VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Infos über "normale" Noppen-Innen-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6286
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Cogito »

Bisher spiele ich einen Selbstgebauten:
ttdd Tensionschwamm (=> https://ttdd.eu/tension-schwamm-sonderposten.html ; ist aber tatsächlich 1,8 mm)
plus
Kokutaku Tuple 007 Obergummi (extrem klebrig, weich)

Damit bin ich sehr gut klar gekommen. Problem: das OG ist nicht mehr zugelassen, was mich nicht daran hindern wird, meine restlichen Beläge aufzuspielen - fu... ITTF -. Dennoch muss wohl ein Ersatz her.

Kleiner Ausfiug in die Welt des Normalen:
Fastarc G1 1,8 mm, sehr guter Belag mit hervorragender Kontrolle. Aber leider wird das alles viel zu schnell für mich. Ich kann zwar sehr schön eine erste Rakete zünden, aber die Gegner sind solcherlei gewohnt und besitzen die Unverschämtheit, den Ball zu retournieren, woraufhin bei mir zunächst Panik :shock: ausbricht gefolgt von Untergang :cry:. Der Joola Rhyzen cmd war garnichts für mich: die Kombination von weich + Katapult passte überhaupt nicht (=> sah bei mir alles ganz anders aus als bei Croudy :roll: )

Also zurück zu den Chinareifen; ein Palio CJ 8000 Extreme wird heute noch getestet.

Also was könnte denn sonst noch passen ? Der ganz moderne klebrige Kram wird immer mit knallharten Schwämmen kombiniert, was ich überhaupt nicht mag (mit einem Nittaku Hurricane Blue Sponge 1,4 mm getestet)
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 386
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Unimaginer »

Friendship Skywing - Klebrig, sehr weich, sehr kontrolliert aber mit viel Schnitt und ausreichend Tempo :)
Evolution MX-S - Lin Gaoyuan ALC - Spectre

V20 Double Extra - Bogen - Dtecs
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 4036
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Rana-Hunter »

Bluegrip S2
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm
Schnuffi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2019, 11:38
TTR-Wert: 1470

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Schnuffi »

Rana-Hunter hat geschrieben: Freitag 4. Februar 2022, 11:28 Bluegrip S2
Der Bluegrip S2 ist extrem griffig, am Rande zu klebrig, ein moderner Allround-Belag. Die Frage ist halt, was Cogito mit dem Belag machen will. Ich finde zum Beispiel, daß man mit dem Joola Golden Tango PS am Tisch noch mehr US in die Bälle bekommt. Habe ihn in 2,0mm seit längerem im Test und der spielt sich gar nicht so hart, wie man vermuten würde. Und der Katapult kommt erst ziemlich spät, man kann damit besser direkt auf Punkt ziehen. Der Bluegrip S2 hat eine viel gleichmäßigere Katapultentwicklung und in der Spitze nicht die Durchschlagskraft eines Golden Tango PS.
Nittaku Shake Defence
VH: Sauer & Tröger Secret Flow 1,5
RH: Spinlord Agenda ox
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6286
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Cogito »

O je, den Golden Tango hatte ich früher auch mal probiert. Passte überhaupt nicht.

Falls der Palio nichts bringt, werde ich mir mal den Skywing und den Bloom Spin bestellen.
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 386
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Unimaginer »

Bloom Spin fand ich, dass der sich auch eher hart spielt. Weicher fühlt sich dagegen noch der Friendship Master GT mit mintgrünem Schwamm an. Könnte in dünnerer Stärke passen
Evolution MX-S - Lin Gaoyuan ALC - Spectre

V20 Double Extra - Bogen - Dtecs
z38superfx
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 5. Mai 2020, 13:02

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von z38superfx »

Kommt mir bekannt vor. G1 spielt sich toll, aber Gegner können blocken.
Bei den harten und klebrigen Friendship und Dhs (H3, B2, -08, Higher) passiert das nicht dafür reicht die eigene Fitness nicht an jedem Tag. Ich persönlich bin zurück zum ganz normalen Palio Hadou, der ist medium, leicht klebrig, nicht zu schwer und meine Topspins sind trotzdem gefährlich genug.
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1121
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Störnoppenfan »

@ Cogito, der Palio CJ 8000 Extrem Spin ist eine gute Wahl.Möchte dir aber auch den FS Origin Soft empfehlen.Der passt m.E.noch besser zu deinen Vorstellungen.Obwohl der mit Soft bezeichnet wird ist er mittelhart.Ich spiele den schon einige Jahre in schwarz,1,8 mm und bin sehr zufrieden.Schau mal nach bei TTDD.
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Stiga Clipper Wood/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Palio CK531A;ox
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6286
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Cogito »

z38superfx hat geschrieben: Freitag 4. Februar 2022, 16:03 Kommt mir bekannt vor. G1 spielt sich toll, aber Gegner können blocken.
Ja, ich finde das auch äußerst betrüblich. Da gelingen mir nach jahrzehntelangen Mühen mal fulminante Angriffsschläge, und der Dreck kommt einfach zurück.



@störnoppenfan

"Gegenüber dem Origin Soft ist allerdings ein etwas höherer Katapulteffekt vorhanden, auch ist der Bloom Spin spürbar elastischer. Das Obergummi des Bloom Spin ist hingegen nicht so weich wie die Obergummis der bereits erwähnten Beläge Origin Soft und Battle II, wodurch der Ballanschlag insgesamt ein wenig härter ausfällt."

Das scheint sich alles in Nuancen zu unterscheiden. Sollte mir der Bloom Spin zu hart sein, dann wäre der FS OS die nächste Wahl.
Schnuffi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2019, 11:38
TTR-Wert: 1470

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Schnuffi »

Cogito hat geschrieben: Freitag 4. Februar 2022, 11:56 O je, den Golden Tango hatte ich früher auch mal probiert. Passte überhaupt nicht.

Falls der Palio nichts bringt, werde ich mir mal den Skywing und den Bloom Spin bestellen.
Nicht der normale Golden Tango, ich hatte die PS Version gemeint !
Nittaku Shake Defence
VH: Sauer & Tröger Secret Flow 1,5
RH: Spinlord Agenda ox
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6286
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Cogito »

Der Palio ist mir zu hart.
Dafür habe ich dem Rhyzen cmd nochmal eine Chance gegeben.
khf
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 25
Registriert: Montag 26. März 2018, 11:06
TTR-Wert: 1538

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von khf »

Cogito, als passenden Belag möchte ich nochmals auf den schon genannten FS Origin Soft in 1,5 oder 1,8 hinweisen. Den habe ich mehrere Jahre gespielt, er verhält sich exakt so, wie das Herr Köhler und die Kollegen hier im Thread beschreiben. Erst gestern abend habe ich ihn auf Deinem Code 26 erneut getestet. Der Vorteil des Origin Soft besteht darin, dass er keinen Katapult hat und mit unterschiedlichen Hölzern von langsam bis schnell gut harmoniert.
TT-Manufaktur Carara Deep
FS Battle II 2,1
Metal TT Death ox
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6286
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Cogito »

Heute ist erstmal der Bloom Spin angekommen. Der Daumendrücktest erweckt Skepsis. Wird trotzdem getestet. Sollter der mir wie der Palio zu hart sein, dann scheidet wohl der FS Origin Soft aus, da gleiche Schwammhärte. Bliebe noch der Skywing. Da stört mich ein wenig der angegebene nur mäßige Effet-Wert. Ja, ja ich weiß Katalogwerte. Aber diesbezüglich genießt bei mir ttdd als einziger Anbieter ein gewisses Vertrauen.
Jasper
Greenhorn
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2020, 20:25
Wohnort: TSV Hehlingen

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Jasper »

Hallo, habe durch eine Empfehlung den „Victas Triple Regalus“ kennen gelernt.
Das Obergummi elastisch, laut Beschreibung leicht Klebrig. Das finde ich untertrieben, habe schon einige klebrige gespielt aber der Victas übertrifft die alle.
Viel Schnitt in Aufschlägen, flache Flugkurve beim Topspin, genügend Power bei Block und Schlag.
Mein Vereinskollege hat ihn seit letztem Sommer drauf und spürt keine Veränderung durch Abnutzung.
Stärke 1.8
Ich selber hab ihn jetzt erst zweimal im Training getestet und bin insbesondere für Spiel am Tisch mit RH lange Noppe Barna Virus 2 sehr davon angetan

VG Martín
Holg
Master
Master
Beiträge: 1148
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: VH Belag gesucht: klebrig, mittelhart, mittelschnell

Beitrag von Holg »

Hi,
Der von mir auf den Sägemeister Fi gespielte Palio The Way ist vom OG der weichste mir bekannte Chinese. In der soft Version ist er dir ganz sicher nicht zu hart. Wenn der gesuchte Belag wirklich mittelhart sein soll, würde ich jedoch zur Medium Version tendieren.
Grüße Holger
Cogitos Sägemeister - FS Battle2 / Bloom Power 2,1 - DG/Tactics ox :clown: Akute Testeritis :krank:
Antworten