COVID-19 und Punktspiele

Alles rund um unseren Sport

Moderator: Noppen-Test-Team

Rudi Endres
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 509
Registriert: Montag 2. Juni 2008, 16:29

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Rudi Endres »

Angesichts der derzeitigen Situation halte ich die Regelung des STTB für sinnvoll.

Für den Spielbetrieb im Saarland gilt Folgendes:
1. Die Runde wird grundsätzlich fortgesetzt.

2. Ab einer Inzidenz im Saarland von über 200 an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, können Spiele auf Antrag beim Spielleiter unbürokratisch ins kommende Jahr verlegt werden.

3. Bei etwaigen Unstimmigkeiten -betreffend der Umsetzung von Hygienekonzepten steht es den Vereinen frei Protest einzulegen und das Spiellokal zu verlassen. Der entsprechende Ausschuss wird beide Parteien zu der Angelegenheit befragen und dann bzgl. Wertung ein Urteil fällen. Hier kann die Neuansetzung, sowie die Aberkennung wegen Nichtantretens (Verlust für Heim- oder Gast) oder wegen fehlender Spielstätte (Halle nicht in spielbereitem Zustand aufgrund mangelnder Umsetzung des Hygienekonzeptes, Verlust für Heim) gewertet werden.
Wir appellieren an die Vernunft aller Beteiligten unser Hobby für alle möglichst sicher zu gestalten. Für den Fall, dass sich die Lage dramatisch verschlechtert oder es gehäuft zu Protesten kommt, behalten wir uns vor jederzeit den Spielbetrieb kurzfristig zu unterbrechen oder zu annullieren.
Bei Rückfragen steht die Geschäftsstelle des STTB gerne zur Verfügung.
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Olli-Nr.1 »

Ja perfekt! Macht das Tischtennis kaputt!

Die ganzen ungeimpften gehören doch in einen Sack; mit dem Stock draufgehauen. Vallah, man trifft stets den richtigen!


....hadi bakalım...kolay gelsin!


Wann kommt eigentlich Covid Twenty One in die Kinos?
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
Rudi Endres
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 509
Registriert: Montag 2. Juni 2008, 16:29

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Rudi Endres »

Jetzt mal ernst. Was wäre denn die Alternative? Soll man die Saison gleich abbrechen? Die Leute sind wie sie sind. Da ändern wir nichts dran. Also müssen wir TT den Gegebenheiten anpassen.
Ich habe schon öfters vorgeschlagen künftig in Halbrunden mit Auf- und Abstieg zu planen. Dann könnte man notfalls die Runde auf ein Jahr ausdehnen. Die nachfolgende Halbsaison würde dann eben ein halbes Jahr später beginnen.
tarzun
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 193
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1406

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von tarzun »

In Sachsen wird aktuell "normal" gespielt, mit der Einschränkung dass es (wenn von Halle/Stadt/Gemeinde vorgegeben) entweder 2G gibt oder bei maximal zwei gleichzeitigen Punktspielen jeweils maximal vier Ungeimpfte (mit Test) dabei sein dürfen.
Secret Flow 1.8 - Dominate All - Easy P Ox
Rudi Endres
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 509
Registriert: Montag 2. Juni 2008, 16:29

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Rudi Endres »

Kompliziert anmutende Bestimmungen werden ohnehin nicht eingehalten und können nicht kontrolliert werden.
magiccarbon
2K Master
2K Master
Beiträge: 2170
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von magiccarbon »

TTVN meldet :
24.11.21 Niedersachsen verschärft Corona-Regeln - ab heute gilt landesweit 2G im Sport in geschlossenen Räumen

Das Land hat die Niedersächsische Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Varianten (Niedersächsische Corona-Verordnung) vom 23. November 2021 veröffentlicht. Sie gilt vom 24. November bis zum 22. Dezember 2021.

Angesichts der aktuellen Werte bei der Hospitalisierungsinzidenz und den beiden weiteren, für die Corona-Maßnahmen entscheidenden Indikatoren Neuinfektionen und Intensivbettenbelegung, erreicht Niedersachsen mit Inkrafttreten der neuen Verordnung landesweit die Warnstufe 1.

Ab heute gelten in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens die 2G-Regeln, so auch im Sport in geschlossenen Räumen.

Wir bitten daher alle Vereine um Berücksichtigung sowohl für den Trainings- als auch für den Wettkampfbetrieb. Ab sofort ist nur noch geimpften und genesenen Personen der Zutritt in Sportstätten gestattet. Ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen. Diese „impfunfähigen“ Personen müssen allerdings zusätzlich den Nachweis eines negativen Tests nach führen.

Da die 2G-Regel in ganz Niedersachsen gilt, entfällt diesbezüglich die Informationspflicht (48 Stunden vorher) für den Heimverein an die Gastmannschaft.

2G+ ab Mitte der kommenden Woche zu erwarten

Leider deutet die Entwicklung der aktuellen Zahlen darauf hin, dass bereits Mitte der kommenden Woche die Warnstufe 2 in Kraft treten wird. Die damit verbundene Verschärfung auf 2G+ (nur vollständig Geimpfte oder Genesene mit negativem PoC/PCR-Test (plus Ausnahmen)) würde die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes erheblich erschweren.

Momentan wird der Mannschafts-, Einzel- und Pokalspielbetrieb unter den aktuell geltenden, rechtlichen Bestimmungen und Vorgaben des Landes Niedersachsen fortgesetzt.

Sobald von Seiten des Innen- und Sportministeriums weitere Informationen vorliegen, wird sich das TTVN-Präsidium damit beschäftigen und vermutlich zu Beginn der kommenden Woche alle Vereine über den weiteren Saisonverlauf informieren.
Quelle : TTVN

Leider deutet die Entwicklung der aktuellen Zahlen darauf hin, dass bereits Mitte der kommenden Woche die Warnstufe 2 in Kraft treten wird. Die damit verbundene Verschärfung auf 2G+ (nur vollständig Geimpfte oder Genesene mit negativem PoC/PCR-Test (plus Ausnahmen)) würde die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes erheblich erschweren.
Man kann nur abwarten wie die Saison weitergeht.
Christian Drosten.
„Wir haben keine Pandemie der Ungeimpften, wir haben eine Pandemie“ !!

“Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst… Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen – kannst du oft absolut sicher sein, dass das, was da angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.” !! :wink:
tarzun
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 193
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1406

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von tarzun »

tarzun hat geschrieben: Samstag 13. November 2021, 21:29 In Sachsen wird aktuell "normal" gespielt, mit der Einschränkung dass es (wenn von Halle/Stadt/Gemeinde vorgegeben) entweder 2G gibt oder bei maximal zwei gleichzeitigen Punktspielen jeweils maximal vier Ungeimpfte (mit Test) dabei sein dürfen.
Und seit Montag ist in Sachsen wieder Saisonunterbrechung. Damit ist zum dritten(!) Mal eine Saison mindestens unterbrochen. Vermutlich wird sie - wenn möglich - dann nächstes Jahr in Form einer einfachen Runde zu Ende gespielt (d.h. einmal jeder gegen jeden ohne Rückspiele).
rookie
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 782
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von rookie »

Sagt mal Leute,

wäre es in der aktuellen Situation nicht verantwortungsvoller, wenn wir alle unsere Punktspiele unterbrechen?
Die Hütte brennt und wir spielen weiter Punktspiele?
Was meint ihr?
ElPlautz
Master
Master
Beiträge: 1253
Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
TTR-Wert: 1522

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von ElPlautz »

rookie hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 09:14 Sagt mal Leute,

wäre es in der aktuellen Situation nicht verantwortungsvoller, wenn wir alle unsere Punktspiele unterbrechen?
Die Hütte brennt und wir spielen weiter Punktspiele?
Was meint ihr?
Wir haben gestern unsere Mannschaft zurückgezogen.
Wir waren uns darüber einig, dass es das klügste ist, zumal 2 Personen dienstlich die Aufforderung hatten, Veranstaltungen fern zu bleiben.
Und nach dem letzten Auswärtsspiel bekamen wir am nächsten Tag vom Gastgeber die Benachrichtigung, dass einer, der in der Halle zur selben Zeit spielte, positiv getestet wurde.
Gott sei Dank eigene PCR-Tests hinterher negativ.
Wir haben beschlossen, uns das nicht mehr anzutun.

Bei aller Liebe zum über 40 Jahre ausgeübten Sport - Man muss den Dreck nicht verteilen.
Holz: NSD 2018
VH: Seifuku SS Conqueror 42° 1,8 Schwarz
RH: Sword Venom OX rot
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Olli-Nr.1 »

die Hütte brennt
Warum wird dieser Ausspruch so oft getätigt, in letzter Zeit?
Also ich habe noch kein Feuer gesehen.

Ich würde Tischtennis spielen, ohne Einschränkungen. Wer sich "Immunisierung" lassen möchte, der lässt sich impfen. Wobei eine Impfung nachweislich nicht immunisiert, sondern angeblich nur vor einem schweren Krankheitsverlauf schützt :lol: ... Sowas glauben die Menschen dann auch noch.

Lasst doch die Tischtennishallen offen und nachdem die Menschen aufgeklärt wurden, überlasst es jedem selbst, ob er Tischtennis spielen mag oder nicht.

#sonsofanarchy
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3765
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Rana-Hunter »

Olli-Nr.1 hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 09:59
Ich würde Tischtennis spielen, ohne Einschränkungen. Wer sich "Immunisierung" lassen möchte, der lässt sich impfen. Wobei eine Impfung nachweislich nicht immunisiert, sondern angeblich nur vor einem schweren Krankheitsverlauf schützt :lol: ... Sowas glauben die Menschen dann auch noch.


Unverantwortlicher Dummschwätzer!
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm

Als Gespenstertheoretiker ( Fleischhauer) soillte man sich zu Statistik und Wissenschaft besser nicht äußern !
rookie
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 782
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von rookie »

@ElPlautz: Mensch, da habt ihr ja nochmal so richtig Glück gehabt. Wenn die Einschläge direkt neben einem sind, dann bleibt kurz die Welt stehen, oder? Ich finde Euche Entscheidung gut und richtig. Aber jeder Jeck ist anders. Die einen schauen sich eine Situation an und handeln eingenverantwortlich. Die anderen schauen sich die selbe Situation an und warten auf Verbote. So ist es nun mal.

@ Olli-Nr.1: Rana-Hunter hat recht, bitte lass das bei diesem Thema. Wir sind in einem exponentiellen Wachstum und die Patienten werden schon auf noch freie Kliniken verteilt. Die Ärzte können wirklich keinen zusätzlichen Patienten brauchen. Auch ein Bänderriss beim Tischtennis würde nur noch stören. Die Patienten sterben gerade auf den Intensivstationen!
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Olli-Nr.1 »

@Rana-Hunter

Mein lieber Freund, trotz vollständiger Impfung kann man sich anstecken und an Corona sterben.
Ich zweifle an der Theorie, dass man durch eine Impfung vor einem schwereren Krankheitsverlauf geschützt ist. Wie ist es möglich, dies durch eine Studie heraus zu finden? Das frage ich mich und bin offen für Erklärungen diesbezüglich.

Liebe Grüße
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3765
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Rana-Hunter »

Olli-Nr.1 hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 10:19 @Rana-Hunter

Mein lieber Freund, trotz vollständiger Impfung kann man sich anstecken und an Corona sterben.
Ich zweifle an der Theorie, dass man durch eine Impfung vor einem schwereren Krankheitsverlauf geschützt ist. Wie ist es möglich, dies durch eine Studie heraus zu finden? Das frage ich mich und bin offen für Erklärungen diesbezüglich.

Liebe Grüße

Solll ich jetzt ernsthaft auf diesen Bullshit auch noch eingehn?

Ist dir so extrem langweilig, oder bist du wirklich einfach nur blöd?
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm

Als Gespenstertheoretiker ( Fleischhauer) soillte man sich zu Statistik und Wissenschaft besser nicht äußern !
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1380
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: COVID-19 und Punktspiele

Beitrag von Olli-Nr.1 »

@rookie
Ja, ich bin egoistisch! Ich habe mich noch nicht wirklich in eure Sorgen und Ängste reinversetzt, da ich nicht zu den Risikopatienten zähle, ist mir vieles egal. In meinem Alltag bekomme ich nichts von Corona mit, außer über die Medien, die mir allerdings einseitig iund widersprüchlich in ihrer Berichterstattung erscheinen. Somit gibt es niemand glaubwürdigen in meinem Leben, der mir über Corona berichten kann. Und da ich niemanden kenne, der an Corona gestorben ist, erscheint es mir nur halb so schlimm.
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
Antworten