Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Fauler
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 376
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
TTR-Wert: 1638

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Fauler »

:-)
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------

MSP Spectre OX
BUTTERFLY ZJ SZLC
MSP Firestorm Green Edition 2,1mm

im Test:
MSP Spinfire 2,1mm

bisher: HALLMARK Tactics LP OX


Bezirksliga, wir kommen!
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Unimaginer »

Lässt er sich einfach umkleben? Wenn er so gute Offensivoptionen bietet würd ich den auch testen wollen. Das war bisher immer das KO-Kriterium für Glantis bei mir.
Bluefire M3 - Viscaria - Spectre
Tarik1969
Member
Member
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Tarik1969 »

Ich nehme immer den Belaglöser von Gewo (keine Werbung), fange am Griff an das Mittel unter die Folie zu sprühen und drehe dann mit einer CD zwischen Folie und Holz.
Immer wenn ich nicht weiter lösen kann, sprühe ich ein wenig dann darunter. Kann so jeden Belag lösen ohne Knicke, Wellen etc.
re-impact Chevanti|VH: VH:Tenergy 19 1,9 | | Gorilla 0,6 2,0
re-impact ChevantiS|VH: VH:Tenergy 19 1,9 | | Super Glanti 1,6 2,0
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Unimaginer »

Danke! Muss ich mal probieren
Bluefire M3 - Viscaria - Spectre
arrigo
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 784
Registriert: Mittwoch 1. November 2006, 08:07
Wohnort: SV Mindelzell

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von arrigo »

Gestern habe ich den Pro auf mein 2tes Matador montiert. Der Dotz - Test war interessant, der ABS2 Pro ist beim dotzen in der ungefähr gleichen Tempo Kategorie wie mein Vortex mit dem 2.0mm grünen Schwamm... Evtl sogar einen Ticken langsamer. Sollte sich das beim Spielen bestätigen, wäre das ideal. Morgen Abend im Training wird es sich dann herausstellen ;-)
Metal Is Forever

Normaler Gummi Batsche Of Death Krökelzeug
arrigo
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 784
Registriert: Mittwoch 1. November 2006, 08:07
Wohnort: SV Mindelzell

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von arrigo »

Erster Eindruck nach dem Training (auf meinem "Zweit-Matador", gegen Trainingspartner 16xx TTR) gestern Abend:

- Gleiche Temporegion wie mein Vortex mit grünem 2.0er Schwamm
- knackigerer Anschlag (hellerer Ton) wie beim Vortex, dadurch subjektiv das Gefühl dass der ABS2 Pro beim Hinhalteblock auf Topspin schneller ist
- Ballabsprung flacher als beim Vortex, Bälle gefährlicher/mehr SU aber auch winkelabhängiger
- aktives Spiel gegen leere Bälle sehr gut... Seitwischer auf auf leere Bälle sehr flach und gut platzierbar
- Lift/Druckschupf auf Unterschnitt sehr gut spielbar

Im Prinzip decken sich meine Erkenntnisse exakt mit den geschilderten Eindrücken von MaikS und Gazelle, natürlich auf meinem wesentlich geringerem Level. Das Matador passt für mich sehr gut zum Pro (tut es aber auch zum Vortex mit grünem Schwamm!) Schneller sollte das Holz allerdings m.M.n. nicht sein.

Der Pro ist für mich die logische/anspruchsvollere Steigerung zu meiner Vortex Variante. Wer darauf angewiesen ist, auch aktiv mit dem Glanti zu agieren und nicht andauernd "Hochtempo-Topspins" fangen muss, ist mit dem Pro (auf einem nicht zu schnellen Holz!!!) gut bedient. Meiner Meinung nach ist der Pro aber nichts für Glanti-Einsteiger. Ich spiele die Vorrunde mit meinem Vortex zu Ende und trainiere mit dem ABS2 Pro im Training, um ihn dann in der Rückrunde gut eingespielt zu verwenden.
Metal Is Forever

Normaler Gummi Batsche Of Death Krökelzeug
Spahni95
Member
Member
Beiträge: 108
Registriert: Montag 9. April 2018, 12:09

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Spahni95 »

Kann jmd den ABS2 Pro mit einem Barna Super Glanti vergleichen in 1,2mm. Ich kann mir das garnicht vorstellen wegen dem Unterschied in der Schwammstärke. Spielt sich der Neubauer Anti langsamer? Ich sehe auch selten die Kombi Neubauer Anti und Kurze Noppe Vorhand. Bei Barna häufiger.
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Unimaginer »

Der Barna war langsamer und hatte durch den dünneren Schwamm mehr OX-Feeling als der ABs Pro. Ich fand den Barna „knackiger“ allerdings bin ich auch eigentlich Ln-OXe, da passt mir der dicke ABS Schwamm einfach nicht
Bluefire M3 - Viscaria - Spectre
Bagira
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 15:16

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Bagira »

Spahni95 hat geschrieben: Freitag 12. November 2021, 12:08 Kann jmd den ABS2 Pro mit einem Barna Super Glanti vergleichen in 1,2mm. Ich kann mir das garnicht vorstellen wegen dem Unterschied in der Schwammstärke. Spielt sich der Neubauer Anti langsamer? Ich sehe auch selten die Kombi Neubauer Anti und Kurze Noppe Vorhand. Bei Barna häufiger.
Was hat die Kombination Kurze Vorhand mit Dr. Neubauer Anti zu tun? :)
Bestes Beispiel Sriram mit Spectol und Gorilla.

Hat jemand schon längere Erfahrungen mit dem Obergummi im Bezug auf die Glätte und Gleichmäßigkeit? Der ABS 2 spielt sich ja sehr unregelmäßig ab und die Kontrolle leidet stark darunter besonders bei Paradebällen wie Prime und Konsorten…besonders in bzw. nach den ersten Einheiten!
Erst wenn die Bälle wieder gleich springen...
Gazelle
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 26. August 2018, 16:54

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Gazelle »

Ich habe jetzt schon einige Meisterschaftsspiele mit dem Belag gemacht und bin damit ganz erfolgreich. Die meisten Gegner sind doch überrascht vom Tempo, das Druckschupf und Lift mitunter haben und gehen dann an die Bälle nicht bewusst genug ran, sondern reagieren wie auf Angriffsschläge mit "normalen" Belägen. Daraus resultiert natürlich eine bemerkenswerte Fehlerquote.

Gleichzeitig ist es mir mit einem etwas langsameren Holz (Stiga OCC) gelungen, die Blocks wirklich sicher zu gestalten. Ich kann das Blockspiel sogar recht gut zwischen kurz/langsam und lang/schnell variieren, wenn die Angriffsbälle nicht zu hart ausfallen und ich halbwegs gut stehe.

Mit dem Belag komme ich zusehends besser zurecht und auch von Gegnern/Mannschaftskollegen/Trainingspartnern erhalte ich positives Feedback (soweit man das bei fluchenden Gegnern so nennen kann ;-)).

Spielerisch hat der Belag mich vollkommen überzeugt, auch im Vergleich zum Evo in 2.1 auf ebenfalls einem Stiga OCC ist er die klar bessere Wahl, weil er noch variabler ist und in puncto Sicherheit nicht deutlich abfällt.

Zuletzt bleibt noch die Haltbarkeit zu beobachten. Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus haben sich die ABS-Beläge im Schnitt deutlich länger auf vertretbarem Glätteniveau halten können als alle MSP- bzw. Barna-Beläge, die ich im Laufe der Zeit getestet habe. Auch in den übrigen Spieleigenschaften blieben die ABS-Beläge konstanter als alle anderen Konkurrenten. Ich hoffe, dass ich dies auch für den Evo pro in einigen Wochen bzw. Monaten bestätigen kann.
DerJungeKoch
Member
Member
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 09:42
TTR-Wert: 1537
Wohnort: TSVE BIELEFELD

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von DerJungeKoch »

Wo ist denn der ABS 2 Pro zu bekommen? Im Shop, ist er nicht aufgelistet. Sorry, für die Frage, aber ich kann nichts finden. :lol:
Kelle 1 Yinhe T6 VH: Xiom Vega Japan 2.0/RH: TES 1.2
oakley07
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 536
Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von oakley07 »

Hallo in die Runde,

gibt es weitere Erfahrungsberichte?

Würde den Pro gerne mal antesten, aber die Aussagen zur Geschwindigkeit machen mir Sorgen. Habe aktuell den Evo 2 in 2,1mm auf meinem Apolonia kleben - das passt so weit sehr gut. Arg viel schneller sollte es allerdings nicht werden.
Benutzeravatar
Noppen Matthes
Master
Master
Beiträge: 1367
Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Wohnort: Phoenix TTC
Kontaktdaten:

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Noppen Matthes »

Kann schon jemand etwas zur Haltbarkeit vom Pro sagen?
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Stiga 2000 Allround '76, VH: DHS H3 Neo, RH: Dr. N ABS2 Evo 2,3mm

Anti rules!
Marcik
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 10:07
TTR-Wert: 1850
Wohnort: TSG Eddersheim 1888 e.V.

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Marcik »

Hallo zusammen,

ich spiele zurzeit noch den Dtecs ox (Lange Noppe) und würde mich gerne mal an den ABS 2 Pro rantrauen :roll:

Ohne die Videos von Luka Mladenovic (Holz: Dr. Neubauer Matador Texa Carbon/ Glanti: ABS 2 Pro) wäre ich nie auf Glantis gekommen aber das Spiel sieht sehr nach mir aus. :ugly: (nur ein paar ttr weniger :roll: ~1950)

Wir haben jetzt mehrere Monate frei und vielleicht ist es wirklich etwas für mich oder einfach nur ein kleiner Zeitvertreib in der langen Pause!?

Denkt ihr ein Umstieg wäre möglich? Vorteile von Glanti auf Noppe?

Was mich am meisten ärgert ist, dass ich doch öfter nach hinten muss sobald der Gegner fester spielt, da Bälle mit dem Dtecs dann rausgehen. Den "Angriff" nach vorne darf ich natürlich nicht verlieren. z.B. "Druckschupf".

Ich bin für jede Info dankbar.

Viele Grüße aus dem Odenwald
Marcel
Vorhand: Tibhar MX-D
Holz: SpinLord Carbon Strike
RH:Grass DTecs OX (Schwarz)

Vorne am Tisch macht es am meisten Spaß die Gegner zu ärgern ;-)
Glantinoppe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 290
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
TTR-Wert: 1520

Re: Dr. Neubauer ABS 2 Pro

Beitrag von Glantinoppe »

Hallo Marcel,

warum sollte der Umstieg nicht möglich sein? Da deine bevorzugte Spielweise vorne am Tisch ist, kommen die Vorzüge des Glanti am besten zur Geltung. Schwierig wird es jedoch, den richtigen Glanti in der richtigen Schwammstärke zu finden, auch, wenn du mit dem ABS2 Pro schon eine Vorstellung hast. Kannst mich ja mal über PN anschreiben, bevor du auf Glanti wechselst, da wir im Verein einige Glantispieler haben, die auch einiges an Glantimaterial getestet haben. Wir spielen in Osthessen.
Holz: Dr. Neubauer Colossus
VH: Legend Fire OX
RH: Barna Original SUPER GLANTI 0,8
Gesamtgewicht: 105 gr.
Antworten