Klimawandel und Covid 19

Lustiges, interessantes über andere Sportarten und alles was sonst nirgenwo reinpasst.

Moderator: Noppen-Test-Team

magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8214
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Nein Bömmelchen heute wird kein Stöckchen geholt !! :ugly:


https://debeste.de/241220/

Jetzt aber Aus und mach Sitz !! :ok: :hand:
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Rana-Hunter hat geschrieben: Dienstag 4. Juni 2024, 07:28
magiccarbon hat geschrieben: Montag 3. Juni 2024, 17:23
Es könnte das Vertrauen der Bevölkerung eventuell zurück bringen, was bei der Corona Impfung kläglich in die Hose gegangen ist.

Du und die anderen Verwirrten sind nicht DIE Bevölkerung !

Mag dir in deiner absrtrusen Blase so vorkommen, aber das ist einzig dein Problem .
Man gut das wir dich haben Robert, denn es muss auch Menschen die sich verarschen lassen und es einfach nicht merken !!

Denn merke, :
Die Impfung schützt weder vor Ansteckung noch vor Erkrankungen, wie auch die Antwort des Bundesverteidigungsministeriums auf die parlamentarische Anfrage zeigt, und sie bietet auch keinen sicheren Schutz vor schweren Verläufen.
Oder betreibt das Bundesverteidigungsministerium etwa Hetze und wird von Putin bezahlt, nein bestimmt nicht die haben erkannt was die Corona-Impfung für eine Wirkung hat.

Aber das wirst du unter deiner grünen Glocke nie verstehen, wir sind bei vielen Maßnahmen verarscht worden !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Entschwärzte RKI-Protokolle: Die Behörden wussten, «das Hauptrisiko, an Covid-19 zu sterben, ist das Alter» – was bedeutet das nun?


Dieser Text erschien zuerst auf dem Substack-Blog «Freischwebende Intelligenz» von Milosz Matuschek.

«Betrug und Falschheit fürchten die Überprüfung. Wahrheit lädt sie ein.» – Samuel Johnson (britischer Autor, Essayist, 1709–1784)

Nach längerem Hin und Her hat das RKI am 30. Mai die weitgehend entschwärzten Protokolle des Krisenstabs («RKI-Protokolle») veröffentlicht. Das Magazin Multipolar hatte zuvor auf Herausgabe der Protokolle geklagt, aber nur stark geschwärzte Protokolle bekommen.

Die entschwärzten Protokolle bieten einen Einblick in den Sach- und Kenntnisstand der zentralen, dem Gesundheitsministerium unterstellten Bundesoberbehörde, deren Vertreter in Person von Lothar Wieler und Lars Schaade das politische Massnahmengeschehen mitgestalteten, teils medial nach aussen vertraten und daher als Hauptakteure der Corona-Zeit gelten dürfen. Auch wenn es hier nur um einen ersten Einblick gehen kann, zeigen diese Protokolle (die gerade keine Diskussions-, sondern Ergebnisprotokolle sind) vor allem eine sichtbare Kluft zwischen dem RKI und den medial sowie politisch verlautbarten Positionen. Hatten letztlich auch beim RKI die «Covidioten» recht?

Der fehlende Schutz vor Ansteckung durch die Vakzine war dem RKI ebenso bekannt. Müsste man sich von der Idee der Herdenimmunität verabschieden? – fragte man sich. Trotz fehlendem Fremdschutz und nur begrenzt nachweisbarem Eigenschutz wurde für Soldaten der Bundeswehr bekanntlich später eine Impfpflicht eingeführt, die erst vor kurzem durch Prozesse gekippt werden konnte. Pistorius verzichtet lieber auf die Impfpflicht, als vor Gericht Farbe bekennen zu müssen, dass er sich im wissenschaftlichen Blindflug befindet.
Das RKI wusste, dass bezüglich mRNA-Impfstoffen nur Tierversuche bestanden. Astra Zeneca war als Zweitklassenimpfstoff bekannt, da dieser nur auf 70 Prozent Effektivität kam. Das RKI wusste von asymptomatischen Infektionen bei Astra Zeneca nach der Impfung, sprach selbst von Virusausscheidung. Selbst das Gesundheitspersonal stemmte sich gegen die Impfung: «HCW [Healthcareworkers, Anmerkung von mir]: ‹Viele nicht bereit, sich impfen zu lassen.›

Dänemark und Norwegen setzten Astra Zeneca aus. Deutschland reduzierte gerade mal die Zielgruppe. Das RKI lapidar: «EMA hat entschieden, der Impfstoff ist sicher.» Das klingt nicht nach einer vertieften eigenen Risikobewertung. Währenddessen registriert man, dass beim PEI über 1600 Meldungen hereinkommen und das PEI bei Pharmakovigilanz nicht gut hinterherkomme.
Ein Monitoring zu Impfnebenwirkungen wurde schon am 16. Oktober 2020 angeregt. Offenbar ging das RKI von Nebenwirkungen der Impfungen aus. Der spätere Gesundheitsminister Lauterbach durfte noch Monate später gegenüber einem Millionenpublikum unwidersprochen das Gegenteil behaupten, nämlich, dass die Impfstoffe «nebenwirkungsfrei» seien. Lauterbach taucht in den Protokollen als Figur auf, die gerne mal etwas vermischt.

https://weltwoche.de/daily/entschwaerzt ... t-das-nun/

Mit der Zeit fliegt alles auf und kommt ans Tageslicht !!
Zuletzt geändert von magiccarbon am Dienstag 4. Juni 2024, 08:13, insgesamt 2-mal geändert.
Alles wird gut !!
Bommel
Master
Master
Beiträge: 1259
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 12:21

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Bommel »

Magic ist doch eh der Geilste. Erst laesst er sich impfen und boostern und nutzt dadurch die Vorteile die er dann spaeter verteufelt.

Vielleicht ist er der Wendehals den er hier oefters aufs Papier bringt. Solche Leute kann ich gut leiden. Nachdem die Vorteile nicht mehr benoetigt werden ueber das Thema abzulaestern. Dann doch lieber die Eier und sich nicht impfen lassen mit allen Konsequenzen.
Aber dazu hatte er eben die besagten Teile nicht in der Hose. Erbaermliche Figur.
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6532
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von 4olaf »

Bommel hat geschrieben: Dienstag 4. Juni 2024, 08:03 Magic ist doch eh der Geilste. Erst laesst er sich impfen und boostern und nutzt dadurch die Vorteile die er dann spaeter verteufelt.

Vielleicht ist er der Wendehals den er hier oefters aufs Papier bringt. Solche Leute kann ich gut leiden. Nachdem die Vorteile nicht mehr benoetigt werden ueber das Thema abzulaestern. Dann doch lieber die Eier und sich nicht impfen lassen mit allen Konsequenzen.
Aber dazu hatte er eben die besagten Teile nicht in der Hose. Erbaermliche Figur.
du musst doch verstehen...er wollte doch auch nur in den urlaub fliegen und tischtennis spielen (nicht zu vergessen...die bratwurst!) :wink:
Re-Impact Tachi 2023 VH: XIOM Omega V 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8214
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Entschwärzte RKI-Protokolle: Die Behörden wussten, «das Hauptrisiko, an Covid-19 zu sterben, ist das Alter» – was bedeutet das nun?


«Betrug und Falschheit fürchten die Überprüfung. Wahrheit lädt sie ein.» – Samuel Johnson (britischer Autor, Essayist, 1709–1784)

Der fehlende Schutz vor Ansteckung durch die Vakzine war dem RKI ebenso bekannt. Müsste man sich von der Idee der Herdenimmunität verabschieden? – fragte man sich. Trotz fehlendem Fremdschutz und nur begrenzt nachweisbarem Eigenschutz wurde für Soldaten der Bundeswehr bekanntlich später eine Impfpflicht eingeführt, die erst vor kurzem durch Prozesse gekippt werden konnte. Pistorius verzichtet lieber auf die Impfpflicht, als vor Gericht Farbe bekennen zu müssen, dass er sich im wissenschaftlichen Blindflug befindet.
Das RKI wusste, dass bezüglich mRNA-Impfstoffen nur Tierversuche bestanden. Astra Zeneca war als Zweitklassenimpfstoff bekannt, da dieser nur auf 70 Prozent Effektivität kam. Das RKI wusste von asymptomatischen Infektionen bei Astra Zeneca nach der Impfung, sprach selbst von Virusausscheidung. Selbst das Gesundheitspersonal stemmte sich gegen die Impfung: «HCW [Healthcareworkers, Anmerkung von mir]: ‹Viele nicht bereit, sich impfen zu lassen.›

Dänemark und Norwegen setzten Astra Zeneca aus. Deutschland reduzierte gerade mal die Zielgruppe. Das RKI lapidar: «EMA hat entschieden, der Impfstoff ist sicher.» Das klingt nicht nach einer vertieften eigenen Risikobewertung. Währenddessen registriert man, dass beim PEI über 1600 Meldungen hereinkommen und das PEI bei Pharmakovigilanz nicht gut hinterherkomme.
Ein Monitoring zu Impfnebenwirkungen wurde schon am 16. Oktober 2020 angeregt. Offenbar ging das RKI von Nebenwirkungen der Impfungen aus. Der spätere Gesundheitsminister Lauterbach durfte noch Monate später gegenüber einem Millionenpublikum unwidersprochen das Gegenteil behaupten, nämlich, dass die Impfstoffe «nebenwirkungsfrei» seien. Lauterbach taucht in den Protokollen als Figur auf, die gerne mal etwas vermischt.
https://weltwoche.de/daily/entschwaerzt ... t-das-nun/

Einfach mal den ganzen Artikel durchlesen, selbst denken und sich seine eigene Meinung bilden !!
Alles wird gut !!
Benutzeravatar
Novalis
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6969
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Wohnort: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Novalis »

"Anstieg der Krebsraten in Wales in den letzten Jahren – solche Auswertungen gibt es in Deutschland nicht"
https://c.emailsys1a.net/mailingassets/ ... 42701d.png

"Anstieg der Krebsraten in den USA"
https://c.emailsys1a.net/mailingassets/ ... 9aecda.png

https://dr-wiechert.com/newsletter/gesu ... -zu-ander/

Gehen sie bitte weiter...
Benutzeravatar
Novalis
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6969
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Wohnort: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Novalis »

"Kory glaubt, dass Long Vax und in geringerem Maße Long COVID hinter der Explosion von Invaliditätsansprüchen stecken, die seit der Einführung der COVID-19-Impfung aufgetreten sind."

"Die Daten, die der ehemalige BlackRock-Analyst und Fondsmanager Edward Dowd zusammengestellt hat, geben einen ernüchternden Einblick in das wahre Gemetzel, das durch die COVID-19-Impfkampagne entstanden ist, und die Ergebnisse sind beeindruckend. Es wurden die folgenden geschätzten menschlichen und wirtschaftlichen Kosten ermittelt:"

“Man beachte, dass die Zahl der Toten in einem Jahr 5,2 Mal so hoch ist wie die Zahl der Männer, die in zehn Jahren Kampfhandlungen in Vietnam getötet wurden. “
"Hinzu kommt, dass diese Daten von der erwerbstätigen Bevölkerung im Alter von 16 bis 64 Jahren stammen – einer typisch gesunden Gruppe."
https://uncutnews.ch/long-vax-gelangt-e ... s-lexikon/

...es gibt nichts zu sehen.
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6224
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Rana-Hunter »

Holz : Tezzo Warrior
VH : Hurricane 3 blue national
RH : Bluestorm Z1T 1,9mm
Benutzeravatar
Novalis
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6969
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Wohnort: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Novalis »

"Oberhausen (dpa) - Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat mit ungewöhnlichen Worten für das Impfen gegen Covid-19 geworben: „50 Millionen sind jetzt zwei Mal geimpft. Wir waren ja alle die Versuchskaninchen für diejenigen, die bisher abgewartet haben. Deshalb sage ich als einer dieser 50 Millionen - es ist gut gegangen! Bitte macht mit“, sagte Scholz in einem Interview der NRW-Lokalradios."
https://www.sueddeutsche.de/politik/obe ... 3-99-86720

"„Bürger als Versuchskaninchen“ – Habecks entlarvende Heizungs-Selbstkritik"
"Alles nur ein „Test“? Wirtschaftsminister Robert Habeck sorgte am Wochenende mit einer Aussage zur Debatte um das Heizungsgesetz für Aufsehen."
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top- ... r-BB1n8NdT

Liebe "Versuchskaninchen" im Labor Deutschland, bald sind Wahlen.
Die Experimentierfreude der Ampel muss unterstützt werden.
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6224
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Rana-Hunter »

Werden sich die Impfgegner und Klimawandelleugner dann auch inZukunft nicht impfen lassen ?

https://www.focus.de/gesundheit/news/so ... 09301.html
Holz : Tezzo Warrior
VH : Hurricane 3 blue national
RH : Bluestorm Z1T 1,9mm
Olli-Nr.1
2K Master
2K Master
Beiträge: 2341
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Olli-Nr.1 »

Rana-Hunter hat geschrieben: Donnerstag 6. Juni 2024, 08:44 Werden sich die Impfgegner und Klimawandelleugner dann auch inZukunft nicht impfen lassen ?
Klimawas? Nein danke, probiert ihr erstmal so einen neuen super Impfstoff, dem man durch Druck zur Zulassung verhilft. Wenn es dann schon wieder nicht Nebenwirkungsfrei ist, bleibe ich gerne bei einem dauerhaften Nein.
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6224
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Rana-Hunter »

Nicht wählen, nicht impfen, sich nicht informieren, kann man natürlich so machen, rofl.
Holz : Tezzo Warrior
VH : Hurricane 3 blue national
RH : Bluestorm Z1T 1,9mm
Bommel
Master
Master
Beiträge: 1259
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 12:21

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Bommel »

Rana-Hunter hat geschrieben: Donnerstag 6. Juni 2024, 14:52 Nicht wählen, nicht impfen, sich nicht informieren, kann man natürlich so machen, rofl.
Hauptsache er ist gegen "Alles". Das ist die wahre Opposition.
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8214
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Medienhysterie um den Klimawandel: Was steckt dahinter?

04. Jun. 2024
In diesem Artikel untersucht Dr. Johanna Weber die komplexen Ursachen und die mediale Darstellung des Klimawandels. Sie hinterfragt die Rolle von CO2 und privaten Emissionen und stellt natürliche Einflussfaktoren wie Sonnenzyklen und Wasserdampfgehalt in den Vordergrund. Mit einer kritischen Sicht auf menschengemachte Ursachen, wie mögliche Messartefakte und die Wirkung von Windparks, fordert sie zum Nachdenken über die tatsächliche Erderwärmung auf. Zum Abschluss reflektiert Weber über die Auswirkungen von Klimamaßnahmen und die mediale Hysterie, die oft mehr schadet als nützt.

Der Klimawandel ist aktuell in den Medien präsent wie nie zuvor, dabei liegen die Temperaturen aktuell noch unter denen vorheriger Warmzeiten [1]. Was aber sind die Gründe dafür, dass sich die Erde erwärmt, und passiert das überhaupt?

Zunächst gibt es viele natürliche Ursachen dafür, dass die Erde sich erwärmt oder abkühlt. Ein maßgeblicher Einflussfaktor ist z. B. die Sonne, dies vor allem über Sonnenzyklen [2, 3, 4, 5, 6, 7]. Auch der Wasserdampfgehalt der Atmosphäre beeinflusst die Erdtemperatur [8, 9, 10]. Diese und andere Faktoren gehören zu denen, die die Erdtemperatur beeinflussen: CO2 gehört eher nicht dazu [11, 12, 13, 14, 15, 20, 36], entsprechend sind auch die Emissionen der privaten PKWs und Privathaushalte kein Thema, ebenso wenig die Landwirtschaft [16, 17], auch wenn man uns von dieser These überzeugen will [18]. Im Gegenteil, aktuell wird sogar diskutiert, ob CO2 sich positiv auf die Umwelt auswirkt, das Pflanzenwachstum begünstigt: wenn mehr CO2 in der Atmosphäre ist, wachsen Pflanzen besser, und Pflanzen nehmen CO2 auf, d. h. es entsteht ein selbstregulatorischer Kreislaufeffekt [19].

Es bestehen auch menschengemachte Ursachen der Erderwärmung [21]. Eine davon ist vermutlich ein Messartefakt, d. h. eventuell wird es gar nicht wärmer, es wird nur (absichtlich oder unabsichtlich) falsch gemessen und dadurch der Eindruck erweckt, dass eine Erwärmung stattfindet [22, 35]. Zudem könnten die Klimamaßnahmen selbst, namentlich Windparks, ebenfalls für die Erderwärmung verantwortlich sein [23, 24].

Aber wie warm ist es überhaupt? Der befürchtete Trend, nach dem sich die Erde schnell erwärmt, Polkappen schmelzen und der Meeresspiegel ansteigt, bleibt aktuell eher aus [25, 26, 27, 32, 33], die Temperaturen sind verglichen mit vorherigen Warmperioden (s. Abb. 1) erstaunlich gemäßigt [28, 29, 35, 37], es gibt sogar Kälterekorde [30]. Aktuell lehnen viele Wissenschaftler die Theorie einer menschengemachten Erderwärmung sogar ab [31].


Interessant sind Finanzierungsströme. Die Klimaseniorinnen z. B. werden durch Greenpeace finanziert [70], und die Greta Thunberg Foundation spendet reichlich an verschiedene Maßnahmen und Projekte. Woher das Geld kommt, erfährt man auf der Seite der Stiftung nicht [69]. Der Medienrummel im Bereich Klima wird durch diejenigen angeheizt, bei denen auch finanzielle Interessen bestehen [68].

Einige Weltregionen entziehen sich dem gängigen Narrativ. [31]. Der globale Süden ignoriert CO2- und Klimapanik [72], und Florida wendet sich aktuell offiziell gegen das Narrativ des menschengemachten Klimawandels und hat Offshore-Windparks verboten [73]. Eine Vielzahl von Wissenschaftlern fordert zudem ein Ende der „Klimahysterie“ [74].


Sicher ist es wichtig, die Umwelt zu schützen, und regenerative Energien sind eine Option, aber vielleicht eher nicht in Form eines blinden (Klima-)Aktivismus, sondern mit Maß und Vernunft unter Berücksichtigung der verschiedenen beteiligten Faktoren und Mechanismen sowie der wissenschaftlichen (!) Literatur.

https://clubderklarenworte.de/medienhys ... -dahinter/

Einfach mal den ganzen sehr interessanten Artikel durchlesen, selbst denken und sich seine eigene Meinung bilden, vor allen nicht auf Panikmache reinfallen !
Man stelle sich nur vor, in der politischen Landschaft, würde man den Klimawandel ohne „Klimahysterie“ betrachten, die Grüninnen würde in der Bedeutungslosigkeit der Wählergunst verschwinden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Da war doch was !

Die Erde brennt ......

https://www.youtube.com/shorts/7cf99dNyRSI

Katharina Schulze die Grünen !
Alles wird gut !!
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6224
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Rana-Hunter »

Klar ; Greta Tunberg und Greenpeace sidn die reichsten Organisationen der Welt, haben viel mehr Kohle als alle ERdöl-Gas- und Kohle-Förderer zusammen !

Klimawandel rein erfunden, roifl !
Holz : Tezzo Warrior
VH : Hurricane 3 blue national
RH : Bluestorm Z1T 1,9mm
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8214
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Rana-Hunter hat geschrieben: Donnerstag 6. Juni 2024, 20:36

Klimawandel rein erfunden, roifl !

Ach Robert den Klimawandel gibt es seit Millionen von Jahren und es wird ihn auch weiter geben !!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Aus einer Zeit als die Öffentlich Rechtlichen noch sagen durften was sie wollten !!
⚠️ Geschäftsmodell - Klimawandel ......
https://rumble.com/v4zvzf9--geschftsmod ... andel.html

Na wie findest du das ???

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Stefan Aust Klimawandel ......

https://rumble.com/v2xal2c-stefan-aust-klimawandel.html

Was sagst du dazu ???

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Einfach mal anschauen !!

Klimawandel 3Sat 2010 .....

https://rumble.com/v4018fg-klimawandel-3sat-2010.html

Ach ja der gute Herr Hirschhausen !! :ugly:
Alles wird gut !!
Antworten