furniere über mehrere Zentimeter etwas voneinander gelöst. Im örtlichen Tischtennisladen wurde gesagt, das sei typisch für die Kombination Balsa/Carbon. Nomalerweise wäre so etwas einfach mit Sekundenkleber zu kleben, aber nach deren Erfahrung verträgt Balsa keinen Sekundenkleber."
Das ich nach all den Jahren nochmal zitiert werde :D Mein Aussage bezog sich allerdings auf ein Gionis Def. Mein Def hatte 85 Gramm bei einem Großblatt, ging auch leichter zu selektieren. Das Kernfunier kann leicht mit einem Fingernagel eingekerbt werden. Die Aussage Balsa im Def. halte ich ohne große Holzkenntnisse für glaubhaft.

Zum Gionis All+, das gerade heiß diskutiert wird, kann ich nichts sagen, das habe ich nie besessen. Eben wegen dem höheren Gewicht und weil es sich ganz anders spielen soll.

Weiterhin viel Spaß, bleibe auch als inaktiver Spieler interessierter Leser im Forum. Zumindest bei den Themen, bei denen es um Tischtennis geht :wink:

VG Reinaldo
keine Ahnung wie das beim Def anders sein sollte, im Forum wurde ja sogar geschrieben ALLE drei Versionen hätten angeblich Balsa (was auf jeden Fall Blödsinn ist)... und die Def Variante gibt es ja auch nicht mehr.

Wenn Butterfly aber selbst ausschließt, dass Balsa verbaut ist und man KLAR erkennen kann, dass es eben kein Balsa sein kann (Holzstruktur), dann kann man zumindest vom ALL+ und auch von OFF davon ausgehen, dass dort auch kein Balsa drin ist. Übrigens gibt es auch andere Holzarten, die du gut mit einem Fingernagel eindrücken kannst (z.B. Pappel oder Fichte)
Re-Impact LeGéant VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3548
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von 4olaf »

pelski hat geschrieben:Deine verlinkten Bilder haben nur wenig Aussagekraft und dem von dir aufgeführte Punkt mit dem Gewicht setze ich wieder mal dieses Holz mit einem Balsaanteil mit 95g. entgegen von dessen Optik und Gewicht man auch niemals darauf schließen würde, dass da Balsa verbaut sein soll.

https://www.arttetelai.com/en/mantra/

Von einem Balsakern muss übrigens nicht zwingend ausgegangen werden, sondern von einem evtl. Balsaanteil beim Gionis.

Ich persönlich bin da übrigens völlig neutral und es mir ziemlich Wumpe ob in dem Gionis nun Balsa oder auch nicht drin ist, jedoch gibt es nun mal bei diesem Holz in beide Richtungen mehrere unterschiedliche Aussagen und Meinungen, sodass ich das persönlich nach dem derzeitigen Stand der Dinge gar nicht bewerten will und kann.

Daher sollte das wohl auch eher im Butterfly Gionis Thread weiter thematisiert werden und ich werde für das Holz hier eine eigene Kategorie aufmachen wenn ich dazu kommen werde die Liste mit weiteren Hölzern zu aktualisieren. ;-)
richtig...dann schau dir mal die verwendeten Furniere und Dicke des Holzes an...dann wirst du auch erkenne, warum es so schwer ist - das ist aber nicht bein Gionis Carbon All+

Und um beim Mantra Beispiel zu bleiben - hier siehst/erkennst du auch sofort das Balsa Kernfurnier!

Glaub mir, beim Gionis Carbon All+ ist kein Balsa verbaut!
Re-Impact LeGéant VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
pelski
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

Wo und wann bzw. bei wem hat Butterfly "selbst" ausgeschlossen das Balsa verbaut ist?

Das es das Gionis Def im Handel nicht gibt ist übrigens kein Ausschlusskriterium für diese Liste hier, sondern das Großblatt.

Aber wie schon gesagt sollte man das wohl weiter im Gionis Thread bei Bedarf weiter thematisieren.
pelski
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

Was ich persönlich glaube und vermute spielt in dieser Liste keine Rolle, sondern nur die bisherige Fakten,- und Meinungslage.

Jedoch habe ich mich jetzt noch mal durch den Gionis Thread gelesen und jetzt weitere sehr glaubhafte Meinungen und Stimmen von weiteren sehr kompetenten Leuten gelesen die auch der Meinung sind das im Gionis All+ kein Balsa verbaut ist.

Also werde ich dem demokratischen Prinzip folgen und der Mehrheitsmeinung glauben schenken.
Das Gionis All+ wird also demnach demnächst in der Liste hier auftauchen!
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3548
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von 4olaf »

pelski hat geschrieben:Wo und wann bzw. bei wem hat Butterfly "selbst" ausgeschlossen das Balsa verbaut ist?

Das es das Gionis Def im Handel nicht gibt ist übrigens kein Ausschlusskriterium für diese Liste hier, sondern das Großblatt.

Aber wie schon gesagt sollte man das wohl weiter im Gionis Thread bei Bedarf weiter thematisieren.
siehe oben verlinkten thread mit mitteilung von butterfly...hatte ich doch zitiert! butterfly selbst hat geschrieben, dass da kein balsa verbaut ist, aber den genauen furnieraufbau nicht preis gibt. und nochmal...balsa erkennst du SOFORT!
Re-Impact LeGéant VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
pelski
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: langsames Carbonholz ohne Großblatt/ohne Balsa?(HOLZLIST

Beitrag von pelski »

Kann da keine direkte Mitteilung von Butterfly in deinem Link finden...
Sondern nur einen nicht sonderlich stichhaltigen Post im blauen "Märchenforum" von irgendjemanden der auch nur etwas gehört hat. Besonders beweiskräftig ist das alles nun nicht gerade.

Aber wie gesagt, vertraue ich da jetzt auch auf weitere Meinungen von ausgewiesenen Fachleuten im Gionis Thread die deine Meinung und den anderen die sich hier zum Gionis ALL+ zur Wort gemeldet haben teilen.
Antworten