Yasaka Rakza PO

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

AndiHL
Member
Member
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 09:34

Yasaka Rakza PO

Beitrag von AndiHL »

Bin im Matthias Karlsson Thread auf die KN Yasaka Rakza PO gestossen.

Scheint bisher noch nicht viel von sich reden gemacht zu haben.

Nach alles was ich rausgefunden habe ne ziemlich schnelle, aber nicht sehr spinnige FKE-KN.

Schon jemand probiert?
Cosmore
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 816
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von Cosmore »

https://youtu.be/uNvkoY7yUU8?t=3m48s mehr hab ich nicht dazu gefunden.
Andro Treiber FI - MX-S Max - Joola Golden Tango Max
AndiHL
Member
Member
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 09:34

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von AndiHL »

Ich hatte noch nen anderen gefunden: https://youtu.be/SJayKUz8_Vw
ttbleki
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 571
Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von ttbleki »

kann jmd. vielleicht den Rakza PO bzgl. Spieleigenschaften mit dem Mizuno Booster EV vergleichen ? Mich würde außerdem interessieren , wie der Victas VO-101 in diese Gruppe paßt (bzw. nicht). Danke schon im voraus f. die Rückmeldungen.
BTY Primorac OFF-
VH : GD 612 Turbo 2,0
RH : Donic Piranja OX
Benutzeravatar
NetzKanteWeg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1733
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 08:22
Kontaktdaten:

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von NetzKanteWeg »

Weiß jemand, wo ich den Belag in schwarz/2.0 kriegen kann ?

Bei tt-store.eu wird mir beim auschecken dann gemeldet "nicht in der Art oder Menge vorhanden" und tabletennis11.com hat ihn auch nicht in schwarz/2.0.

Alle anderen gängigen Handler meines Vertrauens haben ihn gar nicht im Sortiment.
Yinhe T6| VH: Spinlord Marder II| RH: Spinlab Vortex 1.2mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Hammer & Sichel | VH: Yinhe Mercury II Soft Max. | RH: Spinlab Vortex 1.2mm
Benutzeravatar
A1980
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 747
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von A1980 »

NetzKanteWeg hat geschrieben:Weiß jemand, wo ich den Belag in schwarz/2.0 kriegen kann ?

Bei tt-store.eu wird mir beim auschecken dann gemeldet "nicht in der Art oder Menge vorhanden" und tabletennis11.com hat ihn auch nicht in schwarz/2.0.

Alle anderen gängigen Handler meines Vertrauens haben ihn gar nicht im Sortiment.
https://aussietabletennis.com/product/y ... nis-rubber
https://www.ttex.se/en/rubber/4222-yasa ... za-po.html
https://www.pingmaster.it/product.php~i ... a+PO~.html

via google innerhalb von 1 min gefunden ;)
Blade: Der-Materialspezialist Carbon Deluxe / VH: Yasaka Rakza PO BH: Der-Materialspezialist Störkraft 0.8

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos
Benutzeravatar
NetzKanteWeg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1733
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 08:22
Kontaktdaten:

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von NetzKanteWeg »

A1980 hat geschrieben:
NetzKanteWeg hat geschrieben:Weiß jemand, wo ich den Belag in schwarz/2.0 kriegen kann ?

Bei tt-store.eu wird mir beim auschecken dann gemeldet "nicht in der Art oder Menge vorhanden" und tabletennis11.com hat ihn auch nicht in schwarz/2.0.

Alle anderen gängigen Handler meines Vertrauens haben ihn gar nicht im Sortiment.
https://aussietabletennis.com/product/y ... nis-rubber
https://www.ttex.se/en/rubber/4222-yasa ... za-po.html
https://www.pingmaster.it/product.php~i ... a+PO~.html

via google innerhalb von 1 min gefunden ;)
Danke !
Den italienischen Shop habe ich dann mittlerweile auch schon gefunden und bestellt.
Ich habe nur schon wieder Panik bekommen, dass der Belag meiner Wahl mal wieder nirgendwo zu kriegen ist.

Also: Vielen Dank nochmal ;-)
Yinhe T6| VH: Spinlord Marder II| RH: Spinlab Vortex 1.2mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Hammer & Sichel | VH: Yinhe Mercury II Soft Max. | RH: Spinlab Vortex 1.2mm
Benutzeravatar
A1980
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 747
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von A1980 »

NetzKanteWeg hat geschrieben:
Also: Vielen Dank nochmal ;-)
gern :ok:
Blade: Der-Materialspezialist Carbon Deluxe / VH: Yasaka Rakza PO BH: Der-Materialspezialist Störkraft 0.8

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos
r44vf
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 19:05

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von r44vf »

Könnte mir wer etwas mehr zu den Spieleigenschaften verraten? Der Schwamm scheint ziemlich hart zu sein, wie verhält es sich mit seiner Spinfreudigkeit und dem Ballabsprung? Auf welches Holz könnte er passen?

Grüße
Noppenjunkie
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 764
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von Noppenjunkie »

Kann mittlerweile jemand mehr zu dem Belag machen?
Holz: Bloodhound
VH: Donic Bluefire M3
RH: Sauer & Tröger Super Stop
TheMachine40
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von TheMachine40 »

Gibt es wirklich niemanden, der die Noppe von Falck mal getestet hat?
Benutzeravatar
bamboole
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3655
Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Wohnort: SV Testerhausen

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von bamboole »

Ich habe nur vorgestern gegen einen Trainingspartner mit Rakza PO in 1,8mm auf Chen Weixing trainiert. Der Spieler hat umgestellt und vorher Speedy Soft gespielt. Unser gemeinsames Fazit. Erwartungsgemäß offensivstärker, Kontrolle war für ihn zufriedenstellend. Ich kam aber mit RH-Spins mit NI auf den PO viel besser durch. Er konnte gut, aber im Vergleich zum Speedy Soft schlechter platzieren. Zudem erschien mir der PO deutlich schnittempfindlicher und winkelanfälliger gegen Sidespins. Im Trainingsspiel erzielte ich auf den PO mehr direkte Punkte mit NI-Aufschlägen als zuvor. Drehte er den PO auf die VH und schoss, waren die für mich schwer zu returnieren. Nach eigenen Angaben funktionierten Offensivbälle auf der VH-Seite gut und er kann sehr gut über den Ball gehen. Da wir häufiger miteinander trainieren fällt mein Fazit gemischt aus. Mache ich Druck - und ich bin nicht der Angriffskönig - ist der PO selbst auf einem langsameren Holz recht fehleranfällig. Macht er Druck und trifft, wird es für mich schwerer als zuvor. Er hat diesen Belag gewählt, um speziell gegen passivere Spieler mit LN und Anti mehr Druck aufbauen zu können. 1,8mm ist aber schon flott und für viele passivere Spieler dürfte die Kontrolle schwierig werden. Besondere Störwirkungen durch Rotation oder krumme Flugbahnen habe ich nicht bemerkt.
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Andro Treiber G, P1R 1,5mm / Nexxus Hard Pro / 2,1mm
Bloodhound, P1R 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Matador, P1R 1,0mm / Omega VII Pro 2,0mm
Stratus Powerdefense, P1R 1,5mm / Vega Japan 2,0mm
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 363
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von Croudy »

Gibt es wirklich niemanden, der die Noppe von Falck mal getestet hat?
GeblockTT-Review zum PO (auf dem Falck Carbon) kommt am 20.03.2021...
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 363
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von Croudy »

GeblockTT-Test zum Rakza PO (in der Falck-Kombi): https://www.youtube.com/watch?v=R__ectQ063A
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
mataxxl
Greenhorn
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 4. Februar 2018, 21:42

Re: Yasaka Rakza PO

Beitrag von mataxxl »

Rakza po ist perfekte kurze Pips für die Vorhand in maximaler Dicke. Es hat Spin, wenn Sie wollen, zum Beispiel für Looping gegen Puch oder Backspin, aber es fehlt ihm an Spin bei Blöcken, was perfekt ist, Sie können fast alle Topspins blocken.
Es hat Werksbooster und Gummi ist 4-6 Monate spielbar. Nach dieser Zeit wird Rakza po weniger lebhaft, weniger Spin, aber störender bei Blöcken (für den Gegner).

Es sind vielleicht die schnellsten kurzen Pips, aber mit voller Kontrolle. Sie wissen immer, warum Sie den Tisch verpassen, was für die anderen kurzen Pips wie Waran nicht gilt. Sie müssen einen vollständigen scharfen Schlag auf der Schlaufe ausführen, dieser Belag ist nicht nur zum Blockieren oder Schlagen oder Stoßen geeignet. Mooooore schneller als 802-40 mit ähnlichem Spin (oder etwas weniger Spin). Fantastischer Belag für die Vorhand. Für aggressives Blocken speziell auf der Rückhand mit viel Störeffekt gibt es bessere kurze Pips wie Killer, Pluto,802, Keiler... etc.

Im Allgemeinen ist Rakza po in max meiner Erfahrung nach besser für die Vorhand als Waran, Firestorm, Blowfish, Express ultra, Hexter Force. Sie sind ähnliche Beläge, aber Rakza po grüßt alle Schläge, Loop, Smash, Block, Push....

Ich verwende Rakza po max auf der Timo Boll ALC-Klinge, die auch perfekt für Storkraft 1.2 anti ist. Wenn Hersteller den gleichen Belag wie Rakza po herstellen, aber mit 10% mehr Angriffsgeschwindigkeit, bin ich glücklicher. Manchmal brauche ich mehr Geschwindigkeit bei Drives und Smashs gegen Top-Spieler, weil sie diesen "langsameren" Hit (langsamer als Hits mit Inverted) kontern können. Ich nehme an, dass Top-Spieler wie Falck viel Booster verwenden, um dieses Problem zu lösen. Aber Booster-Schrumpfgummi für immer, das habe ich versucht, also muss man alle zwei Wochen Gummi wechseln.
Timo Boll ALC
DMS Firestorm 2.1
DMS Störkraft 1.2
Antworten