Super Stop

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1441
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Wohnort: Im WTTV

Re: Super Stop

Beitrag von Störnoppenfan »

Mein Super Stop in rot,1,9mm ist heute angekommen.Habe ihn gleich auf eines meiner Grubba Carbon geklebt und heute Abend wird getestet.Das Obergummi ist dem des Toni Hold sehr ähnlich,der Schwamm ist jedoch völlig anders.Der Belag ist selbst ungeschnitten extrem leicht.Mal schauen wie es heute läuft.
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin;2,1mm;RH:Bomb Talentl;ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin Soft;1,8mm;RH:Bomb Talent,ox
Andy
Super Master
Super Master
Beiträge: 1532
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
TTR-Wert: 1541
Wohnort: TTVMV

Re: Super Stop

Beitrag von Andy »

Wieder eine schöne Einheit mit dem 1.5er gehabt und Armin aka Rocco hat noch paar Tricks verraten.
Ich habe erst einige wenige Schläge drauf, die ich im Spiel abrufe. Zumindest kann man auch damit gewinnen... Auch Leute, die gut gegen können, machen doch einige Fehler.
Aber Ziel muss ein grösseres Repertoire sein. Konterbälle (die extrem abfallen!) gefallen mir sehr und "muss" meine Option für die Zukunft werden. So stelle ich mir die Winner vor, Frage ist halt, wann man den genau einsetzen darf und wann nicht... Die nächsten Monate werden es zeigen. Es macht definitiv Spass!

PS Mittlerweile ist auch der zweite (rote) 1.5er eingetrudelt, womit ich mir dann meinen Spielschläger belegen werde.

PPS Armin konnte ohne weiteres meinen 1.5er (mit meinem langsameren Holz) nutzen. Scheint als ob solche "Granatenhölzer" wie seins, für den 1.9er nötig sind.
XS 1.9 / XIOM V2 / P4 1.5
Benutzeravatar
super-groby
Master
Master
Beiträge: 1145
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
TTR-Wert: 0

Re: Super Stop

Beitrag von super-groby »

@störnoppenfan
...und, wie ist es gelaufen?
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!
oldtimer-harry
Super Master
Super Master
Beiträge: 1617
Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
TTR-Wert: 1572
Wohnort: TV Lemberg

Re: Super Stop

Beitrag von oldtimer-harry »

Muß ich doch irgendwann in nächster Zeit probieren :-)
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt !!
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1441
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Wohnort: Im WTTV

Re: Super Stop

Beitrag von Störnoppenfan »

super-groby hat geschrieben:@störnoppenfan
...und, wie ist es gelaufen?
Entgegen meiner Erwartung miserabel.Der Belag spielt sich zwar sicher jedoch für den Gegner völlig ungefährlich.Die Offensivoptionen sind bescheiden.Ist m.E.ein reiner Bringerbelag,ähnlich dem Toni Hold,jedoch von geringerer Qualität.Es mag ja Spieler geben für die der Super Stop die Offenbarung ist.Für mich ist er ungeeignet.Habe ihn schon wieder runtergenommen und meinen BT wieder montiert.Versuche irgentwann noch den NBA in 1,3mm auf einem Yinhe DE1.
@ oldtimer-harry,ich denke du musst ihn nicht auch noch versuchen :ugly:
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin;2,1mm;RH:Bomb Talentl;ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin Soft;1,8mm;RH:Bomb Talent,ox
Rocco
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 760
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06

Re: Super Stop

Beitrag von Rocco »

Störnoppenfan hat geschrieben:
super-groby hat geschrieben:@störnoppenfan
...und, wie ist es gelaufen?
Entgegen meiner Erwartung miserabel.Der Belag spielt sich zwar sicher jedoch für den Gegner völlig ungefährlich.Die Offensivoptionen sind bescheiden.Ist m.E.ein reiner Bringerbelag,ähnlich dem Toni Hold,jedoch von geringerer Qualität.Es mag ja Spieler geben für die der Super Stop die Offenbarung ist.Für mich ist er ungeeignet.Habe ihn schon wieder runtergenommen und meinen BT wieder montiert.Versuche irgentwann noch den NBA in 1,3mm auf einem Yinhe DE1.
@ oldtimer-harry,ich denke du musst ihn nicht auch noch versuchen :ugly:
Es ist halt wie so oft - des einen Freud, des anderen Leid!
oldtimer-harry
Super Master
Super Master
Beiträge: 1617
Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
TTR-Wert: 1572
Wohnort: TV Lemberg

Re: Super Stop

Beitrag von oldtimer-harry »

OK @Störnoppenfan mir reicht schon die relative Harmlosigkeit vom Hellfire im Vergleich zu meinem glatten SAVIGA aber da ist wenigstens beim 2.ten nachziehen noch merklicher US drin. In zusammenwirken mit dem Turbo 82 kann ich damit leben - zumindest in der Kreisliga vorne - auch wenn ich nur max. 2x im Monat zum trainieren komme - es fehlt mir aber auch die Lust dazu, weil es körperlich rapide bergab geht - vielleicht kann sich ja SCHUPFKÖNIG bald freuen - dann ist mir auch das Klima egal.
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt !!
Benutzeravatar
super-groby
Master
Master
Beiträge: 1145
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
TTR-Wert: 0

Re: Super Stop

Beitrag von super-groby »

Dann bleibe ich lieber beim WOBBLER und teste gar nicht erst.

Seit dem ich weniger teste, geht es auch wieder bergauf...
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!
0x556c69
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 211
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38

Re: Super Stop

Beitrag von 0x556c69 »

Am Samstag nach dem Meisterschaftsspiel konnte ich den Schläger von ikarus13 antesten (Super Stop 1,5 auf Applegren WC). Eindruck nach ca. 15 min:

- Anschlag: sehr direkt, sehr angenehm. Es hatte mich bei meinen Experimenten mit NBA und YAP immer gestört, dass diese Beläge so ein schwammiges Grundgefühl bieten.
- Lange Abwehr: sofort mindestens genauso sicher wie mit LN, allerdings auch mit spürbar weniger Schnitt. Platzieren fand ich aber leichter, ich hatte jetzt erst einmal kein Problem mit ungewohntem Verhalten bei ankommendem Spin (egal ob Seit- oder Oberschnitt).
- Abwehr am Tisch (Chop-Block): wiederum deutlich weniger Schnit bei stark erhöhter Sicherheit.
- AS-Annahme: mit gleichen Techniken wie mit LN machbar (Wischen, Flippen, Abwehren,...). Besonders unangenehm scheint der Flip auf kurze Aufschläge zu sein, der nicht nur sicher auszuführen, sondern auch noch leicht platzierbar erschien.
- Konter: viel viel viel einfacher als mit LN bei gleichen unangenehmen Flugbahnen.
- Schuss: ging gut, bekomme ich mit LN nur in 50% der Fälle hin.
- Block: noch nicht ausprobiert.
- Dämpfung: fand ich jetzt nicht bemerkenswert. Eher hatte ich ich ein Gefühl hervorragender Kontrolle, ohne dass der Belag da etwas selbst macht. Vor der Serie hatte ich einen SL Degu 1,5 probiert. Der dämpft z.B. bei geringer Schlaghärte deutlich mehr, um bei harten Bällen dann schneller zu werden - so was Unlineares ist für mich in der RH nicht spielbar.

Der Belag ist falsch benannt. Er sollte nicht Super Stop, sondern Super Sicher heißen. Im Vergleich zu meinem Curl P1R (1,0) ist er in allen Belangen einfacher zu benutzen. Am Tisch hatte ich sofort mehr Optionen bei höherer Sicherheit als mit meiner (Schwamm-)LN. Inwieweit das geringere Spin-Niveau in der Abwehr durch die Vorteile auf Grund der höheren Sicherheit und besseren Offensiv-Möglichkeiten aufgewogen wird, kann ich demnächst ausprobieren: ich habe mir direkt einen bestellt...
- Abwehr mit Zwischenangriffen -
Andy
Super Master
Super Master
Beiträge: 1532
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
TTR-Wert: 1541
Wohnort: TTVMV

Re: Super Stop

Beitrag von Andy »

Ja der 1.5er ist gut, wenn man von LN kommt... Der 1.9er verdient aber den Namen, da muss man spürbar mehr ackern (auf All-Holz).

PS Ich hab den 1.9er mal auf nem Off-Holz montiert und da müsste er fast mit ähnlichen Grundtempo zu spielen sein (Dotztest).
XS 1.9 / XIOM V2 / P4 1.5
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1441
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Wohnort: Im WTTV

Re: Super Stop

Beitrag von Störnoppenfan »

Mein Super Stop hat sich nach der Demontage an mehreren Stellen des Obergummi wellenförmig verzogen.Habe das noch bei keinem anderen Anti gehabt,obwohl ich die mehrfach umgeklebt habe.Der Belag ist deshalb jetzt reif für die Tonne.Qualität geht m.E. anders.
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin;2,1mm;RH:Bomb Talentl;ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin Soft;1,8mm;RH:Bomb Talent,ox
hijo de rudicio
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1572

Re: Super Stop

Beitrag von hijo de rudicio »

Störnoppenfan hat geschrieben:Mein Super Stop hat sich nach der Demontage an mehreren Stellen des Obergummi wellenförmig verzogen.Habe das noch bei keinem anderen Anti gehabt,obwohl ich die mehrfach umgeklebt habe.Der Belag ist deshalb jetzt reif für die Tonne.Qualität geht m.E. anders.
Dann hast du anscheinend noch nie einen Glanti(egal ob Doc oder MSP) demontiert.
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1441
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Wohnort: Im WTTV

Re: Super Stop

Beitrag von Störnoppenfan »

hijo de rudicio hat geschrieben: Dann hast du anscheinend noch nie einen Glanti(egal ob Doc oder MSP) demontiert.
Das ist zutreffend.Ich habe auch noch nie einen Glanti getestet.Offenbar haben diese ein ähnliches Problem,so verstehe ich dich jedenfalls.Tröstet mich aber auch nicht wirklich. :mrgreen:
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin;2,1mm;RH:Bomb Talentl;ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin Soft;1,8mm;RH:Bomb Talent,ox
Andy
Super Master
Super Master
Beiträge: 1532
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
TTR-Wert: 1541
Wohnort: TTVMV

Re: Super Stop

Beitrag von Andy »

Hab den jetzt immer mit VOC geklebt, danach kann man ihn einfach (langsam und vorsichtig) abziehen.
XS 1.9 / XIOM V2 / P4 1.5
hijo de rudicio
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1572

Re: Super Stop

Beitrag von hijo de rudicio »

Störnoppenfan hat geschrieben:
hijo de rudicio hat geschrieben: Dann hast du anscheinend noch nie einen Glanti(egal ob Doc oder MSP) demontiert.
Das ist zutreffend.Ich habe auch noch nie einen Glanti getestet.Offenbar haben diese ein ähnliches Problem,so verstehe ich dich jedenfalls.Tröstet mich aber auch nicht wirklich. :mrgreen:
Ja genau, darauf wollte ich hinaus.
Leg den Belag mal ein paar Minuten bei wenig Wärme(~50-60 Grad)in den Ofen.
Dann verschwinden die Wellen weitgehend, zumindest soweit dass du das Ding noch spielen kannst.

Gruß Oli
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
Antworten