Spinlord Gepard

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 363
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Spinlord Gepard

Beitrag von Croudy »

Anbei unser Review zum Gepard (Blau, 2.0): https://youtu.be/KKoA-axWrz8
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1060
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von Störnoppenfan »

Danke Jung`s.Auf diesen Test habe ich schon gewartet :D
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8/Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Yasaka Anti Power;2,0
Neppomuk
2K Master
2K Master
Beiträge: 2383
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Wohnort: TSV Willsbach

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von Neppomuk »

Schliesse mich an, ein weiteres, höchst informatives Video ! Der Gepard klingt interessant, aber ich fürchte das mit dem ungriffigen Gummi krieg ich auf meine alten Tage nicht mehr hin ;-(
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
NI: Yasaka Mark-V - FS 729 div. Typen
KN: Summer 3c - FS 802-40
vhmlnox
Member
Member
Beiträge: 116
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von vhmlnox »

@Croudy: Danke auch von mir! Scheint ja offensiv ganz ordentlich zu stören, oder?
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 363
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von Croudy »

Es ist halt nicht der typische Störeffekt, sondern das eher schwierige "Lesen" des Effets (bzw. von leeren Bällen). Insbesondere ab dem dritten Nachziehen auf den Gepard-Block sind mir fast alle Bälle ins Netz gefallen.
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
Netztänzer
Greenhorn
Beiträge: 14
Registriert: Montag 22. November 2021, 10:10

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von Netztänzer »

Wenn er sich spielen soll wie ein griffiger Anti, wie kann man ihn denn mit dem NBA vergleichen?
Vor allem in Bezug auf Schlagtechnik.
VH: Vari Spin 1,8mm
Holz: Butterfly Hadraw SK
RH: Butterfly Orthodox
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1060
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von Störnoppenfan »

Netztänzer hat geschrieben: Montag 6. Dezember 2021, 18:31 Wenn er sich spielen soll wie ein griffiger Anti, wie kann man ihn denn mit dem NBA vergleichen?
Vor allem in Bezug auf Schlagtechnik.
Interessiert mich auch,nicht nur NBA auch YAP.
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8/Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Yasaka Anti Power;2,0
bacchus6
Master
Master
Beiträge: 1081
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von bacchus6 »

Ich habe den Gepard nun 5 TE gespielt. RH 1,8 auf Xion Extrem S.

Nein, mit einem Anti wie NBA oder YAP nicht zu vergleichen. Der Belag ist wesentlich schneller. Es gibt keinerlei Bremseffekt. ME eine völlig andere Technik und Taktik notwendig.

Blocks auf Topspin mit ausreichend Bogen sind, lockeres Handgelenk vorausgesetzt, sehr effektiv, da sie stark abfallen. Anders als im Test von GeblockTT mE vergleichbar einem Killer.

Flach feste TS lassen sich fast garnicht mehr blocken, wenn man den höchsten Punkt verpasst, wo der Ball noch über Netzhöhe ist, da der Ball den Belag ohne jeglichen Bogen verläßt.

Sehr gefährlich für die Gegner sind Schupfbälle auf gegnerische Schupfbälle mit viel Schnitt, da der Belag den Schnitt völlig rausnimmt und der Ball flach gespielt werden kann und auch noch in der Luft stehen bleibt. Damit konnte ich sehr gut gegen starke TS Spieler agieren, die den leeren Ball falsch einschätzen und verziehen oder völlig falsch zum Ball stehen.

Ich geben dem Belag noch ein paar Einheiten, dann geht es vielleicht zum Waran, aber erstmal sehen.
Joola Express 2,0
Waran 1,5
Xiom Novus Extrem S
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1060
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von Störnoppenfan »

@bacchus6,danke für deinen Bericht.Ich hätte den Gepard,wenn,dann in 1,5mm versucht.Den Waran habe ich kurz in 1,5mm probiert,kam damit aber nicht gut klar.Werde einen Test des Gepard erstmal zurückstellen.
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8/Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Yasaka Anti Power;2,0
Locke69
Greenhorn
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 12. März 2021, 09:03
TTR-Wert: 1830

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von Locke69 »

Moin!
Dann würde ich ja mal den Sword Long Can testen....

Gruß,
T.
ttdd
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 17. Juli 2012, 18:54

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von ttdd »

Hallo,

hier gibt es 1 Video, bei denen ein mittelmäßiger Spieler (Spielstärke vielleicht so 1. Kreisklasse) ein Turnier mit dem Gepard spielt (Gepard in blau), ohne sich vorher groß mit dem Gepard eingespielt zu haben (er hat den Belag von unserem Testspieler geschenkt bekommen).

https://www.youtube.com/watch?v=3FGZ-7QHPVU

Es deckt sich ganz gut mit dem Feedback von bacchus, da er sehr viele Punkte mit Unterschnittbällen macht. Fehler macht er, wenn er versucht damit Topspin zu spielen, Blockbälle klappen für seine eher niedrige Spielstärke ziemlich gut.

Unser Testspieler ist ziemlich begeistert von dem Gepard. Wenn jemand aber doch bei dem Waran bleibt, kann ich es auch verstehen. Beide Beläge sind sehr gut. Der Long Can hingegen, nun ja, ich verkaufe den auch, aber spielerisch ist der ein paar Klassen darunter.

Also: Der Gepard hat einige spielerische Elemente eines griffigen Antis, aber spielt sich nicht wie einer, da es immer noch ein schneller Offensivbelag ist.
Zuletzt geändert von ttdd am Montag 13. Dezember 2021, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Gruessen

Mark Koehler
Inhaber ttdd.de Tischtennisversand

Siefenfeldchen 13
53332 Bornheim
Germany

Tel. (0049)2222 / 9899943
(keine telefonische Produktberatung)
Fax. (0049)2222 / 9272765

http://www.ttdd.de

E-Mail: service@ttdd.de

Ust-ID Nr. DE 813750619
bacchus6
Master
Master
Beiträge: 1081
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von bacchus6 »

Nachtrag: Zu meiner Überraschung konnte ich sehr gut auf Unterschnitt das Spiel eröffnen, sonst nicht meine Stärke. Also leichte Topspins sind schon möglich, wenn man das Handgelenk stark einsetzt, natürlich nicht wie NI. Probleme hatte ich eher damit, daß meine festen Konter hinter dem Tisch landen. Da fehlt noch die Abstimmung und ein wenig die Technik.

Meine Überlegung vllt den Waran auf der RH einzusetzen liegt am Wunsch selbst noch mehr die Initiative zu ergreifen und sich nicht auf den Störeffekt beim Block zu verlassen. Also mE hat der Belag, zumindest in 1,8, enormes Störpotential. Vllt liegt es an der Kombi mit dem 7 Schicht Off+ Holz oder an meiner durch Anti versauten Technik beim Block.
Joola Express 2,0
Waran 1,5
Xiom Novus Extrem S
bacchus6
Master
Master
Beiträge: 1081
Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von bacchus6 »

So, nach Teil 1 der Vereinsmeisterschaften werde ich auf Waran 1,5 wechseln. Alles in allem hat der Gepatd meiner Meinung nach seine Stärken klar im Blockspiel. Kontern war für mich schwer. Paßt nicht zusammen, aber war so.

Ich erhoffe mir vom Waran mehr Optionen das Spiel selber zu gestalten und nicht auf die Fehler des Gegners auf Blocks zu warten.

Ich sehe den Gepard vor allem für Spieler in mittleren bis hohen Spielklassen für Spieler, die mit der RH eher passiver agieren und schnittunempfindlich sein möchten. Auf Topspins hat der Gepard ein gutes Störpotential auf meinem Holz entwickelt.
Joola Express 2,0
Waran 1,5
Xiom Novus Extrem S
andre42
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 07:15
TTR-Wert: 1528

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von andre42 »

Hat jemand einen direkten Vergleich zum Milky Way Pluto?
Holz: Tibhar Force Pro Black Edition
VH: Mark V 1,8
RH: Pluto 1,8
andre42
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 07:15
TTR-Wert: 1528

Re: Spinlord Gepard

Beitrag von andre42 »

Keine Antwort..... Dann musste ich ihn wohl bestellen :D
Hab mal lieber 1,5mm genommen in der Hoffnung dass das noch mit dem Tempo passt oder ggf erst auf einem langsameren Holz testen. Dann werde ich mal berichten
Holz: Tibhar Force Pro Black Edition
VH: Mark V 1,8
RH: Pluto 1,8
Antworten