Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Das darf und werde ich leider nicht verraten :D
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
ardane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von ardane »

Aber wie soll man denn feststellen ob man hier nicht einfach ein Spülmittel vom Rossmann angeboten bekommt?
(Ich will dir das sicherlich nicht unterstellen. Aber irgendwie sollen deine interessierten Kunden doch über den Inhalt vorab informiert werden?)
Nach der Rückrunde ist Belagwechsel- und Testeritis-Saison!
Belagpressen Bp23, Bp24 und Bp24Pro: im eBay angeboten!
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Schickst du mir einen Bauplan von deinen Pressen? ;)

Spaß beiseite.
Es ist eine Mischung die ich mit einem Hersteller ausgekocht habe. Dazu hatte ich gewisse Randbedingungen vorgegeben, und den Rest hat mir ein Profi vom Hersteller empfohlen.
Du wirst wahrscheinlich von niemandem Erfahren, wie er welche Mischung macht. Weder MSP, AA noch FairyUltra.
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Glasgumminoppe
Master
Master
Beiträge: 1237
Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
TTR-Wert: 1893

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Glasgumminoppe »

Kauft euch am besten das hier:

https://www.amazon.de/dp/B0030G7FX6/?sm ... th=1&psc=1

Ist baugleich mit dem Tire & Trim Gel von Chemical Guys, aber billiger.

https://www.chemicalguys-shop.de/produk ... gel-473ml/

Anwendung genau wie beschrieben. :wink:
Fake-TT-Spieler :wink:
Benutzeravatar
ardane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von ardane »

Alex-TTZ-Keye hat geschrieben: Donnerstag 7. September 2023, 08:56 Schickst du mir einen Bauplan von deinen Pressen? ;)
Kein Problem. Und anhand der Fotos kann man auch einfach sehen, wie sie gemacht werden.
Sie bestehen aus Schrauben, Haken, Unterlegscheiben, Rosetten und Muttern aus Edelstahl, Buchenholz (Sperrholzplatten und Massivholz für die "Brücke"), einigen 8mm Holzschräubchen, Klarlack, Silikonfüßchen.
Die Belagpressen werden einfach bestellt von Kollegen, die selbst lieber keine kleinen Mengen (und vielleicht sogar Werkzeug) teuer einkaufen und dann auch noch tüfteln müssen.
Es ist eine Mischung die ich mit einem Hersteller ausgekocht habe. Dazu hatte ich gewisse Randbedingungen vorgegeben, und den Rest hat mir ein Profi vom Hersteller empfohlen.
OK. Alles gut! :ok:
Nach der Rückrunde ist Belagwechsel- und Testeritis-Saison!
Belagpressen Bp23, Bp24 und Bp24Pro: im eBay angeboten!
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

@Glasgumminoppe
Verwendest du das selbst? Ich habe mir mal Videos angesehen, sieht glänzend aus - oder hält sich das in Grenzen? (reines persönliches Interesse - ich selbst werde weiter etwas verwenden was extra für Glantis hergestellt wurde *lol* )
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Glasgumminoppe
Master
Master
Beiträge: 1237
Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
TTR-Wert: 1893

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Glasgumminoppe »

.... bei Bedarf fülle ich auch gerne in kleinere 30 ml Gebinde um und verkaufe es euch für 10,99 @ + Versand. :lol2:
Fake-TT-Spieler :wink:
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Kannst du machen. :D Brauchst bei dem Kram aber ein Sicherheitsdatenblatt (kannst du bei CG runterladen). Das ist in Deutschland nicht ganz so einfach ;)
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Glasgumminoppe
Master
Master
Beiträge: 1237
Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
TTR-Wert: 1893

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Glasgumminoppe »

Hast du denn eins? Schick doch mal rüber.... :mrgreen:
Fake-TT-Spieler :wink:
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Leider nein, benötige ich aber auch nicht. Ich darf jetzt leider nicht zu weit ausholen :mrgreen: :mrgreen:
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Tarik1969 »

Also ich werde das auf alle Fälle mal testen, den es ist günstiger als alle drei / vier Wochen einen neuen Anti zu kaufen, und länger halten die irgendwie bei mir nicht.
Wenn das Reinigungsmittel mir nur dabei hilft, dass mein Belag nicht im 4 / 5 Satz griffig wird, wäre das Perfekt für mich.
Ich finde es gut wenn neue Sachen auf den Markt kommen, Probieren geht über Studieren.
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
Holg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1530
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Holg »

Genau das, was Tarik schildert, ist für mich der Grund, weshalb ich mich nicht ernsthaft länger mit Glantis beschäftigt habe oder beschäftigen werde.
Beläge für 50-60 Euro, die dann nur wenige Wochen halten oder innerhalb von wenigen Sätzen ihre Eigenschaften verlieren :shock: :lol2:
Sorry, aber das ist wirklich völliger Bullshit und die größte Spielerverarsche seitens der Hersteller, die wir je hatten :ugly:

Zum Thema glAntistatisch und dessen Inhaltsstoffe:
Ich find das gut, dass da ein neues Produkt auf dem Markt ist und wünsche dem Alex alles Gute und viel Erfolg damit.
Es ist natürlich klar, dass man seine Rezeptur nicht genau verraten mag, absolut nachvollziehbar.
Als Papa von nem Kleinkind frag ich mich aber, wie es mit der Toxizität von dem Zeug aussieht?! Ist die Rezeptur wenigstens in der Datenbank der Giftnotrufzentralen hinterlegt? Oder was macht man als Eltern oder behandelnder Arzt, wenn ein neugieriges Kind mal nen Schluck probiert hat?? Ist wahrscheinlich mit den anderen Wundermitteln natürlich nicht anders.
Cogitos Sägemeister Fi - Spinfire 1,5 - Sternenfall pro OX
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Hallo Holg,
danke für dein Kommentar.

Wäre es toxisch, umweltgefährdent oder sonstwas, hätte ich diverse Auflagen bekommen. Wie beim AA oder das Zeug von ChemicalGuys was hier erwähnt wurde - die führen nicht umsonst diese Datenblätter.

Man sollte GlAntiStatisch mit Sicherheit nicht unbedingt trinken, oder sich literweise in die Augen kippen --- dafür ist es auch nicht da! Ansonsten ist meine Mischung unbedenklich und sogar hautverträglich.

Den Hinweis: Sollte nicht in die Hände von Kindern gelangen - habe ich trotzdem vermerkt.
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
ibo_pip
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1575

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von ibo_pip »

Holg hat geschrieben: Donnerstag 7. September 2023, 13:11 Genau das, was Tarik schildert, ist für mich der Grund, weshalb ich mich nicht ernsthaft länger mit Glantis beschäftigt habe oder beschäftigen werde.
Beläge für 50-60 Euro, die dann nur wenige Wochen halten oder innerhalb von wenigen Sätzen ihre Eigenschaften verlieren :shock: :lol2:
Sorry, aber das ist wirklich völliger Bullshit und die größte Spielerverarsche seitens der Hersteller, die wir je hatten :ugly:

Zum Thema glAntistatisch und dessen Inhaltsstoffe:
Ich find das gut, dass da ein neues Produkt auf dem Markt ist und wünsche dem Alex alles Gute und viel Erfolg damit.
Es ist natürlich klar, dass man seine Rezeptur nicht genau verraten mag, absolut nachvollziehbar.
Als Papa von nem Kleinkind frag ich mich aber, wie es mit der Toxizität von dem Zeug aussieht?! Ist die Rezeptur wenigstens in der Datenbank der Giftnotrufzentralen hinterlegt? Oder was macht man als Eltern oder behandelnder Arzt, wenn ein neugieriges Kind mal nen Schluck probiert hat?? Ist wahrscheinlich mit den anderen Wundermitteln natürlich nicht anders.
Das sehe ich beim Thema Glanti auch so. Ich liebäugle zwar auch immer mal wieder mit dem einen oder anderen Produkt, vor allem der SG BE macht mich neugierig. Aber allein der Gedanke daran, dass man mehr mit der Instandsetzung seines Belags bzw. mit der Beobachtung der Veränderung der Spieleigenschaften beschäftigt sein könnte, als mit dem eigentlichen Fokus auf das Spiel, nervt schon. Habe selbst bis vor knapp 1.5 Jahren SG Absorber gespielt. Die Haltbarkeit des Schwammes ist gut, aber andauernd mit dem Spray unterwegs zu sein und von Satz zu Satz zu prüfen, ob der noch Glatt ist, kann schon sehr nerven.

Kann sehr gut sein, dass das Produkt von Alex da Abhilfe schaffen könnte, aber es ändert auch nix an der Marktsituation von Glantis. Ich verstehe ohnehin nicht warum der Kram so teuer ist. Irgendwie werde ich da den Gedanken nicht los, dass der Glanti der einzige Belag ist der noch etwas an das System GLN dran kommt und man auf Grund dessen die Kuh ordentlich melken muss, bevor der ITTF auf die Idee kommt sie zu schlachten......
Hauptschläger:

Holz: Victas Koki Niwa ZC
VH: DHS Hurricane 3 Neo 2.15mm Schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Holz: BTY Boll ZLC
VH: Dignics 09c 2.1mm schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Testschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Keiler 2 1.8mm schwarz
RH: Dtecs OX rot

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 OX

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Gut, aber das ist ja nicht nur auf dem Glanti-Markt so. Alle anderen Hersteller rufen für "normale" Beläge auch 50-70 Euro auf. Und die halten unter Umständen auch nur eine Halbserie.

Ich habe jetzt allerdings kleinste Einblicke erhalten, und musste feststellen wie unfassbar viel Geld in die Entwicklung von den Dingern gesteckt wird. Ich kanns ein Stück weit nachvollziehen.
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Antworten