ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfend

Infos über Hölzer aus Balsa und anderen leichten Materialien (Kiri, etc.)

Moderator: Noppen-Test-Team

byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 348
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von byebyeman »

saveferris hat geschrieben:Nein absolut nicht.. ich möchte mit dem anti auch sehr schnelle Topspins blocken.. die Sicherheit ist mir sehr wichtig und daher ist der 1,6mm bestimmt nicht zu langsam.. er spielt sich auch sehr direkt..
Cool danke für deine Einschätzung.
Werde dann auch mal mit 1,6mm testen
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 984
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von achim »

@harry-harry
ich weiß jetzt, welchen Aufbau Dein Holz bekommen hat. Es ist definitiv von mir verkehrt gebaut worden und deswegen in der Rückhand weit besser mit LN spielbar.
Dein geliefertes Holz hat diesen Aufbau. Esche-esche-3H-k1mm-es-kk2mm-Esche. Es hätte für den glanti aber so gebaut werden müssen (Esche-esche-3H-kk2mm-esche-k1mm-Esche), damit dieser nicht gleich zu scharf eingebremst wird. Der Vorteil ist aber, dass wir nun wieder ein Holz für den Grass D-Tec ox präsentieren können, der ja auch unter den neuen Kunststoffbällen viel harmloser geworden ist. Wir könnten dafür die Linse vom Smart belegen, die noch einen geeigneten Nachfolger benötigt.
Um die Hölzer besser zu unterscheiden zu können, verzichten wir unter dem Glanti auch auf zu elastische Furniere und nehmen dafür dann Kirschfurnier; warum, weil diese elastischen Furniere den Katapult ungünstig erhöhen können..

Also neuer Aufbau des Chevanti S Esche-esche-3H-kk-esche-k-steifere Kirsche
und für das neue Smart Esche-esche-3H-k-esche-kk-elastische Esche.
Das Chevanti hat diesen Aufbau: Limba-esche-EBast-3H-kk-esche-k-Kirsche
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
harry-harry
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 3. März 2021, 21:34

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von harry-harry »

Erneuter Test mit geänderter VH: Palio AK 47 2,1mm.
Wie ich erwartet habe gerieten meine Schupfbälle etwas zu hoch und der Endschlag müsste deutlich schneller von mir ausgeführt werden - als es mir möglich ist - Es passt für diese beiden Schlagarten einfach besser wenn die Stärke 1,8 mm ist. Leider gibt es den AK 47 nicht in dieser Stärke. Die Sicherheit ist mit dem 1,8 NIMBUS einfach besser wobei ich die geringsten Unterschiede beim Topspin feststellte. Da sind es Nuancen - da ist es eher die eigene Tagesform die sich entscheidend auswirkt, wodurch ein Unterschied zu bemerken wäre. Höchstens die Notbälle gelingen mit dem Palio schlechter. Ich bin nach wie vor begeistert von der VH. Es gab einen kleinen Sprung vom Turbo 82 zum Barath aber einen deutlichen wiederum vom Barath (wo ich schon dachte es geht nicht mehr besser) zum ChevantiS. Die Fehlerquote ist einfach geringer und vor allem bei Bällen wo ich nicht richtig stehe und dadurch nahe am Körper hochziehen muss (wie John Wayne :ugly: )bekomme ich den Ball doch noch ganz passabel rübergespielt. Das macht das Holz für mich so gut. Man bedenke bei den geringen Trainingsaufwand - ich habe noch nie sowenig trainieren können wie seit dieser verdammten Pandemie (wenn ich diese Querdenker Demos sehe wundern mich die rapide gestiegen Zahlen nicht)
Zurück zum ChevantiS. Wo Licht ist - ist auch meistens Schatten und das betrifft die RH - ich muss einen erheblichen festeren Schlag z.B. Druckschupf ausführen, wenn er nicht sehr ungefährlich beim Gegner aufschlagen soll. Die RH ist einfach langsamer - zu langsam für meine Standardnoppe Hellfire mit dem D-Tex ist es besser aber auch unsicherer. Die Geschwindigkeit ist ungefähr so wie auf dem Turbo mit dem 1,6 Vortex Glanti oder auch jedem anderen Allroundholz. Der dicke Glanti erstickt ja durch seine Präsenz jede Holzeigenschaft. Es gelinge allerdings gerade gegen Abwehr mit dem Hellfire und noch mehr mit dem SAVIGA V gerade gegen Abwehr extrem kurze Stoppbälle. Gegen Angriff kann es allerdings mit den etwas zu hoch geratenen Bällen sofort einschlagen.
Ich kann es leider nicht gegen einen starken Topspinspieler testen, da wäre im Block wohl die Langsamkeit von Vorteil. Die nächste Variante versuche ich mit dem VORTEX grüner Schwamm in 1,0 das wäre die schnellste Kombi die mir in Sachen Glanti zur Verfügung steht.
Leider glaube ich nicht, dass wir noch dieses Jahr zum Spielbetrieb zurückfinden werden - mit viel Glück eventuell Training :cry:
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 984
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von achim »

Testholz 1 Mittelblatt Sondergröße 160 x 153 gerade. mcp-system

saveferris 24.3. - 15.4.21

Noppenlux 23.4.-7.5.21


Testholz 2 Großblatt Sondergröße 165 x 157, gerade mcpsystem


Testholz 3 Kleinblatt normal 152 x 157, gerade, mcpsystem

saveferris 24.3. - 15.4.21
Zuletzt geändert von achim am Mittwoch 21. April 2021, 23:24, insgesamt 1-mal geändert.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von Noppenlux »

Hat schon jemand das Holz mit LN Schwamm 0,5 mm gespielt
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von Noppenlux »

harry-harry hat geschrieben:Heute bei wunderbarem Wetter - völlig windstill - optimal um wieder auf der überdachten Terrasse zu testen Heute das ChevantiS mit D-Tecs OX auf der Rückhand. Viel besseres Ballgefühl wie beim Glanti und das obwohl ich nie vorher mit dem D-Tecs zurechtgekommen war. Beim Block deutlich sicherer - die Bälle verhungerten mir nicht vorm Netz. auch den Ball flach im Spiel zu halten klar besser wie mit dem Vortex/grüner Schwamm 1,5. Laut meinem Gegner flatterten die Bälle deutlich mehr. Unterschnitt im Block wohl nicht messbar , da immer nur leicht ohne viel Spin gezogen wurde und dann auf dieselbe Stelle harter Schuss. Erstaunlicherweise blockte ich davon ca die Hälfte :!: Bei dem Testspiel gewann ich mit dem D-Tecs klar 3:1 mit dem Glanti verlor ich mit dem selben Ergebnis :cry: Den Satzgewinn gab es nur wieder über die hervorragende VH. Auch waren wieder 3 Aufschlagdirekt Punkte. Das konnte ich mit dem neuen Barath nie. Die VH ist wirklich extra-Klasse. Bis zum nächsten Test den ich mal mit geänderter VH Palio AK 47 in Einheitsstärke 2,1 blauer weicher Schwamm - um die Auswirkungen mit dickem Schwamm auf dem ChevantiS zu testen. Ich glaube aber dass 1,8 die passende Stärke für die Hölzer von Re-impact Hölzer ist - zumindest für die die ich bisher gespielt habe.Wohl weil das Holz sich eher selbst in Szene setzt und nicht völlig vom Schwamm überdeckt wird - das ist natürlich kein Dogma sondern nur mein subjektives Empfinden.
Hallo Harry
Kannst du den test mit D'Tecs ox näher beschreiben,spiel auf US,block,DS,anliften
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 984
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von achim »

Noppen Matthes hat geschrieben:
achim hat geschrieben:Die Sicherheit des Gorillas wird weiter zunehmen, wenn ich den Kern von 4 auf 3 mm Hirnholz abspecke. Mit den neuen Furnieren in Esche wird der Gorilla 0,6 noch unangenehmer für den Gegner, weil jetzt eine gute Schnittumkehr da ist und die Bälle fangen an zu eiern oder abrupt stumpf nach unten wegzufallen...
Heisst das, dass Du das Chevanti noch weiter zu verbessern gedenkst?
meine Entwicklung bleibt niemals stehen. Solange keine gravierenden Veränderungen kommen, werdet ihr darüber weniger erfahren, weil immer wieder neue Anpassungen im Kern dazu kommen könnten, welche die Tester besser befinden könnten. Wenn die Spieleigenschaften dadurch besser werden, umso besser. Aber es geht mir her eigentlich mehr um Vereinfachungen im Schlägersystem, um unnötige Kosten einsparen zu können. Das ist ganz legitim, weil das auch alle anderen Hersteller so machen.

Für den ABS 2 wäre für Dich der neue Smart geeigneter, weil man auf diesem Holz durch Hinweise der Tester weiche dicke Glantis wie den ABS 2 in 2,5 mm hervorragend spielen kann. Aber auch für den Grass D-TEc ox. scheint es sich zu einem wunderbaren Glückstreffer zu entwickeln, der ja bekanntlich seit Einführung der Plastikbälle an Gefährlichkeit verloren hatte. Gegenüber dem ChevantiS ändert sich bisher nur die geometrische Ausrichtung der Schichten und Lagen zueinander und das ergibt durch die unterschiedliche Winkelstellung der Schichten eben große Vorteile mit neuen Spieleigenschaften. Sie sind aber völlig anders als beim ChevantiS bewertet worden; daher das neue Holz Smart. Da der Smart bisher nie eine gute Figur gemacht hatte, bekommt dieser jetzt die passende Systementwicklung, denn ich habe davon über 3000 Linsen liegen, die ich nur ganz ungerne entsorgen wollte, denn das Werbematerial ist teuer.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 984
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von achim »

Testholz 1 Mittelblatt Sondergröße 160 x 153 gerade. mcp-system

saveferris 24.3. - 15.4.21

Noppenlux 26.4.-10.5.21


Testholz 2 Großblatt Sondergröße 165 x 157, gerade mcpsystem


Testholz 3 Kleinblatt normal 152 x 157, gerade, mcpsystem

saveferris 24.3. - 15.4.21

Weber 24.4.-9.5.21
Zuletzt geändert von achim am Dienstag 27. April 2021, 15:28, insgesamt 3-mal geändert.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
Noppen Matthes
Master
Master
Beiträge: 1359
Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Wohnort: Phoenix TTC
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von Noppen Matthes »

achim hat geschrieben:
Noppen Matthes hat geschrieben:
achim hat geschrieben:Die Sicherheit des Gorillas wird weiter zunehmen, wenn ich den Kern von 4 auf 3 mm Hirnholz abspecke. Mit den neuen Furnieren in Esche wird der Gorilla 0,6 noch unangenehmer für den Gegner, weil jetzt eine gute Schnittumkehr da ist und die Bälle fangen an zu eiern oder abrupt stumpf nach unten wegzufallen...
Heisst das, dass Du das Chevanti noch weiter zu verbessern gedenkst?
meine Entwicklung bleibt niemals stehen. Solange keine gravierenden Veränderungen kommen, werdet ihr darüber weniger erfahren, weil immer wieder neue Anpassungen im Kern dazu kommen könnten, welche die Tester besser befinden könnten. Wenn die Spieleigenschaften dadurch besser werden, umso besser. Aber es geht mir her eigentlich mehr um Vereinfachungen im Schlägersystem, um unnötige Kosten einsparen zu können. Das ist ganz legitim, weil das auch alle anderen Hersteller so machen.

Für den ABS 2 wäre für Dich der neue Smart geeigneter, weil man auf diesem Holz durch Hinweise der Tester weiche dicke Glantis wie den ABS 2 in 2,5 mm hervorragend spielen kann. Aber auch für den Grass D-TEc ox. scheint es sich zu einem wunderbaren Glückstreffer zu entwickeln, der ja bekanntlich seit Einführung der Plastikbälle an Gefährlichkeit verloren hatte. Gegenüber dem ChevantiS ändert sich bisher nur die geometrische Ausrichtung der Schichten und Lagen zueinander und das ergibt durch die unterschiedliche Winkelstellung der Schichten eben große Vorteile mit neuen Spieleigenschaften. Sie sind aber völlig anders als beim ChevantiS bewertet worden; daher das neue Holz Smart. Da der Smart bisher nie eine gute Figur gemacht hatte, bekommt dieser jetzt die passende Systementwicklung, denn ich habe davon über 3000 Linsen liegen, die ich nur ganz ungerne entsorgen wollte, denn das Werbematerial ist teuer.
@achim: vielen Dank fuer Deine Einschaeztung und das hoert sich recht interessant an. Wie spielt sich denn die VH des Smart? Dummerweise wohne ich in den USA, da ist es wohl nicht so ganz einfach sich an einer Deiner Testreihen zu beteiligen. Ausserdem habe ich seit Maerz letzten Jahres ueberhaupt kein TT mehr gespielt, aber ich habe bereits meine erste Impfdosis bekommen (die 2. ist naechste Woche) und da geht es wohl dem demnaechst wieder los.
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Stiga 2000 Allround '76, VH: DHS H3 Neo, RH: Dr. N ABS2 Evo 2,3mm

Anti rules!
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 984
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von achim »

@achim: vielen Dank fuer Deine Einschaeztung und das hoert sich recht interessant an. Wie spielt sich denn die VH des Smart? Dummerweise wohne ich in den USA, da ist es wohl nicht so ganz einfach sich an einer Deiner Testreihen zu beteiligen. Ausserdem habe ich seit Maerz letzten Jahres ueberhaupt kein TT mehr gespielt, aber ich habe bereits meine erste Impfdosis bekommen (die 2. ist naechste Woche) und da geht es wohl dem demnaechst wieder los.[/quote]

@Noppen Matthes
genauso wie Harry die beschrieben hat. Bei diesem besonderen Kombi Holz passt eigentlich alles. Es ist ganz sicher die Reise wert, denn es wird Dich begeistern und Dir viel Spielfreude wiedergeben. Besonders dann, wenn man solange mit dem Spielen aussetzen musste, kommt man mit diesem Holz äußerst schnell wieder zurück zu seinen Stärken. Während man bei anderen Hölzern Monate bräuchte, um seine eigene Spielstärke wieder zu erhalten, geht das mit dem Smart innerhalb weniger Tage.
Ich verkaufe exzellente Ballkontrolle, die andere herkömmlicher Hölzer in der Form wie Re-Impact nicht entwickeln können. So bist du in der Lage, plötzlich viele Dinge in einem Holz zu entdecken, die Du zuvor in dieser beeindruckenden Stärke nie wahrgenommen hättest.

Übrigens der ABS 2 ist am Allerbesten von den Spieleigenschaften her nur in 2,5 mm!!

@Noppen Matthes
http://noppentest.de/forum/viewtopic.ph ... 16#p282760
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
Noppen Matthes
Master
Master
Beiträge: 1359
Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Wohnort: Phoenix TTC
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von Noppen Matthes »

@achim: vielen Dank fuer Deine Antwort ueber das Smart. Ich werde es mir ueberlegen...
achim hat geschrieben:Übrigens der ABS 2 ist am Allerbesten von den Spieleigenschaften her nur in 2,5 mm!!
Dem stimme ich persoenlich nicht zu, da ich alle ABS2 Versionen getestet habe und mir das 2.3mm am besten gefaellt. Das 2,5 war mir einen Tick zu langsam, zu weich und zu indirect. Fuer mein Spiel war das 2,3 der beste Kompromiss. Immer noch langsam genug um feste Dinger zu fangen aber mit einem etwas direkterem Gefuehl als das 2,5, so dass man besser angreifen kann.
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Stiga 2000 Allround '76, VH: DHS H3 Neo, RH: Dr. N ABS2 Evo 2,3mm

Anti rules!
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 984
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von achim »

Noppen Matthes hat geschrieben:@achim: vielen Dank fuer Deine Antwort ueber das Smart. Ich werde es mir ueberlegen...
achim hat geschrieben:Übrigens der ABS 2 ist am Allerbesten von den Spieleigenschaften her nur in 2,5 mm!!
Dem stimme ich persoenlich nicht zu, da ich alle ABS2 Versionen getestet habe und mir das 2.3mm am besten gefaellt. Das 2,5 war mir einen Tick zu langsam, zu weich und zu indirect. Fuer mein Spiel war das 2,3 der beste Kompromiss. Immer noch langsam genug um feste Dinger zu fangen aber mit einem etwas direkterem Gefuehl als das 2,5, so dass man besser angreifen kann.
ich denke, wir haben beide Recht, weil Du von Deinem Schläger Stiga 2000 ausgehst und ich von einem Re-Impact. sorry Man kann ein Re-Impact nicht mit handelsüblichen Hölzern vergleichen wollen, weil sie ganz anders spielen und jede Menge Ballkontrolle haben.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von Noppenlux »

Kann ich einen NBA 1,3 mm auf dem Holz testen,will keinen Glanti
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 984
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von achim »

Noppenlux hat geschrieben:Kann ich einen NBA 1,3 mm auf dem Holz testen,will keinen Glanti
Du kannst testen, was Du möchtest; auch den Grass D-Tec. in ox, der müßte auch funktionieren. Der Grass D-'Tec funktioniert aber am besten, wenn die Schichten in der Rückhand in einem bestimmten Winkel gedreht werden. Deswegen ist das neue Smart dafür besser geeignet, weil die Winkelstellung in der geometrischen Ausrichtung exakt zum Grass D-Tec passt.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: ChevantiS(oft)Vorhand Aktivspiel, Rückhand softeindämpfe

Beitrag von Noppenlux »

Erster kurztest an der Ballmaschiene,VH TS gut,RH D'Tecs ox geht nicht so gut wie mit meinem Spielholz das härter ist und Buche außen Funier hat
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
Antworten