Hallmark Tactics LP

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

derAndi
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2021, 08:12
TTR-Wert: 1608

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von derAndi »

Hat jemand den tactics schon auf dem primorac versucht?
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1669
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von pelski »

Verkaufe meinen Tactics jetzt nach ca 6 bis 7 Spielstunden.
Der Belag kann wirklich was, jedoch passt das Teil leider nicht ganz zu meiner Spielweise und
kommt deshalb an meinem Piranja nicht vorbei mit dem ich einfach selbst weniger Fehler mache und sicherer bin.

Bei Interesse:
viewtopic.php?t=41663
hijo de rudicio
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 416
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1529

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von hijo de rudicio »

Wenig eigene Fehler zu machen ist in unseren Niederungen mehr als die halbe Miete...
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1669
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von pelski »

Sehe ich auch so.
Unter dem Strich ist es einfach wichtiger und effektiver das der Langnoppenbelag den man spielt einem selbst nicht durch einfache Fehler
mehr Punkte kostet als dieser durch erhöhte Störeffekte beim Gegner einbringt,- eigentlich eine ganz einfache Rechnung.

"Die" Langnoppe und den heiligen Gral der für alle Spielweisen, Spielanlagen und Fähigkeiten für alle Spieler gleichermaßen passend ist, gibt es nun mal nicht auch wenn viele, mich eingeschlossen, immer wieder danach suchen.
Aber so langsam ist jetzt bei mir wirklich Schluss damit, da das Automatisieren und kontinuierliches Einspielen und Trainieren mit immer demselben funktionierenden und bewährten Setup da der eindeutig bessere Weg ist.

Etwas Neues auszuprobieren und zu testen kann natürlich auch Spaß machen, aber oftmals lügt man sich selbst gerne auch einen in die Tasche wenn man einsieht wieder mal unnötig Geld verbrannt zu haben, was jetzt auf den Tactics nicht unbedingt zutrifft, da der Belag echt was kann.
Mr. Anti Tischtennis
Member
Member
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 2. August 2013, 13:42

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Mr. Anti Tischtennis »

LP ist für mich derzeit die BESTE Kombination aus Kontrolle und Störeffekt Ich kann alle Schlagarten spielen und bin weiterhin begeistert. Das Potenzial ist immer noch nicht ausgereizt....Gott sei Dank :D .......
Mal sehen was da noch kommt. Einer meiner wichtigsten Bälle ist der Druckschlupf und der ist einfach mit weitem Abstand zu z. B. Venom oder Elite Long mit dem LP einfach unglaublich.
Des weiteren ist der Noppentop absolut tödlich und auch der Schuss ist hervorragend. Die Anfälligkeit auf leere Bälle sehe ich nicht so als Problem, früh drangegangen per Noppentop oder einfach drehen haben das Problem so ziemlich gelöst. Ja manchmal geht noch einer drüber aber das ist halt so.....Ansonsten.......ja nix mehr, bis dann....
Arbalest Bogen/Epos 1,4/Tactics LP ox
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1117
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Störnoppenfan »

pelski hat geschrieben: Sonntag 5. Juni 2022, 00:57 Sehe ich auch so.
Unter dem Strich ist es einfach wichtiger und effektiver das der Langnoppenbelag den man spielt einem selbst nicht durch einfache Fehler
mehr Punkte kostet als dieser durch erhöhte Störeffekte beim Gegner einbringt,- eigentlich eine ganz einfache Rechnung.

"Die" Langnoppe und den heiligen Gral der für alle Spielweisen, Spielanlagen und Fähigkeiten für alle Spieler gleichermaßen passend ist, gibt es nun mal nicht auch wenn viele, mich eingeschlossen, immer wieder danach suchen.
Aber so langsam ist jetzt bei mir wirklich Schluss damit, da das Automatisieren und kontinuierliches Einspielen und Trainieren mit immer demselben funktionierenden und bewährten Setup da der eindeutig bessere Weg ist.

Etwas Neues auszuprobieren und zu testen kann natürlich auch Spaß machen, aber oftmals lügt man sich selbst gerne auch einen in die Tasche wenn man einsieht wieder mal unnötig Geld verbrannt zu haben.
Dem kann ich aus eigener Erfahrung absolut zustimmen. :ok:
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Stiga Clipper Wood/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Palio CK531A;ox
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1117
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Störnoppenfan »

hijo de rudicio hat geschrieben: Samstag 4. Juni 2022, 21:23 Wenig eigene Fehler zu machen ist in unseren Niederungen mehr als die halbe Miete...
Richtig !
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Stiga Clipper Wood/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Palio CK531A;ox
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6281
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Cogito »

pelski hat geschrieben: Sonntag 5. Juni 2022, 00:57 .....
Aber so langsam ist jetzt bei mir wirklich Schluss damit, ....
:lol2:

Wir werden sehen :wink:
sahib
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. März 2021, 11:27

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von sahib »

Kann jemand den LP mit dem Hellfire X vergleichen? Versuche zu entscheiden ob ein Test vom LP lohnt. :)
Mag meinen Hellfire X, habe aber größere Probleme beim passiven Block auf harte, schnelle Tops. Das ist immer etwas ein Würfelspiel.
Benutzeravatar
Phoenix
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 865
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
TTR-Wert: 1680

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Phoenix »

sahib hat geschrieben: Montag 6. Juni 2022, 15:22 Mag meinen Hellfire X, habe aber größere Probleme beim passiven Block auf harte, schnelle Tops. Das ist immer etwas ein Würfelspiel.
Das ist - unabhängig von der Noppe - auch der falsche Schlag in der Situation. Ein Hackblock ist viel sicherer, weil du damit Tempo rausnehmen kannst
Holz: Arbalest Bogen
VH: Xiom Vega X, 2,0mm schwarz
RH: S&T Hellfire X, OX rot
FranzvonHahn
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2022, 11:00
TTR-Wert: 1760

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von FranzvonHahn »

sahib hat geschrieben: Montag 6. Juni 2022, 15:22 Kann jemand den LP mit dem Hellfire X vergleichen? Versuche zu entscheiden ob ein Test vom LP lohnt. :)
Mag meinen Hellfire X, habe aber größere Probleme beim passiven Block auf harte, schnelle Tops. Das ist immer etwas ein Würfelspiel.
Also richtig vergleichen kann ich es nicht, mein Gefühl war aber dass der hellfire x zwar langsamer ist als der tactics, dafür aber irgendwie nen höheren ballabsprung hat und daher im passiven Block trotzdem schwerer zu kontrollieren ist. Ich spiele nen Vollholz (siehe sig.)

Bei nem Kollegen der den hellfire x auf nem alten Butterfly maze spielt, verhält es sich anders als bei mir, dort ist die Flugkurve flacher und der hellfire x sehr schön zu kontrollieren (der Grund warum ich ihn mir auch geholt hatte).
Wenn du aber sonst zufrieden bist, würde ich beim hellfire x bleiben. Für meine Bedürfnisse ist auf meinem Holz der tactics besser.
VH: GEWO Codexx EL Pro 52 2,2mm - Xiom Offensive S - RH: Hallmark Tactics LP (OX)

VH: GEWO Nexxus EL Pro 48 SuperSelect 2,0mm - Xiom Offensive S - RH: S&T Hellfire X (OX)
Mikethebike
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 306
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 00:04

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Mikethebike »

sahib hat geschrieben: Montag 6. Juni 2022, 15:22 Kann jemand den LP mit dem Hellfire X vergleichen? Versuche zu entscheiden ob ein Test vom LP lohnt. :)
Mag meinen Hellfire X, habe aber größere Probleme beim passiven Block auf harte, schnelle Tops. Das ist immer etwas ein Würfelspiel.
Das hängt alles sehr von der Spielweise ab. Ich spiele mit der OX-Noppe eher Abwehr hinter dem Tisch, da war mir der Hallmark zu wenig griffig und zu langsam (im Sinne davon, dass ich vernünftig lange Bälle nahe der Grundlinie spielen konnte). Der Hellfire X, den ich seit mittlerweile fast zwei Jahren spiele, ist dafür ideal für eine Ox-Noppe: schön schnell und griffig, gut für das Spiel, ähnlich wie mit Schwammnoppen. Man muss halt Abwehr spielen, d.h. immer in Bewegung sein und richtig zum Ball stehen.
Wenn man dagegen nahe am Tisch steht, scheinen viele „Tester“ den Hallmark als schnell zu empfinden (sogenannter „Flunmi-Effekt“). Da kann ich keinen Vergleich dazu beitragen, ich bin ehrlich gestanden auch noch nie auf die Idee gekommen mit einem Ox-Belag am Tisch „passiv“ zu blocken… Am Tisch würde ich immer ehe dazu raten, Blocks mit dem Noppeninnenbelag zu spielen - egal welche OX-Noppe auf der anderen Seite ist. Wenn Du mit einem Noppenbelag am Tisch blocken willst, würde ich den Feint III mit 1,0 oder 1,5 empfehlen. Das geht nach meiner Erfahrung richtig gut - wobei völlig „passiv“ wird damit wohl auch nicht gehen …
_____________________________________
Umstellung von OX auf "richtiges" Tischtennis
sahib
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. März 2021, 11:27

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von sahib »

Danke Leute, das hat mir die Testeritis wieder etwas ausgetrieben :)
Phoenix hat geschrieben: Das ist - unabhängig von der Noppe - auch der falsche Schlag in der Situation. Ein Hackblock ist viel sicherer, weil du damit Tempo rausnehmen kannst
Stimmt, richtiger Hinweis. Das ist auch mehr ein Notschlag, den ich Noppenumsteiger eher aus alter Gewohnheit/Reaktionszeitmangel mache.
Werd versuchen mich da konsistent mit Hackblock ranzugehen.
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6124
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von RealGyros »

Also aus meiner Sicht ist es beim Tactics noch wichtiger als bei anderen Belägen extrem früh dran zu sein dann kommen da mit dem neuen NSD die besten Bälle raus aber auch aktiv ist der Belag meiner Meinung nach das Beste seit sehr langer Zeit. Erinnerungen an den Insider werden wach.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1669
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von pelski »

Meinst du immer so früh wie dieser Kollege hier im Video?
Ich weiß jedoch nicht was für eine LN dort im Video gespielt wird jedoch hat der Angreifer ca. 1700 und der Noppi Oldie ist etwas darunter...

https://www.youtube.com/watch?v=gQwOJx290BA
Antworten