Welche Kurze Noppen spielt ihr?

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Old Schmetterhand07
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: Freitag 28. Januar 2022, 18:54

Welche Kurze Noppen spielt ihr?

Beitrag von Old Schmetterhand07 »

Moin zusammen, möchte mich etwas austauschen und frage nun welche kurze Noppen ihr so spielt, warum genau die, was ist die Eigenschaft. Ich spiele zur Zeit den Victas V102 in 2,0MM auf der Vorhand. Super Belag, würde aber gerne einen härteren Belag mit gleicher Geschwindigkeit spielen.
mjoelnir
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2015, 19:36

Re: Welche Kurze Noppen spielt ihr?

Beitrag von mjoelnir »

Hey,

ich spiele jetzt schon seit längeren den "Der Materialspezialist" Burnout in 1,8 mm auf der Rückhand. Die Eigenschaft, die ich an dem Belag am meisten schätze, ist die Kontrolle. Sowohl im aktiven als auch im passiven Spiel ist der Belag sehr kontrolliert. Ich kann mit diesem Belag sehr gut eröffnen und kann den Gegner somit durch platzierte Bälle schnell unter Druck bringen. Mir gefällt auch, dass Blocks unangenehmer für den Gegner sind, als bei vielen anderen KN. Jedoch nicht so unangenehm wie bei mittellange Noppen.

Die Noppe ist weder die Schnellste noch die Spinnigste, also spiele ich damit mehr auf Platzierung als auf Geschwindigkeit, um gute Vorlagen für meine VH zu bekommen. Durch die ungewöhnliche Flugbahn mache ich aber auch viele direkte Punkte mit dem Belag.

Ich spiele diesen Belag also, weil er als Stärke eine sehr gute Kontrolle hat und dafür keine wirkliche Schwäche.
Old Schmetterhand07
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: Freitag 28. Januar 2022, 18:54

Re: Welche Kurze Noppen spielt ihr?

Beitrag von Old Schmetterhand07 »

mjoelnir hat geschrieben: Montag 11. April 2022, 14:20 Hey,

ich spiele jetzt schon seit längeren den "Der Materialspezialist" Burnout in 1,8 mm auf der Rückhand. Die Eigenschaft, die ich an dem Belag am meisten schätze, ist die Kontrolle. Sowohl im aktiven als auch im passiven Spiel ist der Belag sehr kontrolliert. Ich kann mit diesem Belag sehr gut eröffnen und kann den Gegner somit durch platzierte Bälle schnell unter Druck bringen. Mir gefällt auch, dass Blocks unangenehmer für den Gegner sind, als bei vielen anderen KN. Jedoch nicht so unangenehm wie bei mittellange Noppen.

Die Noppe ist weder die Schnellste noch die Spinnigste, also spiele ich damit mehr auf Platzierung als auf Geschwindigkeit, um gute Vorlagen für meine VH zu bekommen. Durch die ungewöhnliche Flugbahn mache ich aber auch viele direkte Punkte mit dem Belag.

Ich spiele diesen Belag also, weil er als Stärke eine sehr gute Kontrolle hat und dafür keine wirkliche Schwäche.
Sehr gut. Ich habe es mit den Zargus in1,8mm versucht, für mich eindeutig zu langsam. Meine Auswahl zur Zeit sind der Victas V102 und Razka PO. Wobei es kaum einen Unterschied zwischen den beiden Belägen bei mir ausmacht. Nur das der PO etwas schneller ist und der Schwamm etwas härter ist. Ich würde gerne einen härteren Belag testen aber bei Vitcas bleiben..
Don_Padre
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 707
Registriert: Montag 22. August 2005, 07:48

Re: Welche Kurze Noppen spielt ihr?

Beitrag von Don_Padre »

Ich kenne den VO102 nicht wirklich, aber wenn der PO in die richtige Richtung geht, könnte der VO101 von Victas einen Test wert sein.
Nittaku Barwell Fleet FL (1. Serie), VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz, RH: Giant Dragon 612 1,5 rot
Nittaku Barwell Fleet FL , VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz, RH: Nittaku DO Knuckle (TEST)1,4 rot
Nittaku Rutis FL (Test), VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz, RH: Giant Dragon 612 1,5 rot
Idefix
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 23. April 2017, 20:10
TTR-Wert: 1350

Re: Welche Kurze Noppen spielt ihr?

Beitrag von Idefix »

Bis vor kurzem habe ich den Spinlord Waran 2 auf der Vorhand gespielt. Der ist schneller und härter als der VO102. Das Abschießen hoher Bälle und das Gegenkontern ist damit brachial. Mein Problem war, dass ich dafür richtig in Position stehen und den Ball optimal treffen musste. Außerdem hatte ich keine guten Möglichkeiten gegen schnittlose flache Bälle oder Unterschnitt. Deshalb bin ich jetzt auf einen kontrollierten Noppen-Innen-Belag umgestiegen.
Re-Impact Le Geant VH Factive 1,8 RH Hellfire X ox
Re-Impact Chevanti VH Factive 1,8 RH Hellfire X ox
Antworten