Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag?

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1661
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Noppenlux »

Zwei Testberichte von mir zum Holz Foren-Übersicht » Hölzer » Carbon/Kevlar-Hölzer MIG Hölzer
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off- Soulspin Controll
VH:Byt Butterfly T 64 1,7 mm
RH LN D'Tecs ox
Wir spielen Sanwei ABS
Reiss-Topspin
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. April 2017, 22:08
TTR-Wert: 1410

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Reiss-Topspin »

Hallo,
wie schon in einem der vorherigen Beiträge angekündigt, habe ich den Grass D TecS nun auf das Holz "Dominate ALL" von Sauer & Tröger getestet. Insgesamt habe ich die Noppe auf 3 verschiedenen Hölzern getestet. Die Vorhand war immer der Palio Cj8000. Hier nun das Ergebnis:

Ranking nach Schulnoten (1 = sehr gut, 2 = gut, 3 = befriedigend, 4 = ausreichend, 5 = mangelhaft)

TSP Balso Fitter 2,5 DEF: VH = 4; RH = 2

Kommentar: Der Grass D. TecS war mit dieser Kombi am gefährlichsten und super kontrolliert. Nur mit dem DEF-Holz war die Vorhand viel zu lahm. Schuß war kaum möglich

Donic Alligator Combi: VH = 2; RH = 4

Kommentar: Vorhand funktionierte gut, aber der Grass war hier schwer zu kontrollieren und die Störwirkung nicht so hoch. Vielleicht liegt es am Balsakern des Holzes

S&T Dominate ALL: VH = 2; RH = 3
Kommentar: Vorhand funktioniert auch hier gut, nur ein bisschen langsamer als beim Alligator, dafür sehr kontrolliert. Der Grass D. TecS ist auf dem Holz gut zu kontrollieren. Auch der entsprechende Störeffekt ist relativ hoch, aber nicht so hoch wie beim TSP Balsa Fitter.

Fazit: ich habe zwar nur 3 Hölzer getestet, aber auf dem Dominate ALL scheint der Grass D. TecS gut zu funktionieren. Auf der Vorhand werde ich vielleicht auf einen schnelleren Belag umsteigen. Aber erstmal möchte ich mit dieser Kombi in die neue Saison starten.

Wettkampf-Kombi:

Holz: Sauer&Tröger "Dominate ALL", VH: Andro HEXER Grip (2,1); RH: Sauer&Tröger Schmerz (0,5)
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von pelski »

Reiss-Topspin hat geschrieben: die Störwirkung nicht so hoch. Vielleicht liegt es am Balsakern des Holzes
Wieso das denn?
Das TSP Balsa 2,5 hat doch auch einen Balsakern genau wie das Donic Alligator...

Ich habe sehr oft die Erfahrung gemacht, dass steifere und härtere Hölzer die Störwirkung einer LN erhöhen, siehe NSD und Konsorten.
Jedoch muss man das Spielgefühl und die Spieleigenschaften dann auch auf VH bzw. anderen Spielseite in Kauf nehmen, was nicht unbedingt jeder mag.

Auch der auf der anderen Seite der LN montierte Belag hat zudem einen Einfluss auf die Störwirkung der LN.

Da du jedoch keine Ox LN spielst, ist mit Schwamm dieser Effekt des Holzes jedoch vermindert.
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1661
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Noppenlux »

Das
Donic Alligator Combi hat mehr Kattapulk,
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off- Soulspin Controll
VH:Byt Butterfly T 64 1,7 mm
RH LN D'Tecs ox
Wir spielen Sanwei ABS
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von pelski »

Mag sein, aber was hat das mit der Störwirkung zu tun?
Ich gehe mal davon aus, dass das TSP Holz deshalb mehr Stör hat. da es im Gegensatz zu den anderen beiden genannten Hölzern eine Kunstfaser (Glasfiber) verbaut hat.
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1661
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Noppenlux »

Es geht auch um die Kontrolle oder ?
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off- Soulspin Controll
VH:Byt Butterfly T 64 1,7 mm
RH LN D'Tecs ox
Wir spielen Sanwei ABS
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von pelski »

Die Frage von Reiss-topsin war doch ob es es am Balsakern liegen könnte, dass die Störwirkung und die Kontrolle beim Alligator Holz als schwächer von Ihm empfunden wurde.
Habe nur darauf hingewiesen dass das TSP Holz auch einen Balsakern besitzt und das es daran allein ja wohl nicht liegen kann.
Reiss-Topspin
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. April 2017, 22:08
TTR-Wert: 1410

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Reiss-Topspin »

Hallo zusammen,

ich habe das S&T Dominate ALL noch eine Trainingseinheit mit dem Grass D.TecS 0,5 mm getestet.

Meine Gegner bescheinigten mir eine einigermaßen hohe Störwirkung, insbesondere bei schnellen Druckschupfs und in der Unterschnittverteidigung aus der Halbdistanz. Auch passive Blockbälle mit NI-artiger Schlägerhaltung waren sehr gefährlich und die Bälle blieben teilweise stehen und drehten zur Seite ab.

Mit dem TSP Balsa Fitter 2.5 habe ich noch eine höhere Störwirkung erzeugt. Das Holz hat zwar einen Balsakern, dieses ist aber mit Glasfiberschichten überzogen. Das Holz ist sehr dünn und hat ein vergrößteres Schlägerblatt - schlechte Voraussetzung für meine offensive Vorhand :-(
Das Donic Alligatur Combi hat auch einen Balsakern, aber ohne Glasfiberschichten und hat mehr Katapult. Da der Grass D.TecS schon genug "Eigenleben" besitzt und ich ihn mit einem dünnen Tensorschwamm spiele, war das Donic Alligator Combi nicht so gut geeignet.

Die Frage dieses Beitrages war: Ist der Grass D.TecS noch mit Plastikball ein Störbelag?
Die Frage würde ich mit JA beantworten. Allerdings ist der Belag sehr stark vom Holz abhängig. Die Erkenntnis ist ja keine Neuigkeit!
Mit dem S & T Dominate ALL (moderates Tempo, hat einen mittelharten Ballanschlag, kaum Katapult, keine Vibrationen) lässt sich der Grass D.TecS kontrollieren und auch noch Störeffekt erzielen.

Wettkampf-Kombi:

Holz: Sauer&Tröger "Dominate ALL", VH: Andro HEXER Grip (2,1); RH: Sauer&Tröger Schmerz (0,5)
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von pelski »

Reiss-Topspin hat geschrieben: Die Frage dieses Beitrages war: Ist der Grass D.TecS noch mit Plastikball ein Störbelag?
Die Frage würde ich mit JA beantworten.
Würde das für mich persönlich auch so unterschreiben, jedoch halte ich den Belag mit ABS Ball mit dünnen 0,5mm Schwamm insgesamt für gefährlicher und auch variabler spielbar als in Ox.
Das sah mit Zellu noch etwas anders aus.
Aber vielleicht sind das auch nur meine persönliche Erkenntnisse und Vorlieben.
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 4198
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Rana-Hunter »

Ab Oktober erhöht sich der "Störeffekt", da kommt er in rosa raus ! :-)
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm
bacchus6
Master
Master
Beiträge: 1093
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von bacchus6 »

Rana-Hunter hat geschrieben:Ab Oktober erhöht sich der "Störeffekt", da kommt er in rosa raus ! :-)
:lol: Kann ich den schon vorbestellen?

Ich finde TSP Balsa Fitter 2,5 auf der VH ganz gut, gerade mit dem Palio CJ8000 konnte ich immer sehr spinnige TS spielen, halt nicht schnell, aber ordentliche Rotation. Und die Aufschläge waren sehr spinnig.
Yasaka Classic Allround
Bty T80 2,1
SL Waran II 1,8
Reiss-Topspin
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 22. April 2017, 22:08
TTR-Wert: 1410

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Reiss-Topspin »

Hallo "bacchus6",
ich stimme Dir zu: Mit dem TSP Balsa Fitter 2.5 bekommt man mit dem Palio cj8000 sehr viel Spin in den Ball.
Wie oben beschrieben habe ich dieses Holz mit dem Palio und dem Grass D.TecS 0,5 eine zeitlang gespielt.

Der Grass funktioniert auf dem Abwehrholz sehr gut, genauso wie bei anderen Abwehrhölzern wie NSD oder Gewo Alpha Defense.

Es lässt sich mit der Vorhand sehr viel Spin bei leichten weich gezogenen Topspins erzeugen, da muss ich Dir Recht geben. Ich kenne kein Holz, mit dem man mit dem passenden Belag so viel Rotation erzeugen kann.

Aber das Riesenproblem bei dieser Kombi: Mit der Vorhand kann man so gut wie nicht todbringende Schüsse setzten. Auch schnelle Gegentopspins sind mit dem Holz nicht zu spielen.
Da ich viel mit der Vorhand agieren, kommt das Holz nicht mehr für mich in Frage. Ich denke für defensiv ausgerichtete Spieler ist das Holz optimal. Auch das vergrößterte Schlägerblatt stört für die Offensive.

Ich teste bereits seit 2 Monagen das Holz "S&T Dominate All" und ich kann mit der Vorhand sämtliche Angriffs-Schlagtechniken spielen. Und die Rückhand ist mit dem Grass D.TecS auch OK. Man muss hier vorsichtiger sein und den Schläger mehr schließen, damit die Bälle nicht über die Platte fliegen.

Wettkampf-Kombi:

Holz: Sauer&Tröger "Dominate ALL", VH: Andro HEXER Grip (2,1); RH: Sauer&Tröger Schmerz (0,5)
Benutzeravatar
Novalis
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 5228
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Wohnort: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Novalis »

Der Störeffekt ist bei mir sehr hoch, wenn die Oberfläche hart ist. Hartes Deckfurnier oder Lack.
Das Alligator hat das nur auf einer Seite, das Cayman auf beiden Seiten.
Für Schuss ist das natürlich gut , aber nicht so für TS.
Ich spiele ja Boll Tricarbon und Grass D-Tecs ox und lackiert.
Das habe ich einem Jugendlichen in die Hand gedrückt, der mit FL II eingespielt ist.
Der ist sofort damit zurecht gekommen.
Das ist steif und hart, sehr direkt.
Holz: Timo Boll Tricarbon
VH:Firestorm 1,8mm
RH:Grass D-tecs, ox
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 4198
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von Rana-Hunter »

Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm
saveferris
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 438
Registriert: Freitag 13. März 2009, 08:15

Re: Tibhar Grass D.TecS - mit Plastikball noch ein Störbelag

Beitrag von saveferris »

Ne grüne Noppe sieht auf jeden Fall mal richtig witzig aus...
Material z.Zt.

Holz: Bogen
VH: dignics 05
RH: superglanti soft 1,2mm

TTR min.: 1483; max.: 1767; aktuell: 1688
Antworten