neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Infos über Hölzer aus Balsa und anderen leichten Materialien (Kiri, etc.)

Moderator: Noppen-Test-Team

Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 983
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von achim »

Sichel&Säge hat geschrieben:Mir ist eben beim Nachmessen auch eine Abweichung bei der Holzdicke noch aufgefallen.
Du hast diese für dieses Holz mit 11 mm angegeben.
Mein Testholz hat eine Dicke von ca. 9,4 mm.
aha, auch nicht schlecht; dann werde ich es wohl vertauscht haben. Kann passieren. ich baue dir ein neues und gehe wieder auf die 168 x 162 zurück,. weil Du besonders schwere Hölzer liebst.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
saveferris
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 435
Registriert: Freitag 13. März 2009, 08:15

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von saveferris »

Hallo Achim,

ist es möglich, das Holz (Großblatt) zu testen??

mfg
Ferris
Material z.Zt.

Holz: TT Manufaktur
VH: dignics 05
RH: störkraft 1,2mm

TTR min.: 1483; max.: 1767; aktuell: 1668
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 983
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von achim »

auch dieses Originalholz von Claus Klingler dürft Ihr gerne probieren. Es ist allerdings am teuersten, wenn man das bestellen möchte. Ich benötige für so ein Holz 2,5 Std. reine Arbeitszeit.

Testholz 1 Kleinblatt gerade,

Testholz 2 Großblatt, Sonderbau 165 x 157 anatomisch

saveferris 26.4-11.5.21

Sonderherstellung Sichel & Säge 31.3.-20.4.21
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
saveferris
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 435
Registriert: Freitag 13. März 2009, 08:15

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von saveferris »

Ich hatte die Möglichkeit das Holz zu testen.. Ich habe auf der Rh ein Vortex 1,8mm roter Schwamm und auf der vh ein dignics 05 gespielt..

Die topspins kamen sicher und machten einigen Schnitt.. Ich konnte mehrfach sicher nachziehen... Das Tempo war auch sehr gut..

Die Rh Blocks waren weiter aber auch flacher als beim ChevantiS.. Bei sehr schnellen topspins habe ich einige rübergeblockt.. Die Schnittumkehr war meiner Meinung nach höher als beim ChevantiS... Die Gegner machten mehr Fehler als beim ChevantiS..

Das kann damit zusammenhängen, dass die gegner durch die schnelleren und flacheren Blocks weniger Zeit haben.. Ich glaube das Holz eignet sich sehr gut für Spieler, die nicht ganz tischnah agieren, während das ChevantiS optimal für das Spiel nah am Tisch ist...
Material z.Zt.

Holz: TT Manufaktur
VH: dignics 05
RH: störkraft 1,2mm

TTR min.: 1483; max.: 1767; aktuell: 1668
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 983
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von achim »

saveferris hat geschrieben:Ich hatte die Möglichkeit das Holz zu testen.. Ich habe auf der Rh ein Vortex 1,8mm roter Schwamm und auf der vh ein dignics 05 gespielt..

Die topspins kamen sicher und machten einigen Schnitt.. Ich konnte mehrfach sicher nachziehen... Das Tempo war auch sehr gut..

Die Rh Blocks waren weiter aber auch flacher als beim ChevantiS.. Bei sehr schnellen topspins habe ich einige rübergeblockt.. Die Schnittumkehr war meiner Meinung nach höher als beim ChevantiS... Die Gegner machten mehr Fehler als beim ChevantiS..

Das kann damit zusammenhängen, dass die gegner durch die schnelleren und flacheren Blocks weniger Zeit haben.. Ich glaube das Holz eignet sich sehr gut für Spieler, die nicht ganz tischnah agieren, während das ChevantiS optimal für das Spiel nah am Tisch ist...
Saveferris hatte nicht das Original Holz gespielt, sondern ein abgewandeltes Testholz mit einem etwas anderem Aufbau. Der Unterschied ist so gering, dass ich es nicht glauben mag, dass das Holz von den Spieleigenschaften her ganz anders als das Original ist. Aber es scheint tatsächlich so zu sein.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
stiffler
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 287
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 16:25
TTR-Wert: 1930

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von stiffler »

Hallo Achim.

Kann man noch das Holz für den Gorilla testen?! Groß, oder Kleinblatt wäre mir egal.

Gruß Stiffler
Hauptschläger

Holz: Dr. Neubauer Titan gerade
VH: Victas V 15 extra 2,0mm
RH: Barna Super Glanti 1,2mm
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 983
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von achim »

stiffler hat geschrieben:Hallo Achim.

Kann man noch das Holz für den Gorilla testen?! Groß, oder Kleinblatt wäre mir egal.

Gruß Stiffler

Testholz 1 Kleinblatt gerade,

Testholz 2 Großblatt, Sonderbau 165 x 157 anatomisch

ja, sicher kann man das. Aber das Kleinblatt wiegt ohne mcpsystem schon 81 g. Da du vom leichten Titan kommst, würde ich Dir eher den Test des ChevantiS für den Gorilla 0,6 mm empfehlen, weil das Holz genauso effektiv für den Gorilla 0,6 mm oder Störkraft 0,8 mm ist. Es ist eben halt viel angenehmer für mich zu spielen, weil es viel leichter im Gesamtgewicht bleibt. Außerdem ist es eine sehr gewohnte und bessere Alternative zu Deinem gespielten Super Glanti in 1,2 mm. Das Spezial ist also eher etwas für Spieler, die gerne schwerere Hölzer spielen möchten.

Für den Super Glanti 1,2 mm käme außerdem das Camaleón wegen extrem hoher Störeigenschaften in den Ballflugkurven noch besser in Frage!
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
oscar's oasis
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:17
TTR-Wert: 1611
Wohnort: SV Medizin Stralsund

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von oscar's oasis »

Hallo Achim, ist es möglich ein
Testholz 1 Kleinblatt gerade, zu bekommen.

Gruss Peter
Holz Black Dragon OFF + Eigenbau
VH Impartial XS max rot
RH Grass D.Tecs mit 0,8mm Dämpfungsschwamm schwarz

im Test Black Dragon OFF + mit Dark Limba
VH Impartial XS 1,9 mm schwarz
RH Grass D.Tecs mit 0,8mm Dämpfungsschwamm rot
stiffler
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 287
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 16:25
TTR-Wert: 1930

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von stiffler »

Hallo Achim. Also ich würde gern ruhig das schwerere Spezial testen. Das Titan ist mir manchmal echt zu leicht. Und der Gorilla soll ja auf deinem Spezial besonders effektiv und kontrollierbar sein. Also wenn du ein Testholz hättest würde ich das gern zwei Wochen in Anspruch nehmen wollen.

Gruß Stiffler
Hauptschläger

Holz: Dr. Neubauer Titan gerade
VH: Victas V 15 extra 2,0mm
RH: Barna Super Glanti 1,2mm
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 983
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von achim »

neunschichiges Spezialholz für Gorilla

Testholz 1 Klingler Spezial, Kleinblatt gerade,

oscar's oasis 17.7.21-31.7.21

Testholz 2 Klingler Spezial, Großblatt, Sonderbau 165 x 157 gerade

stiffler 31.7.21-14.8.21

--------

Die Anfertigung beider Hölzer dauert ab heute ca. 18-20 Tage

auf den neuen 40+ABSBall entwickelt

Struktur:LR-k-E-3H-a-Kk-OEs-2\-B

Kleinblatt wiegt 81 g
Zuletzt geändert von achim am Donnerstag 24. Juni 2021, 21:50, insgesamt 2-mal geändert.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
stiffler
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 287
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 16:25
TTR-Wert: 1930

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von stiffler »

Hallo Achim. Können wir ab 31.7. die zwei Wochen machen?! Ab 17.7. bin ich gerade im Urlaub. Wäre toll, wenn das klappt. Wie funktioniert das dann?! Du schickst das Holz und danach geht es wieder an dich zurück. Oder von Tester zu Tester?
Hauptschläger

Holz: Dr. Neubauer Titan gerade
VH: Victas V 15 extra 2,0mm
RH: Barna Super Glanti 1,2mm
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 983
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von achim »

stiffler hat geschrieben:Hallo Achim. Können wir ab 31.7. die zwei Wochen machen?! Ab 17.7. bin ich gerade im Urlaub. Wäre toll, wenn das klappt. Wie funktioniert das dann?! Du schickst das Holz und danach geht es wieder an dich zurück. Oder von Tester zu Tester?
damit habe ich kein Problem; gefällt mir sogar noch besser, wenn ich eins später bauen muss. Das wird sich zeigen, wie es laufen wird, weil die meisten Testspieler Ihr Vorführholz gleich behalten und gekauft haben.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 983
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von achim »

Alle Rücksendungen von Testschlägern, die an uns zurückgeschickt werden, müssen über DHL zurück versandt werden. Für alle, die über einen anderen Versandweg außer DHL versenden wollen, erkenne ich die Rücksendung aus Zeitgründen nicht mehr an. Es ist eine elende Lauferei zu irgendwelchen Paketshops, die ich nicht mehr so mitmachen werde.

Ich kann auch nicht täglich bis zu vier Std. auf irgendwelche Versandservice warten wollen, wenn Sie sich voraussichtlich per online ankündigen. Sie kommen dann aus irgendwelchen Gründen doch nicht an diesem Tag vorbei und kommen dafür am nächsten Tag dann unangemeldet vorbei. Sowas ist gar nicht tragbar. Genauso untragbar, dass die Ware einfach draußen vor der Tür abgestellt wird, wo sie jeder mitnehmen oder wo diese Ware nass werden kann, wenn das Wetter umschlägt.

Außerdem gehen mir täglich bis zu einer Stunde Zeit verloren, wenn ich lfd. irgendwelche Paketshops anfahren soll, dessen Zeit ich wirklich nutzvoller verwenden kann.
Da müsst Ihr euch nicht wundern, dass sich die Lieferzeiten verlängern. vielen Dank, Achim
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Der Anti König
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 24. November 2020, 15:52

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von Der Anti König »

Hallo Achim,
verhalten sich das Chevanti und das Chevanti S gleich gut für den Gorilla oder gibs bei der Rückhand kein unterschied? Das Chevanti S ist doch nochmal offensiver in der Vorhand ausgerichtet als beim Chevanti?
Vg
Sebastian
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 983
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: neunschichtiges Spezialholz für Gorilla Beläge

Beitrag von achim »

@Der Anti König
beide Modelle sind endentwickelt, aber noch nicht vollständig in den Werten online angepasst worden. Das erfolgt in Kürze. Beide Modelle sind auch nicht mehr gleich in der Rückhand, sondern haben andere bessere Aufbauten erhalten, die vielen Spielern gerecht werden. Der beste Schläger für Glanti bis 1800 Punkten ist zur Zeit ganz klar das Camaleón und danach das Chevanti, welches auch für Noppenspieler eingesetzt werden kann. Aber das geht beim Camaleón ja auch, wenn man z.B. geringfügige Unterschwämme unter Langnoppen spielen möchte. Das beste Holz für den Gorilla ist jedoch entweder das ChevantiS oder das Klingler spezial, während die anderen mehr für Glantis wie Super Glant Attack besser sind.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Antworten