Re-Impact Le Géant

Infos über Hölzer aus Balsa und anderen leichten Materialien (Kiri, etc.)

Moderator: Noppen-Test-Team

Sgueti
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: Montag 25. November 2013, 13:29

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von Sgueti »

Was hast du denn am Holzbau jetzt geändert das auch harte Beläge gehen?
AlphaBlocker
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 16. November 2021, 12:42

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von AlphaBlocker »

In der Hoffnung, dass es vielleicht für den ein oder anderen Leser von Interesse sein könnte, noch ein kleines Update zu meinem letzten Bericht vom 05.12.21. Ich habe aufgrund verschiedener Berichte und Empfehlungen meine Beläge auf dem Le Géant getauscht. Der Tenergy 05 in 1,7 mm auf der Vorhand wurde ersetzt durch den Gewo Nexxus El Pro 38 in 1,9 mm. Der bisherige Rückhandbelag „Tibhar Grass D.TecS in 0,5 mm“ musste dem Kamikaze in ox weichen.
Um es vorwegzunehmen: Die Unterschiede waren für mich deutlicher als erwartet. Tatsächlich ist es so, dass wohl der Nexxus El Pro als Softbelag besser zum Le Géant passt und die Eigenschaften des Holzes ausgeprägt hervorhebt. Obwohl ich ein Fan von härteren Belägen bin, konnte ich mich nach ein paar Trainingsstunden mit dem weichen Nexxus anfreunden. Die Kontrolle ist nach meinem Empfinden deutlich erhöht. Das Tempo der Bälle leidet zwar etwas darunter, auch wenn der Nexxus durchaus katapultig daherkommt, aber hohe Rotationswerte und die größere Sicherheit gleichen dies gut aus. Ich bin ja ein eher träger und tischnaher Spieler , d.h., ich bin kein tischferner Chopper, der hinter der Platte herumwieselt. Ich verliere nämlich regelmäßig das Laufduell mit dem gespielten langen Ball des Gegners. Der Ball überholt mich oft auf dem Weg nach Hinten. Lediglich meine Augen können ihn halbwegs folgen, aber der Rest meines Körpers verharrt. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich laufen muss und der Ball fliegen kann. Man kann aber mit dem Nexxus El Pro 38, wenn man mal ein Stück weiter hinter dem Tisch steht, so richtig schön reinsensen.
Die Empfehlungen beim Rückhandbelag gingen bisher bei den Noppenaußenbelägen zu einem dünnen Schwamm. Ich hatte bereits meine Eindrücke hierzu geschildert. Trotzdem habe ich das Le Géant jetzt mit dem Kamikaze in ox bestückt. Das Holz spielt sich hierdurch einen Tick langsamer, aber ausgesprochen direkt mit einer trotzdem langen Ballkontaktzeit. Man kann und muss mehr in den Ball hineingehen, wird aber mit einem ausgeprägteren Störeffekt belohnt. Die Schnittumkehr finde ich dabei sehr gut. Auch das Reindrücken geht richtig gut. Gefühlt kann ich mit einer passiven Spielbewegung den Ball besser abbremsen als mit dem D.Tecs in 0,5 mm. Noppenschüsse verlieren allerdings mit der ox-Version an Geschwindigkeit und sind dadurch wohl etwas leichter retournierbar.

Die Synthese Nexxus El Pro 38 in 1,9 mm und dem Kamikaze in ox gefällt mir zwischenzeitlich besser als meine erste Kombination.
Die Rückmeldungen des Holzes fallen auf beiden Seiten deutlicher aus bei einem sehr knackigen Ballanschlag. Trotzdem lassen sich die Bälle für mich mit dem ox-Belag gut führen.
Alles in allem decken sich meine bisherige Erfahrungen im Großen und Ganzen mit denen der hier bereits beschriebenen Eigenschaften des zweifellos sehr guten Holzes.
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

Sgueti hat geschrieben: Mittwoch 9. Februar 2022, 17:55 Was hast du denn am Holzbau jetzt geändert das auch harte Beläge gehen?
@Sgueti
Ich habe einfach den gesamten vorhandenen Schichtenverlauf aller funktionierenden und angegebenen Schichten von innen nach außen umgedreht und voila schon kann man damit jetzt besser harte Spielbeläge statt zu weiche bedienen wollen. Es ist mir auch klar, dass so eine Zusammensetzung ein neues Holz auf Dauer nach sich ziehen muss.

@AlphaBlocker
Also wer im Augenblick lieber härtere Spielbeläge auf dem Re-Impact Le Géant will, der sollte die abgeänderte Variante auf besondere Anfrage spielen wollen. Wie das neue Holz in der neuen Bezeichnung heißen soll, weiß ich noch nicht. Vielleicht sollte ich es danach nennen, Re-Impact und weiter, "erwarten von oder Re-Impact und dahinter das eigentliche neue Produkt der "Erwartung" = erwarten von # Re-Impact und in 2. Position der Bezug des Produktes der Zusatz zur angemeldeten Marke = Erwarten, klingt bescheuert, nicht wahr? lol. Aber das gibt es wahrscheinlich noch nicht als Produktnamen, weil es so unerwartet klingt und jeder kann es dann in seine Landessprache unproblematisch übersetzen wollen.
Was meint ihr dazu?

Der Aufbau der Sondervariante Re-Impact Le Géant wäre dann L-es-3H-kk-es-2\ -L
und der Originalaufbau andersherum Es-li-3H-kk-li-2\-Es. Und wenn es so funktioniert, dann muss auch die Sondervariante vom Aufbau her problemlos sein.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

Bericht wurde in den neuen Thread kopiert

viewtopic.php?p=292505#p292505
Zuletzt geändert von achim am Dienstag 15. Februar 2022, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
capitanos
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 7. Juni 2019, 10:06
TTR-Wert: 1390
Wohnort: Kleve

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von capitanos »

Ich würde gerne Tesholz 1 testen mit Kleinblatt (Rechtshänder).

Aktuell spiele ich von Re-Impact das Dr. Neubauer Colossus. Vorhand Xiom Vega X in 2,0 und Rückhand mittellange Noppe Flashback in 1,5.

Grüße Sven
1. Dr. Neubauer Colossus VH: XIOM Vega X 2.0mm schwarz , RH: MSP Flashbach 1.5mm rot
Test Re-Impact Erwarten VH: Andro rasanter R48 1.7mm grün, RH: Dr. Neubauer K.O. 1.5mm schwarz

WTTV Kreis Niederrhein, 2.KK
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

Bericht wurde in den neuen Thread kopiert
viewtopic.php?p=292505#p292505
Zuletzt geändert von achim am Dienstag 15. Februar 2022, 10:56, insgesamt 2-mal geändert.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Def-attack
Greenhorn
Beiträge: 16
Registriert: Montag 12. März 2018, 13:35

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von Def-attack »

Hi, I would like to try test blade number 2.
I am using Le Géant now with Rakza 7 soft 2.0 on FH, and testing many different rubbers on BH.
Be well!
FH: Rakza 7 soft
BH: SuperGlanti
Wood: Stiga Clipper Classic
Youtube: https://youtube.com/c/JoachimKarlgren
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

Def-attack hat geschrieben: Freitag 11. Februar 2022, 23:04 Hi, I would like to try test blade number 2.
I am using Le Géant now with Rakza 7 soft 2.0 on FH, and testing many different rubbers on BH.
Be well!
Also
"Re-Impact Erwarten", noch nicht von anderen Spielern getestet! Es würde aber auch zu dem Testholz Re-Impact Gringo passen

Also ein echtes Jubiläum Holz mit allen möglichen Ideen, denn jeder empfindet die Ballkontrolle persönlich und jeder anders auf seine Weise.
Wäre mal eine Wiederholung wie zu meiner Pionierzeit unter der A. Rendler GbR, wo ich immer regional genauso gearbeitet hatte.

Bitte tragt euch hier als Ersttester ein, die großes Interesse am Test haben und hier auch gerne einen ehrlichen oder gerne mehrere Testberichte schreiben möchten, denn genau das sollte die Grundlage für das Ausleihen sein.

bitte per PN die Versand Anschrift geben

Testholz 1, Rechtshänder, als Basisholz = Kleinblatt gerade, ergonomische Schiffsschraube, blauacryl, ansonsten ohne weitere Extras

capitanos 20.2. - 4.3.2022

Testholz 2, dto. als Basisholz = Mittelblatt gerade, ohne alle Extras

Def-attack 27.3.-30.4.22, das Testholz geht nach Schweden, es wurden 2 x 8 Tage Versandzeit für Hin und Rückversand in der Testzeit berücksichtigt

Testholz 3, dto. als Basis Holz = Großblatt gerade, ohne alle Extras
Zuletzt geändert von achim am Dienstag 8. März 2022, 11:44, insgesamt 3-mal geändert.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
tomtom2811
Greenhorn
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 11. November 2020, 22:45

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von tomtom2811 »

Hallo achim, natürlich möchte ich das holz testen. Für spieler die glanti spielen auf ruckhand und eine bombe vorhand haben :)

Freue mich schon drauf, kann aber nur positiv ausfallen bei deine hölzer.

Ttr 1801
Vh: gewo superselect 45 grün 2mm
Rh: dms störkraft 1.2 mm
Holz: cameleon
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

tomtom2811 hat geschrieben: Sonntag 13. Februar 2022, 15:30 Hallo achim, natürlich möchte ich das holz testen. Für spieler die glanti spielen auf ruckhand und eine bombe vorhand haben :)

Freue mich schon drauf, kann aber nur positiv ausfallen bei deine hölzer.

Ttr 1801
Vh: gewo superselect 45 grün 2mm
Rh: dms störkraft 1.2 mm
Holz: cameleon
@tomtom2811
es ist aber nur das Großblatt noch da oder soll ich Dich zum Testen an das Kleinblatt in 2. Position stellen
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

neue Belags kombinierte Empfehlung auf Re-Impact Le Géant, Hurricane 3 in medium, 2,2 mm, sw. mit Tibhar Grass D-Tec 0,5 mm grün, offensiv und passiv im direkten Wechsel immer an gespielt. Dabei entwickelt der Grass d-Tec durch diese Form des Wechselspiels extreme Ballflugkurven, also man niemals gleiche Technikanwendungen direkt hintereinander spielt und immer sofort zwischen passiv und Angriff in Technik Kombination wechselt.
Auch die Effet Entwicklung des Hurricane ist am Allerfeinsten zu bewerten und extrem gefährlich auf dieser Spielkombi zu bewerten. So bewertet dieses Fabian Halling, TTR Punkte 1691, mein Re-Impact Jugendspieler in seiner Spielklasse, er kommt aus Prenzlau.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

bitte per PN die Versand Anschrift geben

Testholz 1, Rechtshänder, als Basisholz = Kleinblatt gerade, ergonomische Schiffsschraube, blauacryl, ansonsten ohne weitere Extras

capitanos 20.2. - 4.3.2022

Testholz 2, dto. als Basisholz = Mittelblatt gerade, ohne alle Extras

Def-attack 27.3.-30.4.22, das Testholz geht nach Schweden, es wurden 2 x 8 Tage Versandzeit für Hin und Rückversand in der Testzeit berücksichtigt

Testholz 3, dto. als Basis Holz = Großblatt gerade, ohne alle Extras

fahrlehrerblau 3.4.-17.4.22
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

Ein Schüler Erfolg mit Re-Impact Le Géant

Pokalmeisterschaften in Brandenburg
IMG-20220403-WA0003-Fabian Halling.jpg
(58.17 KiB) 41-mal heruntergeladen
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1056
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von achim »

Fabian Halling, wieder erfolgreich auf dem Osterturnier in Flensburg gewesen, wo er sich nur Spielern der schwedischen Nationalmannschaft knapp geschlagen geben musste. Ich denke, auch hier sollte es einen
Applaus für den jungen Spieler geben, der Platz 4 erreichte und bester deutscher Spieler wurde.

https://imgur.com/a/5lJ3wJI
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
rapo
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 224
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42

Re: Re-Impact Le Géant

Beitrag von rapo »

Chapeau!
Toll dass ein Jugendspieler mit Re-Impact erfolgreich unterwegs ist und dann spielt er sogar noch Noppe...
Antworten