Kurze Noppen für die Vorhand

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Spahni95
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: Montag 9. April 2018, 12:09

Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von Spahni95 »

Hallo, da ich aktuell einfach nichtmehr klarkomme mit meinem glatten Belag zu schießen und eig nur Vorlagen bekomme möchte ich gerne wieder auf eine KN umsteigen. Problem ist , dass ich auch ab und an mal nach hinten gehen, dementsprechend sollte sie sich da eher NI Ähnlich spielen und ausreichend katapultig.

Ich habe eine Zeit lang den Blaze Spin gespielt, den ich ideal fand. Ist jedoch ja nichtmehr verfügbar/erlaubt.

Nun meine Frage welche Noppe sich am besten dazu eignet vorne einfach durchzuschlagen aber hinten dennoch nicht völlig verloren zu sein.

Mein erster Gedanke fiel auf den Spinlord Waran, dieser war mir damals jedoch etwas zu weich, aber vllt gewöhne ich mich da ja dran.

Holz ist ein SundT Zeus und auf der Rückhand klebt ein Spinlord Dornenglanz.
vhmlnox
Member
Member
Beiträge: 129
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von vhmlnox »

Barna Original Legend Fire könnte passen - schnell, spinnig und trotzdem nicht zu schnittempfindlich; Schuss ist sehr sicher zu spielen.
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Andro Hexer Duro 1,9

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Andy
Super Master
Super Master
Beiträge: 1528
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Wohnort: 2021/22 TTVMV

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von Andy »

Andro Blowfish ist noch recht katapultig und schnittig.
BTY XS hat weniger Katapult und ist natürlich auch spinnig.
doppelkurznopper
Greenhorn
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2019, 16:00
TTR-Wert: 1608
Wohnort: MTV Vorsfelde

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von doppelkurznopper »

Victas VO 102 , sehr spinnig und guten Katapult.
Tibhar cos3

VH: Tibhar superdefence 40
RH: Yasaka Antipower
tarzun
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 196
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1406

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von tarzun »

Für "auch von hinten geeignet" sollte sich Spinlord Nashorn 1.5 (siehe den GeblockTT-Test) oder der Spinlord Degu (siehe die Videos bei ttdd) eignen.
Spahni95
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: Montag 9. April 2018, 12:09

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von Spahni95 »

Kann hier jmd Hellracer, Firestorm und Barna Legend Fire vergleichen?
tarzun
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 196
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1406

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von tarzun »

Spahni95 hat geschrieben:Kann hier jmd Hellracer, Firestorm und Barna Legend Fire vergleichen?
GeblockTT hat alle drei getestet, Videos auf YouTube.
ralle s.
Greenhorn
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 31. März 2018, 13:50

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von ralle s. »

ich würde für dein Spiel auch den Barna Legend Fire empfehlen..ruhig auch in max...zu den Eigenschaften vielleicht direkt bei dem Belag im KN Forum nachschauen.
Holz: BARNA Winner classic
VH: BARNA Legend Fire
RH: Thibar D Tecs OX
sepp
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 189
Registriert: Dienstag 8. Mai 2007, 15:11
TTR-Wert: 1500

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von sepp »

Also ich habe gestern auch das erste Mal KN getestet u.zw. Spinlord Degu 1,5 sw auf VH und Palio CJ 8000 Spin 1,5 rt auf dem Holz Spinlord Ultra Spin. Sonst spiele ich ja > Signatur. Was soll ich sagen, ich bin fürs erste Mal sehr gut zurechtgekommen. Schiessen geht gut und auch relativ sicher. Drehen des Schlägers ist auch kein Problem. Der Degu spielt sich doch recht einfach und fast wie NI. Auch die Sicherheit war ok, auch vom weiter hinten. Einen Test ist er auf alle Fälle wert.
Holz 1: BTF Primorac off-
VH Spinlord Marder 2 1,5mm
RH Spinlord Marder 2 1,5mm
Neppomuk
2K Master
2K Master
Beiträge: 2385
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Wohnort: TSV Willsbach

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von Neppomuk »

Das mit dem Degu ist ein alter - hier oft thematisierter - Hut. Der ist so NI ähnlich, daß man die Sinnfrage von KN stellen kann. Außerdem ist das Teil ziemlich matschig. Der weiche, FKE Schwamm dürfte ebenfalls schnell durch sein.
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
NI: Yasaka Mark-V - FS 729 div. Typen
KN: Summer 3c - FS 802-40
Spahni95
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: Montag 9. April 2018, 12:09

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von Spahni95 »

Kann hier denn jmd vllt Hellcat mit Legend Fire vergleichen? :D
vhmlnox
Member
Member
Beiträge: 129
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von vhmlnox »

Spahni95 hat geschrieben:Kann hier denn jmd vllt Hellcat mit Legend Fire vergleichen? :D
Habe den Hellcat zu Zellu-Zeiten lange in 2,0 auf der Vorhand gespielt. Es ist eine sehr sichere lineare MLN, die aber leider mit dem Wechsel auf ABS viel an Störeffekt eingebüßt hat. Eigenschnittentwicklung ist kaum möglich. Der Legend Fire ist ein völlig anderer Belag: spinnig, viel dynamischer und mit KN- oder angepasster NI-Technik spielbar - für den Übergang von NI also ideal. Wenn du aber gleich auf eine effektive Stör-Noppe wechseln willst, nimm den Materialspezialist Flashback, der stört auch mit ABS offensiv sehr gut, ist sehr explosiv im Schuss und erstaunlich sicher im Block; mit KN-Technik lässt er sich gut spielen, ist aber nicht mehr nah an NI und erzeugt im Vergleich zum Legend Fire nur wenig Schnitt (außer in der langen Abwehr).
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Andro Hexer Duro 1,9

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Old Schmetterhand07
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: Freitag 28. Januar 2022, 18:54

Re: Kurze Noppen für die Vorhand

Beitrag von Old Schmetterhand07 »

Spahni95 hat geschrieben: Mittwoch 30. Juni 2021, 21:21 Hallo, da ich aktuell einfach nichtmehr klarkomme mit meinem glatten Belag zu schießen und eig nur Vorlagen bekomme möchte ich gerne wieder auf eine KN umsteigen. Problem ist , dass ich auch ab und an mal nach hinten gehen, dementsprechend sollte sie sich da eher NI Ähnlich spielen und ausreichend katapultig.

Ich habe eine Zeit lang den Blaze Spin gespielt, den ich ideal fand. Ist jedoch ja nichtmehr verfügbar/erlaubt.

Nun meine Frage welche Noppe sich am besten dazu eignet vorne einfach durchzuschlagen aber hinten dennoch nicht völlig verloren zu sein.

Mein erster Gedanke fiel auf den Spinlord Waran, dieser war mir damals jedoch etwas zu weich, aber vllt gewöhne ich mich da ja dran.

Holz ist ein SundT Zeus und auf der Rückhand klebt ein Spinlord Dornenglanz.
Razka PO und Victas V102 kann ich empfehlen. Sind leicht zu spielen wenn du länger Noppen spielst. :-)
Antworten