Sword Venom

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 360
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Sword Venom

Beitrag von Croudy »

Hier unser Test zum Sword Venom: https://youtu.be/CrW3Sy28BHU
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6158
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: Sword Venom

Beitrag von Cogito »

Mit der adäquaten Technik lässt sich der Venom auch passiv sehr giftig spielen. Es bedarf dazu aber eines schnellen Holzes mit flachem Ballabsprung. Mit eher langsamen Hölzern (wie z.B. NSD, was Gentlemac spielt) rutscht die Performance eher in Richtung Durchschnitt, ohne dass dabei aber zwingend hohe Bälle resultieren.
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1044
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Sword Venom

Beitrag von Störnoppenfan »

Wäre mein Grubba Carbon All+ für den Venom ox geeignet?
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8/Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Yinhe DE1/VH:Palio CJ 8000 Spin;1,5 /RH:Nittaku Best Anti;1,3
Fauler
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 341
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10

Re: Sword Venom

Beitrag von Fauler »

Sonntag Mittag bestellt, gestern Mittag geliefert. Typisch TTDD! Sofort problemlos (dicker, relativ fester Noppenboden) auf mein SZLC gepappt.

Abends dann erster Test, aber frisch geklebt, daher noch nix genaues zu sagen. Hat aber recht gut geklappt, ähnlich GeblockTT-Video. Unterschied bei mir: Block und Spiel am Tisch ging wunderbar sicher, kein "Ballsteigen". Schöne, wirkungsvolle und sichere Schläge, passiv wie aktiv.

Freue mich schon auf die nächsten Trainings. mal sehen, ob das Teil "gelüftet" auch noch geht.... DANN ersetzt er sofort meinen Blitzschlag.
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: BARNA ORIGINAL Legend fire 2,1 mm
Holz: ZJ SZLC
RH: BARNA ORIGINAL Virus 2 OX
RH: wieder mögliche Alternative: SWORD Venom OX



TTR um die 1590, nach VR kaum verändert
pelski
Master
Master
Beiträge: 1383
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Sword Venom

Beitrag von pelski »

Cogito hat geschrieben: Mit eher langsamen Hölzern (wie z.B. NSD, was Gentlemac spielt) rutscht die Performance eher in Richtung Durchschnitt, ohne dass dabei aber zwingend hohe Bälle resultieren.
Also ich finde das ein NSD, Gentlemac spielt glaube ich noch die schnellere ältere Version und nicht die ganz neue mit den braunen Griffschalen, nicht zu den langsamen Hölzern zählt.
Mein Exemplar das in Originalgröße über 95g gewogen hat, würde ich fast schon im All+/Off- Bereich ansiedeln.
tarzun
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 193
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1406

Re: Sword Venom

Beitrag von tarzun »

In dem Venom-Video wurde das NSD (2018) gespielt.
Secret Flow 1.8 - Dominate All - Easy P Ox
pelski
Master
Master
Beiträge: 1383
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Sword Venom

Beitrag von pelski »

Ja genau,-
und langsam und durchschnittlich sahen die gespielten Bälle nun nicht gerade aus.
Fauler
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 341
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10

Re: Sword Venom

Beitrag von Fauler »

Am "zweiten Tag" kam bei mir zurnächst die Ernüchterung. Der Venom war nach dem "Lüften" sehr langsam geworden. Massig Fehler meinerseits. Offensiv hab ich gar nichts mehr hinbekommen.....
Am dritten Training ging es langsam wieder bergauf. Meine Trainingspartner sagten, die Venom-Bälle kämen total eklig zurück. Ich habe versucht, meine "Blitzschlag-Technik" zu verändern. Nicht mehr mit geschlossenem Blatt angreifen, sondern eher mit geöffnetem. Balltreffpunkt geändert, Aufschläge und "Hinheber wie Gentlemac" geübt, Hackblock (bisher nie vorher bewusst gespielt) versucht und schon gut hinbekommen.

Gestern nun nächster Versuch. Plötzlich gingen die Angriffsbälle (auch auf "stehende Bälle" über dem Tisch) schnell und mit ansteigender Quote. Eklige Eier und extrem kurze Ablagen, sowie Aufschlagpunkte häuften sich. Blocks auf TS bremsen sehr kurz ein, wenn das Blatt im richtigen Winkel steht.
SO macht mir das Spaß. Mehrfach fluchten meine sehr noppenerprobten Mitspieler über die "krummen Bälle".
Fazit: Der Venom bleibt bis auf Weiteres drauf...... Potenzial ist erkannt und wird zunehmend genutzt.
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: BARNA ORIGINAL Legend fire 2,1 mm
Holz: ZJ SZLC
RH: BARNA ORIGINAL Virus 2 OX
RH: wieder mögliche Alternative: SWORD Venom OX



TTR um die 1590, nach VR kaum verändert
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Sword Venom

Beitrag von Noppenlux »

Der Belag ist im Angriff schon gut,noch keinen besseren gespielt in ox,nur wird mir das ganze zu schnell(64J.) und der Störeffekt fehlt mir schade !!Werde den Belag verkaufen
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
TheMachine40
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51

Re: Sword Venom

Beitrag von TheMachine40 »

Kann ihn jemand mit dem HellfireX bzgl. Störeffekt und SU beim Passiv-, Hackblock und aus der Distanz vergleichen?
Fauler
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 341
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10

Re: Sword Venom

Beitrag von Fauler »

Noppenlux, ich bin knapp 62. Geschwindigkeit auf meinem SZLC gut beherrschbar.

Aber KEIN STÖREFFEKT ??? Bei uns im Training haben beide Venomse andere Erfahrungen ..... Mal sehen, ob sich das gleich wieder bestätigt.....
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: BARNA ORIGINAL Legend fire 2,1 mm
Holz: ZJ SZLC
RH: BARNA ORIGINAL Virus 2 OX
RH: wieder mögliche Alternative: SWORD Venom OX



TTR um die 1590, nach VR kaum verändert
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Sword Venom

Beitrag von Noppenlux »

Mir wird das beim offensive Spiel zu schnell,bleibe beim hellfire X und D,Tecs ox einer wirds werden
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
pelski
Master
Master
Beiträge: 1383
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Sword Venom

Beitrag von pelski »

@ Noppenlux

sorry, aber langsamer als der Venom ist der Dtecs nun auch nicht...
Fauler
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 341
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10

Re: Sword Venom

Beitrag von Fauler »

Der Venom ist bei mir nach dem "Lüften" DEUTLICH langsamer geworden. Einfach mal abwarten..... Lohnt sich!
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: BARNA ORIGINAL Legend fire 2,1 mm
Holz: ZJ SZLC
RH: BARNA ORIGINAL Virus 2 OX
RH: wieder mögliche Alternative: SWORD Venom OX



TTR um die 1590, nach VR kaum verändert
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Sword Venom

Beitrag von Noppenlux »

pelski hat geschrieben:@ Noppenlux

sorry, aber langsamer als der Venom ist der Dtecs nun auch nicht...
Das meine ich nicht vom Belag,das Spiel wird mit D'Tecs oder hellfire X langsamer kein Angriff außer Druckschupf und Seitwicher,Hackblock,eher passiv und störend ist mein Spiel,das geht mit D'Tecs und HF X besser für mich.da kann ich auch ein Off- Holz nehmen zb.ist vieleicht sogar noch besser
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
Antworten