Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Pinky
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 477
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Pinky »

Habe den ABS 2 jetzt mal mit dem MSP Reiniger und dem AA gereinigt - ich muss sagen, beim Dotztest wird er mit dem AA gefühlt um einiges glatter.

Hat jemand ähnliche Erkenntnisse ?

PS: Hinweise auf einen "Regelverstoß" kann man sich sparen - es ist ohnehin OFF-Season und das Ding kommt in keinem Wettkampf so zum Einsatz...
inaste85
Greenhorn
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 1. Dezember 2018, 12:44

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von inaste85 »

Hi,
Bin noch neu in der glA sektion...
Was meint ihr denn mit AA Reiniger? :)

lg
Mastermind
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 823
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Mastermind »

Amor All
Pinky
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 477
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Pinky »

Nutzt denn keiner Reiniger hier im Forum oder haben alle Angst sich zu "outen"... ?
kirbyballon
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 309
Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
TTR-Wert: 0
Wohnort: Broitzem

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von kirbyballon »

Einer, der ziemlich hoch gespielt hat und hier in der Region fürs nachbehandeln bekannt ist reinigt auch mit AA. Einen Tropfen AA und ein zewatuch...

Ihm ist es noch nie vorgekommen dass ein glanti griffig wurde.
-MSP Wizard Fire ST
-MSP LSD extra long
-Vega X
Pinky
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 477
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Pinky »

Danke für die Info.
Ich habe mich derweil mal gefragt, ob es sinnig ist, dass der Glanti spiegelglatt ist oder ob es nicht auch von Vorteil ist, wenn er so eine leichte Restgriffigkeit hat. Fast so wie der ABS 2 im Neuzustand. Dadurch könnten kurriosere Flugkurven stattfinden...
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Moin Freunde!
Diese Diskussion ging mir seit Jahren auf den Senkel.
Ich habe ebenfalls fast alles was hier erwähnt wurde ausprobiert und gerade mal mit ausreichend bewertet. :(

Also bin ich auf die Suche gegangen --> und bin nach langer Erkundungsphase auch fündig geworden.

Ich biete nun GlAntiStatisch an @TTZ-Keye.de

Es ist frei von Öl und Fetten, ist unschlagbar ergiebig (ein Tropfen reicht völlig aus), und ist langlebig.

Ich teste es seit Monaten. Ich brauche bei 2-3 Trainingsabenden / Woche nur ein mal putzen (außer es ist übertrieben warm und feucht).
Der Reiniger glänzt nicht bis wenig - und gibt dir die volle Glätte deines Belags wieder (wenn nicht sogar einen Touch mehr).

Schaut mal vorbei, ich würde mich über Berichte freuen :)
Grüße, Alex-TTZ-Keye
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
ibo_pip
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 409
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von ibo_pip »

Alex-TTZ-Keye hat geschrieben: Mittwoch 6. September 2023, 11:10 Moin Freunde!
Diese Diskussion ging mir seit Jahren auf den Senkel.
Ich habe ebenfalls fast alles was hier erwähnt wurde ausprobiert und gerade mal mit ausreichend bewertet. :(

Also bin ich auf die Suche gegangen --> und bin nach langer Erkundungsphase auch fündig geworden.

Ich biete nun GlAntiStatisch an @TTZ-Keye.de

Es ist frei von Öl und Fetten, ist unschlagbar ergiebig (ein Tropfen reicht völlig aus), und ist langlebig.

Ich teste es seit Monaten. Ich brauche bei 2-3 Trainingsabenden / Woche nur ein mal putzen (außer es ist übertrieben warm und feucht).
Der Reiniger glänzt nicht bis wenig - und gibt dir die volle Glätte deines Belags wieder (wenn nicht sogar einen Touch mehr).

Schaut mal vorbei, ich würde mich über Berichte freuen :)
Grüße, Alex-TTZ-Keye
Danke für die Info und scheinbar sinnvolles Produkt. Sogar günstiger als beim MSP.

Aber wohl keine Konkurrenz hierfür:

https://www.amazon.de/Kunststoff-Tiefen ... 2074651899

Amor All Seidenmatt

8,50 € für 300ml

Auch wenn man mehr als 1 Tropfen braucht, wird es wohl dennoch länger halten......
Hauptschläger:

Holz: Yinhe T6s
VH: Dignics 09c 2.1mm schwarz
RH: Dtecs OX

Holz: BTY Harimoto ALC
VH: Dignics 09c 2.1mm schwarz
RH: Dtecs OX rot

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Keiler 2 1.8mm schwarz
RH: Dtecs OX rot

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 OX

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Hallo Ibo_pip,
ja das mag sein, dass das ML-technisch besser dasteht :lol:

ABER: GlAntiStatisch wirkt definitiv besser.

Du wärst überrascht, was du aus deinem Glanti noch rausholen kannst.

Ist also die Frage: viel ML mit wenig Wirkung, oder wenig ML mit viel Wirkung :lol2:
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
ibo_pip
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 409
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von ibo_pip »

Alex-TTZ-Keye hat geschrieben: Mittwoch 6. September 2023, 11:41 Hallo Ibo_pip,
ja das mag sein, dass das ML-technisch besser dasteht :lol:

ABER: GlAntiStatisch wirkt definitiv besser.

Du wärst überrascht, was du aus deinem Glanti noch rausholen kannst.

Ist also die Frage: viel ML mit wenig Wirkung, oder wenig ML mit viel Wirkung :lol2:
Ja, ob man wirklich mehr rausholen kann, wird sich zeigen wenn sich hier jemand bereit erklärt es zu testen.

Ich finde es aber schon mal grundsätzlich gut, dass du damit argumentieren möchtest, dass dein Produkt besser funktioniert. Laut MSP macht nämlich AA den Glanti kaputt LOL
Hauptschläger:

Holz: Yinhe T6s
VH: Dignics 09c 2.1mm schwarz
RH: Dtecs OX

Holz: BTY Harimoto ALC
VH: Dignics 09c 2.1mm schwarz
RH: Dtecs OX rot

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Keiler 2 1.8mm schwarz
RH: Dtecs OX rot

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 OX

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Danke :)
Das habe ich so noch nicht gehört :D :D
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Moin nochmal,
habe mich mal schlau gemacht, wegen AA - das hat mich beschäftigt :lol: :lol:

Ich muss feststellen: kann sein. AA enthält Tenside (wie z.B. in Seife). Ich könnte mir schon vorstellen, dass das den Anti (auf Dauer) angreifen kann. (ohne Chemiestudium wohlbemerkt)

Dazu: ich habe auf Tenside, Öle und Fette verzichtet. GlAntiStatisch pflegt das Gummi - und trotzdem den gewissen Zuschlag an Glätte.
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
ferring
Master
Master
Beiträge: 1013
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
TTR-Wert: 1425
Wohnort: Wyker TB

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von ferring »

AA hat super funktioniert, genau wie alle Billig-Varianten vom Discounter des Vertrauens - die gibt es sogar in Duftvarianten :lol:
Geschrottet habe ich damit GlAntis die durch eine Beschichtung des Obergunmmis ihre Glätte bekommen haben.
Den alten ABS, Gorilla/ABS, ... hat die "Pflege" nicht geschadet.
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neubauer ABS 3 - 1,5 mm
VH: Sword RG Pro, 1,5 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

:lol: :lol: :lol: okay, mit Apfel- oder "Sport"-Duft kann ich leider nicht dienen :lol:

Ich selbst hatte speziell bei AA festgestellt, dass es halt nicht lange genug hält. Konnte, wenns warm war, nach jedem Spiel erneut reinigen. Wenns warm und feucht war in der Halle, war nach ein-zwei Sätzen schluss.

Ich behaupte mal, das mein Zeug locker einen ganzen Spielabend hält ; auch wenn´s warm und feucht ist.
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
ardane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Reinigung GlAntis der neueren Generation ?

Beitrag von ardane »

Alex-TTZ-Keye hat geschrieben: Donnerstag 7. September 2023, 07:43 ... ich habe auf Tenside, Öle und Fette verzichtet.
Was ist denn wohl drin? Aus welchen Zutaten besteht dein Reiniger?
Belagmontage geht besser und bequemer!
Belagpressen Bp23, Bp24 und Bp24Pro: im eBay angeboten!
Antworten