Grundlegende Technik Gorilla

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

claus
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 684
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 17:51
Wohnort: TSV 1860 Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Grundlegende Technik Gorilla

Beitrag von claus »

nicht unbedingt - Beispiel mein Sohn :mrgreen:
WolvenClaw
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
TTR-Wert: 1565

Re: Grundlegende Technik Gorilla

Beitrag von WolvenClaw »

ferring hat geschrieben:ich spiele ja die gezähmte Variante, den Grizzly/ABS und denke,
dass man für die Beherrschung dieser Beläge, zu allem Training, neben einem gesetzten Alter :wink:
auch eine gewisse Bewegungseleganz :shock:
einhergehend mit einer gewichtsmäßigen Schwerpunktverlagerung zur Körpermitte benötigt :lol:
ferring
A-B-S soll einer der schwierigsten sein? O.o
Holz: Arbalest Thor 6.0
VH: Pimplepark Epos 1,7
RH: Tibhar Grass D.Tecs OX
aaandreas
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 155
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 21:04

Re: Grundlegende Technik Gorilla

Beitrag von aaandreas »

Kann jedem empfehlen der Gorilla spielt mit oder ohne Dämpfungsschwamm die Spiele von
Mukherjee Ayhika anzusehen. Mittlerweile sind es bei ittf tv einige:
https://tv.ittf.com/search/mukherjee-ayhika

Sie dreht nicht und ich finde, man kann das Anti-Spiel ein bisschen besser beobachten als bei Sriram.
Je nach dem welche Schwammversion oder Holz gespielt wird weicht die Technik natürlich etwas ab.
Antworten