Barna Original Super Glanti Attack

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Alexos
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 13. Juli 2019, 06:47

Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von Alexos »

Hallo zusammen,

hat den jemand den Super Glanti Attack schon getestet oder findet ein vermeintlich offensiver ausgelegter Glanti in der Glanti Gemeinschaft ohnehin keinen Zuspruch?

VG Alexos
Thorben
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 5. November 2016, 07:41
TTR-Wert: 1600
Wohnort: TSV Süderbrarup

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von Thorben »

Das würde mich auch mal Interessieren :lol2:

und nur weil der schneller als der Original ist kann man damit aktiv spielen ?

weil glatt bleibt glatt :!:
Spielholz: stiga cybershape
VH: Nexy Etika Pro 47
RH: Juic Neo Anti 1.5

Ersatzholz: stiga cybershape
VH: Nexy Etika Pro 51
RH: Juic Neo Anti 1.5
ibo_pip
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 420
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1578

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von ibo_pip »

Gibt es mittlerweile jemanden der Erfahrungen sammeln konnte?
Hauptschläger:

Holz: Victas Koki Niwa ZC
VH: DHS Hurricane 3 Neo 2.15mm Schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Holz: Victas Koki Niwa ZC
VH: Dianchi D Pro 2.15mm Schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Holz: BTY Boll ZLC
VH: Dignics 09c 2.1mm schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Testhölzer:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 417
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von jakemessi »

Ich habe den bisher als einzigen Superglanti nicht getestet.
Vielleicht teste ich den noch.

Der Vorteil bei schnellen Antis ist, dass Du den Gegner mehr mit schnellen Bällen unter Druck setzen kannst. Dann hat er weniger Zeit sich zu stellen.

- Der Vorteil des langsamen Antis ist die höhere Kontrolle. Außerdem sind die Blocks kürzer, aber vor allem, am wichtigsten langsamer. Die Bälle fallen daher unangenehm runter und der Gegner muss das Spiel selbst schnell machen. Ferner hat man mehr Zeit sich selbst, Vorhand zu stellen.

-gegen mittelgute Gegner mit nicht sehr guter Beinarbeit kann man mit dem schnelleren, mittelschnellen Anti (wie der Attack einer zu sein scheint) die Gegner leichter aus der Position erwischen oder ausplazieren. Ab einem gewissen Level muss man dann aber schon einen noch schnelleren Glanti spielen, um den Effekt zu erzielen (z.B. Sriram mit Gorilla) . Grundsätzlich nimmt der Dämpfungsschwamm
halt immer Tempo raus. Daher ist der Glanti eigentlich nicht für Angriff gemacht. Mit Noppen ist der Angriff wesentlich einfacher.

Ein weiterer Nachteil des Schnellen Glantis ist, dass der Gegner das Tempo mitnehmen kann, wenn er weiß, was drin ist.

Optimal ist es, wenn man wie Mladenovic einen Glanti beherrscht, der schnell genug ist, um beim Rückschlag oder bei passiven Bällen , diese schnell zu drücken, um Druck auszuüben, der aber noch langsam genug ist, um kurze Blocks und Ablagen zu spielen oder schnelle Bälle zu blocken.

Trotzdem könnte der Belag interessant sein, wenn er ungefähr so schnell ist wie der ABS 2 Pro mit der besseren Schnittumkehr des Superglanti Obergummis.
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Ab Mai im Test: Toni Hold VH: Rasanter C53 rot max RH: SGBE schwarz

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 EL super select pro max Rh: ESP , Superglanti
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 462
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von byebyeman »

Marcus Johansson spielt den SG Attack auf einem TSP Balsa Fitter 2,5 DEF-> Hier gegen Truls Moregardh
https://www.youtube.com/watch?v=JXykkLr6guU

-> Wenn man den SG Attack so beherrscht wie Marcus, dann ist das Teil schon eine Waffe!
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 417
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von jakemessi »

Woher weißt Du was der spielt und weißt Du auch, was der auf der
Vorhand spielt ?
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Ab Mai im Test: Toni Hold VH: Rasanter C53 rot max RH: SGBE schwarz

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 EL super select pro max Rh: ESP , Superglanti
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 462
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von byebyeman »

Von Joachim Karlgren. Die trainieren ja manchmal zusammen.
Zusätzlich kannst im OOAK-Forum auch noch einiges zu dem Video lesen.
VH weiß ich leider nicht, müsste ich fragen.
ibo_pip
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 420
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1578

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von ibo_pip »

Mir war das Video auch schon bekannt, wusste aber nicht, dass es sich um den Super Glanti Attack handelt. Ich dachte es wäre der normale in 1.2. Dann kann man sehr gut erkennen, dass der Belag deutliches Störpotential hat und auch passiv noch gut spielbar zu sein scheint. Gerade für Leute die an die LN gewöhnt sind, könnte das schnellere Glanti-Material womöglich einen Test wert sein….
Hauptschläger:

Holz: Victas Koki Niwa ZC
VH: DHS Hurricane 3 Neo 2.15mm Schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Holz: Victas Koki Niwa ZC
VH: Dianchi D Pro 2.15mm Schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Holz: BTY Boll ZLC
VH: Dignics 09c 2.1mm schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Testhölzer:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 462
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von byebyeman »

ibo_pip hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 21:10 Mir war das Video auch schon bekannt, wusste aber nicht, dass es sich um den Super Glanti Attack handelt. Ich dachte es wäre der normale in 1.2. Dann kann man sehr gut erkennen, dass der Belag deutliches Störpotential hat und auch passiv noch gut spielbar zu sein scheint. Gerade für Leute die an die LN gewöhnt sind, könnte das schnellere Glanti-Material womöglich einen Test wert sein….
Ja das ist richtig, gerade solche Bälle wie bei Minute 3:03 oder 4:25 wenn Marcus voll reingeht sind selbst für Moregradh kaum zu retournieren.
Allerdings muss man auch dazu sagen, das Marcus ein absoluter Glanti-Könner ist. Der lässt es definitiv leichter Aussehen als es ist.
Auch das Passivspiel mit dem SG Attack beherrscht Marcus sehr gut. Ich fürchte Unsereiner bekommt sowas nicht so einfach hin. 8-)
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 417
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von jakemessi »

Joachim schreibt aber selbst, dass er für das TSP Balsa 2,5 Fitter den normalen Superglanti in 1,2 empfiehlt , da der Superglanti Attack fehleranfälliger ist.

Ich denke mal, wenn der Glanti Attack auf einem sehr langsamen Holz dem Balsa Fitter 2,5 fehleranfällig ist, könnte er auf anderen Hölzern noch schwerer zu kontrollieren sein.
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Ab Mai im Test: Toni Hold VH: Rasanter C53 rot max RH: SGBE schwarz

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 EL super select pro max Rh: ESP , Superglanti
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 462
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von byebyeman »

Da gebe ich dir definitiv recht! Die Kontrolle wird wohl nur etwas für absolute Glanti-Pros sein! Wie so oft hilft nur Probieren macht klug, alles weitere ist nur subjektive Spekulation ;-)
ibo_pip
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 420
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1578

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von ibo_pip »

byebyeman hat geschrieben: Donnerstag 1. Juni 2023, 09:01 Da gebe ich dir definitiv recht! Die Kontrolle wird wohl nur etwas für absolute Glanti-Pros sein! Wie so oft hilft nur Probieren macht klug, alles weitere ist nur subjektive Spekulation ;-)
Fehleranfälligkeit ist halt auch immer eine subjektive Sache. Ich komme mit dem SG Soft 0.8 besser zurecht als mit einem ABS 3 2.0. weil mir beim ABS fast jeder Ball gegen US in das Netz geflogen ist. Von der LN kommend sind die 0.8 SG oder ggf der Attack auf jeden Fall ein Versuch wert. Die Leute welche schon lange an langsamere Glantis gewöhnt sind, werden da wohl mehr Schwierigkeiten haben.
Hauptschläger:

Holz: Victas Koki Niwa ZC
VH: DHS Hurricane 3 Neo 2.15mm Schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Holz: Victas Koki Niwa ZC
VH: Dianchi D Pro 2.15mm Schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Holz: BTY Boll ZLC
VH: Dignics 09c 2.1mm schwarz
RH: Dawei Saviga V OX

Testhölzer:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 462
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von byebyeman »

ibo_pip hat geschrieben: Donnerstag 1. Juni 2023, 09:29
byebyeman hat geschrieben: Donnerstag 1. Juni 2023, 09:01 Da gebe ich dir definitiv recht! Die Kontrolle wird wohl nur etwas für absolute Glanti-Pros sein! Wie so oft hilft nur Probieren macht klug, alles weitere ist nur subjektive Spekulation ;-)
Fehleranfälligkeit ist halt auch immer eine subjektive Sache. Ich komme mit dem SG Soft 0.8 besser zurecht als mit einem ABS 3 2.0. weil mir beim ABS fast jeder Ball gegen US in das Netz geflogen ist. Von der LN kommend sind die 0.8 SG oder ggf der Attack auf jeden Fall ein Versuch wert. Die Leute welche schon lange an langsamere Glantis gewöhnt sind, werden da wohl mehr Schwierigkeiten haben.
Auch dieser Aussage kann ich nur zustimmen! 8-)
Caluzo
Greenhorn
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 27. Juli 2021, 20:54

Re: Barna Original Super Glanti Attack

Beitrag von Caluzo »

byebyeman hat geschrieben: Donnerstag 25. Mai 2023, 14:03 Marcus Johansson spielt den SG Attack auf einem TSP Balsa Fitter 2,5 DEF-> Hier gegen Truls Moregardh
https://www.youtube.com/watch?v=JXykkLr6guU

-> Wenn man den SG Attack so beherrscht wie Marcus, dann ist das Teil schon eine Waffe!
Das ist ja wirklich schon ein bißchen makaber.
Truls Moregardh spielt die Nummer 1 der Welt fast gegen die Wand : https://www.youtube.com/watch?v=ppmHlbJfSjg
und gibt 2 Sätze gegen eine 2. klassiken, fast unbekannten Glanti Spieler ab (nicht abwertent gemeint eher bewundernt) :!:

Ich möchte gar nicht wissen was ein Luka Mladenovic mit diesem Belag gegen die Nummer 6 der Welt gemacht hätte :?:

Alles in allem ein starker Auftritt von beiden Spielern aus Schweden.
Im Testwahn.
Antworten