Hallmark Tactics LP

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

ewald1231
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 245
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 17:15

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von ewald1231 »

biber&bike hat geschrieben: Sonntag 12. Juni 2022, 21:04 Hallo, liebe Noppengemeinde.
So, heute mal nach vielen jahren mitlesen mein erster Beitrag.
Kurz zu meiner Geschichte. Von Kindesbeinen an an der Platte, aber immer Ferienlagermäßig, und dann mit 40 meinen Sohn in den Verein gebracht...ich bin dabei geblieben, mittlerweile 51, mein Sohn nicht. Da ich aufgrund fehlender Jugendarbeit absolut blind auf der RH bin, und dies sich auch nicht mehr ändern wird, mußte ich auf Noppen zurück greifen. Mittlerweile greife ich mit Noppen an und spiele immer sehr aktiv, was immer noch viele Spieler überrascht...Sätze wie..."was Du mit der Noppe machst, ist nicht normal" und "so spielt doch niemand" begleiten mich...da helfen natürlich die fehlenden Grundkenntnisse :wink: ... zusätzlich drehe ich meinen glatten Belag auf die RH, das trainiere ich und hilft, um minimum 2 Pkt pro Satz zu holen...
Ich habe praktisch alle verfügbare Langnoppen gespielt...natürlich nicht alle, aber alle halbwegs normalen...immer wieder zum D´tecs zurück und immer wieder was Neues probiert. ja, und dann hier auf den Tactics gestößen...worden :D ...
Den Tactics hatte ich 3 Einheiten auf meinem NSD, und das war schon krass, und habe mir letzte Woche ein Tibhar Balsa Def 25 zugelegt...auch aufgrund dieses Forums...und was soll ich sagen...heute ein Turnier gespielt, in einer Hammergruppe 5. von 5 geworden, alle Spiele mit dem Tactics 2:3 verloren,aber Spaß gehabt und jedem Gegner Sorgenfalten auf die Stirn gezaubert. Dann in der Mittagspause meine Beläge, Ten 64 max und den Tactics aufs Tibhar montiert und was soll ich sagen...die Sonne ging auf...alle Spiele in der Trostrunde zu meinen Gunsten entschieden, und das Finale in der Trostrunde gegen jemand gewonnen, dem ich in den letzten Jahren nicht mal einen Satz abgenommen habe...Topsinartige Bewegung, Druckschupf mit immer zeitigerer Ballberührung, hacken. heben,blocken und vor allen Dingen SCHIESSEN...absoluter Hammer...ich denke mal, ich hab nach vielen Jahren meine Kombi gefunden...ach...eines noch...schnittunanfällig NUR bei aktiver Bewegung...nur hinhalten geht nicht,,,fällt überall hin, aber nicht auf die andere Seite :mrgreen:
Sehr schöner Beitrag. Darf ich nach Deinem TTR- Wert fragen?
TanteWalter
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 158
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 21:52

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von TanteWalter »

ja, ich finde auch das der Tactics immer sehr aktiv gespielt werden sollte und man immer früh am ball sein sollte.
der Tactics ist wohl als reine hinhaltenoppe verschenkt bzw. eher uneffektiv und da wohl auch von der kontrolle her dann auch nicht ganz so einfach.
ersteres gilt jedoch mit ABS ball mittlerweile wohl für fast alle langnoppen.

@ewald1231
welchen ttr-wert hast du eigentlich?

bei biber&bike steht das doch unter seinem nickname...
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1117
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Störnoppenfan »

TanteWalter hat geschrieben: Montag 13. Juni 2022, 14:28 ja, ich finde auch das der Tactics immer sehr aktiv gespielt werden sollte und man immer früh am ball sein sollte.
der Tactics ist wohl als reine hinhaltenoppe verschenkt bzw. eher uneffektiv und da wohl auch von der kontrolle her dann auch nicht ganz so einfach.
ersteres gilt jedoch mit ABS ball mittlerweile wohl für fast alle langnoppen.

@ewald1231
welchen ttr-wert hast du eigentlich?

bei biber&bike steht das doch unter seinem nickname...
Das erinnert mich sehr an den BT.
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Stiga Clipper Wood/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Palio CK531A;ox
TanteWalter
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 158
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 21:52

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von TanteWalter »

findest du?
der BT hat jedoch gegenüber dem Tactics ein deutlich geringeres grundtempo und im gegensatz zum tactics überhaupt keinen nervigen flummi.
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1117
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Störnoppenfan »

Mein Vergleich bezieht sich darauf,dass der BT auch sehr aktiv gespielt werden sollte,dass man die Bälle früh nehmen muss,und nur hinhalten ineffektiv ist. :mrgreen:
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Stiga Clipper Wood/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Palio CK531A;ox
biber&bike
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 11:52
TTR-Wert: 1480
Wohnort: ESV Lok Guben 3

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von biber&bike »

Nabend...
@ibo-pip...doch,absolut schnittunempfindlich...wenn man den Schläger *irgendwie* bewegt. Hält man einfach hin, dann passiert alles,aber nicht das,was man will. Hat man Energie im Belag,also vor,zurück,seitlich...irgendwas...dann passiert das,was man erwaret...im ersten Spiel nach dem Umkleben, im ersten Satz wußte ich ja praktisch nicht, was mich erwartet...und habe erstmal probiert...dort ist mir auch der erste Schlag gelungen, den Ihr wahrscheinlich mit Noppentop betitelt,ich konnte mir nie was darunter vorstellen...von unten nach oben von hinten nach vorn...der Ball bleibt praktisch kleben und wird mit Bogen auf die andere Seite genagelt...irre...und...zeig mir einen Noppenspieler, der seine aktuelle als letzte Konfig bezeichnet...aber meine bleibt erstmal so...

@ ewald...jetzt sogar nur 1461, aber von 1100 auf 1570 auf 1461 :wink: ...ist aber am Ende nur eine Zahl, die zwar wichtig ist, auch fürs Ego, aber der Spaß sollte überwiegen und ich hätte gerne 1600 :D ...
Gruß
Tibhar Balsa Def 25
RH Tactics LP
VH T64 max
ewald1231
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 245
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 17:15

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von ewald1231 »

TanteWalter hat geschrieben: Montag 13. Juni 2022, 14:28

@ewald1231
welchen ttr-wert hast du eigentlich?
Ca. 1700
tarzun
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 208
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1406

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von tarzun »

Im Rahmen der Sommerpause / Saisonvorbereitung will ich den Tactics mal ausprobieren. Ich muss mich nach Aufstieg mehr auf EIN Spielsystem konzentrieren und voll-aktives, aggressives Spielen mit der LN bei (sehr) zeitigem Nehmen der Bälle ist eine der Optionen. Die Frage ist jetzt, auf welches meiner Hölzer ich das Ding am sinnvollsten packe - Dominate All, AAP, Sword 309 oder Re-Impact Dream 2019. Oder was anderes - dann aber kein 100€-Hobel, das isses mir nicht wert, aber was is das mit dem Bogen das immer mal wieder empfohlen wird? Ideen oder Vorschläge?
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1669
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von pelski »

Vorschlag,-
nicht zu viele unterschiedliche LN auf zu vielen unterschiedlichen Hölzern testen... bleib beim Tactics
Mr. Anti Tischtennis
Member
Member
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 2. August 2013, 13:42

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Mr. Anti Tischtennis »

Weiterhin begeistert der LP im Training. Das aktive Spiel muss im Gegensatz zum Venom oder Elite Long forciert werden um die ganze Ekelhaftigkeit des Belages zu erleben. Ich spiele mittlerweile mit soviel Druck, unglaublich was da kommt. Das erhöhte Tempo ist nicht ohne Risiko. Da gehen natürlich Bälle ins Nirwana.......No risk no fun........Aber weiterhin das Non-Plus-Ultra für mich in Sachen Flatterbälle und Schnittumkehr. Auch die lange Abwehr und das Spiel so 1,5 m vom Tisch wird täglich besser, dort sind schöne Schnittwechsel möglich....Ich könnte noch Stunden berichten........Melde mich wieder :D
Arbalest Bogen/Epos 1,4/Tactics LP ox
ibo_pip
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1446

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von ibo_pip »

Mr. Anti Tischtennis hat geschrieben: Mittwoch 15. Juni 2022, 14:08 Weiterhin begeistert der LP im Training. Das aktive Spiel muss im Gegensatz zum Venom oder Elite Long forciert werden um die ganze Ekelhaftigkeit des Belages zu erleben. Ich spiele mittlerweile mit soviel Druck, unglaublich was da kommt. Das erhöhte Tempo ist nicht ohne Risiko. Da gehen natürlich Bälle ins Nirwana.......No risk no fun........Aber weiterhin das Non-Plus-Ultra für mich in Sachen Flatterbälle und Schnittumkehr. Auch die lange Abwehr und das Spiel so 1,5 m vom Tisch wird täglich besser, dort sind schöne Schnittwechsel möglich....Ich könnte noch Stunden berichten........Melde mich wieder :D
Interessant!
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling (schnelle Version)
VH: Yasaka Rakza PO 2.0mm
RH: Dornenglanz III OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling (langsame Version)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
Holg
Master
Master
Beiträge: 1145
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Holg »

Mr. Anti Tischtennis hat geschrieben: Mittwoch 15. Juni 2022, 14:08 Weiterhin begeistert der LP im Training. Das aktive Spiel muss im Gegensatz zum Venom oder Elite Long forciert werden um die ganze Ekelhaftigkeit des Belages zu erleben. Ich spiele mittlerweile mit soviel Druck, unglaublich was da kommt. Das erhöhte Tempo ist nicht ohne Risiko. Da gehen natürlich Bälle ins Nirwana.......No risk no fun........Aber weiterhin das Non-Plus-Ultra für mich in Sachen Flatterbälle und Schnittumkehr. Auch die lange Abwehr und das Spiel so 1,5 m vom Tisch wird täglich besser, dort sind schöne Schnittwechsel möglich....Ich könnte noch Stunden berichten........Melde mich wieder :D
In welchem TTR-Bereich bewegst Du dich denn eigentlich so?
Gegen schwächere Gegner komm ich auch ganz gut zurecht. Gegen gleich starke und bessere Trainingspartner sehe ich allerdings keine Sonne. Meine Fehlerquote ist mit dem Tactics viel zu hoch. Überlege, ob ich ihn noch auf irgendeinem sehr langsamen Holz (Vorschläge?) testen soll....
Ansonsten ist das Teil fast aus dem Rennen bei mir. Glaube nicht, dass ich den bis September ausreichend im Griff habe
Grüße
Holger
Cogitos Sägemeister - FS Battle2 / Bloom Power 2,1 - DG/Tactics ox :clown: Akute Testeritis :krank:
Benutzeravatar
Noppenfreak999
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 306
Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
TTR-Wert: 1616

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Noppenfreak999 »

Der Hallmark ( den ich eigentlich am Anfang auf einem NSD verflucht habe ) gefällt mir teilweise auch immer wieder mehr. Gegen die leere Bälle ran zu gehen, ist gerade meine Hauptsorge aber da der Belag ziemlich nichts von irgendwelchen Schnittvariationen hält, kann man damit ziemlich gut und präzise platzieren. Die Kunst ist hier auch wie sonst immer abwechselnd zu spielen, kurz, lang, links rechts, dagegen gibts von vielen Gegner selten ein Rezept.
Langsam bin ich zu der Ansicht gekommen, dass die Ox Noppen auf einem Allrounder Holz gehören. Habe leider in den letzten 6 Jahren meiner Vereinskarriere die Fehler gemacht mich von einer Extreme in die andere zu bewegen : entweder super langsam und dann doch super schnell und dann doch Combi-Hölzer...vergiss es. Die ox Noppen muss man kontrollieren können sonst sind sie zwar gefährlich aber nur für sich selbst. Deswegen wenn man ein normales Spiel führt und zwar am Tisch und nicht weit hinten, moderne Abwehr und andere Variationen, gehören nun mal die OX Noppen auf einem kontrollierten Holz und sonst nirgendswo. Mit der Vorhand kann man dank Schwammstärke immer wieder testen, wobei auch hier gilt: alles was über 2.0 ist kann gegen dich verwendet werden.
Holz : Test-Test-Test
VH :Tenergy 64fx 1.7
RH : Test-Test-Test ox
https://www.youtube.com/channel/UCZPvZ- ... GcTDiMqjfg
Mr. Anti Tischtennis
Member
Member
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 2. August 2013, 13:42

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von Mr. Anti Tischtennis »

Im TTR Bereich 1600 - 1700 stöhnen die Trainingspartner über den LP.
Das eine OX-Noppe im All+ Bereich eines Holzes funktioniert.....da stimme ich zu. Da geht so ziemlich alles weil die Kontrolle da ist. Mein Bogen ist das beste Beispiel.

Natürlich geht die Noppe auch auf einem T-11s von Yinhe. Das klappt auch, ist nur ein völlig anderes Spiel. Auf den schnellen Hölzern sind halt die Kontrollwerte aufgrund der Geschwindigkeit schlechter, d.h. der Block oder Hackblock muss ganz anders angegangen werden. Ich habe gemerkt, das ist nicht mein Spiel. mir fehlen dann ein paar Schlagvarianten. Klar die Power auf der VH fehlt, teste derzeit eine andere VH, a little bit more power, ohne die RH zu verändern. Ein 2,0 mm würde z. B. nicht gehen, dann geht gar nichts mehr auf der RH, da die Kelle dann zu schwer für mich wird und ich das ganze Timing umstellten muss.

Noch mal zu den schnelleren Hölzern......Der Vernom z.B. spielt sich auf den schnelleren Hölzern komplett anders.....für den Gegner. Die Bälle sind zwar schneller.....aber nicht ekelhafter...paradox... eigentlich müsste die schnelle Variante doch mehr stören.....Neeeeeeee. Ich geh dann anders in die Bälle rein, kürzer, habe ja weniger Zeit, der Ball darf ja nicht rüber gehen....der geht zwar schneller nach drüben, springt auch schneller flach ab.....
Es war beim Venom immer gleich der Ballabsprung. Nach kurzer Zeit hatte mein Gegner das raus und Schluss war mit lustig. Beim All+ Holz versprangen die Bälle jedoch unterschiedlich, mal links mal rechts mal gar nicht.
Ich war halt länger am Ball, konnte besser führen und lenken, eindeutig ein Vorteil.....

Somit werde ich die OX-Noppe nicht mehr auf schnelleren Hölzern testen. Ich komme immer wieder zum Bogen zurück.

Nach einigen Wochen LP muss ich sagen: Er ist noch lange nicht ausgereizt. Das Ziel ist jetzt den Flummieffekt für mich einzusetzen zu steuern, anders in die Bälle zu gehen und das zu provozieren.
Der Druckschupf mal mit Flummi ,mal ohne, der Block mal eigentlich zu steil, mal richtig, um zu schauen wie der einsetzende Flummi sich verhält, ob der immer wieder produzierbar und verwertbar ist. Ist ne schöne Aufgabe......

Der LP ist halt keine Leichtspielnoppe, aber wer ein störendes Teil haben will........muss mit der Zicke leben :D
Sie belohnt einen ja mit wunderbaren Bällen :lol:
Arbalest Bogen/Epos 1,4/Tactics LP ox
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6124
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Hallmark Tactics LP

Beitrag von RealGyros »

Heute mit einem fast neuen tactics trainiert das heißt zuerst mit meinem dann mit dem fast neuen. Ist schon ein Unterschied der neue deutlich härter und giftiger.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Antworten