Materialspezialist Spectre

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von pelski »

Der Spectre hat eigentlich einen eher gemäßigtes Grundtempo, aber die geblockten Bälle im Video sehen ziemlich schnell aus daher gehe ich auch von einem schnelleren Holz aus das da gespielt wird.

Den Bildern nach zu urteilen wahrscheinlich ein polnischer siebenschichtiger Clipper Klon,-
tippe mal auf das Kurwa Drewna... :mrgreen:
Bommel
Member
Member
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 12:21

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Bommel »

Habe den Spectre mal auf dem Bogen getestet. Ich muß sagen daß nochmal ein bißchen mehr Sicherheit in mein Spiel kam. Auch sehr harte Schlagspins konnte ich wesentlich leichter als mit dem alten Tachi blocken. Aber auch das Angriffsspiel mit Noppentop, schnelles reindrücken, Seitenwischer und sogar schmettern war gut möglich. Leider war das Spiel mit der Vorhand von vielen Fehlern belastet, so daß ich mich entschieden habe den Test mit dem Bogen zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Die Zeit bis zum Punktspielstart ist für mich nicht mehr ausreichend um meine Spielweise mit der Vorhand umzustellen.
Grimes
Member
Member
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 23:28
TTR-Wert: 1613

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Grimes »

Neues Video auf YT

https://youtu.be/o--M4ehRsx4

Habe das Teil ja auch getestet. Bringt sehr, sehr viel zurück. Gerade auf Schlagspins ein Bringer. Ist allerdings eine Noppe mit der man arbeiten muss. Aktiv in die Bälle, auch durchaus sehr fest. Die Noppe gleicht das locker aus. Hinhalten und auf Fehler des Gegners hoffen ist hier imho kein Rezept zum Erfolg. Störeffekt eher marginal. Auf leichte Fehler des Gegners braucht man da eigentlich nicht zu hoffen.
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6344
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Cogito »

Ich weiß ja nicht, wie das Stärkeverhältnis der beiden Spieler ist, aber hier sieht der "Spectrist" eindeutig schlechter aus. Sein Gegner hat nicht nur wenig Mühe, er selber macht auch meist den Fehler.
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von pelski »

Grimes hat geschrieben: Mittwoch 31. August 2022, 09:31 Hinhalten und auf Fehler des Gegners hoffen ist hier imho kein Rezept zum Erfolg. Störeffekt eher marginal. Auf leichte Fehler des Gegners braucht man da eigentlich nicht zu hoffen.
Das hast du schön auf den Punkt gebracht und aus diesem Grund hat der Spectre in Ox für mich persönlich nicht viel Sinn gemacht.
Mit dünnen Schwamm und sehr aktiv bzw. offensiv gespielt ergibt der Spectre für mich schon mehr Sinn da halt eine recht sicher zu spielende LN. Ob das dann jedoch den hohen Preis rechtfertigt steht dann auf einem anderen Blatt, da diese Fähigkeiten und Eigenschaften deutlich preisgünstigere LN auch besitzen.
Fauler
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 384
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
TTR-Wert: 1638

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Fauler »

Das mit dem "fehlenden Störeffekt" kann ich so nicht bestätigen. Ich SELBST sehe zwar auch keinen Störeffekt, aber meine Gegenspieler sagen mir (bis auf Phönix) daß da wohl doch eine ordentliche Schnitt- und Eiermenge in den Schlägen ist. Und meine Kollegen sind Nöppchen und Glantis gewöhnt.....
Mal sehen, was das erste Meisterschaftsspiel in dieser Richtung sagt ......
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------

MSP Spectre OX
BUTTERFLY ZJ SZLC
MSP Firestorm Green Edition 2,1mm

im Test:
MSP Spinfire 2,1mm

bisher: HALLMARK Tactics LP OX


Bezirksliga, wir kommen!
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von pelski »

@Fauler

Es sagt ja niemand das der Spectre keinen oder einen fehlenden Störeffekt hat, nur ist dieser nicht sonderlich hoch ausgeprägt.
Dafür hat der Spectre andere Stärken, die man jedoch auch bei anderen kostengünstigeren LN finden kann die nicht so schön bunt sind.

Du als langjähriger Blitzschlagspieler müsstest es doch eigentlich wissen und beantworten können.
Was kann der Spectre was z.B. der Blitzschlag nicht kann?
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1518

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von ibo_pip »

pelski hat geschrieben: Donnerstag 1. September 2022, 16:46 @Fauler

Es sagt ja niemand das der Spectre keinen oder einen fehlenden Störeffekt hat, nur ist dieser nicht sonderlich hoch ausgeprägt.
Dafür hat der Spectre andere Stärken, die man jedoch auch bei anderen kostengünstigeren LN finden kann die nicht so schön bunt sind.

Du als langjähriger Blitzschlagspieler müsstest es doch eigentlich wissen und beantworten können.
Was kann der Spectre was z.B. der Blitzschlag nicht kann?
Das würde mich auch mal interessieren, Gründe einen Spectre dem Blitzschlag vorzuziehen.......
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Der Materialspezialist Spinfire Blau 2.1mm
RH: Hallmark Tactics LP OX schwarz



Ersatzschläger 2:

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm Rot
RH: Dawei Saviga V OX schwarz
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6213
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von RealGyros »

Ich kenne den Spectre nicht aber den Blitzschlag und der ist nun nicht wirklich unanfällig auf Spin und das sagen ja eigentlich alle über den Spectre. Allerdings wirkt er mir halt sehr harmlos.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von pelski »

Daher ja meine Frage,was der Spectre kann was z.B. der Blitzschlag nicht kann...
Der Blitzschlag ist eine recht langsame und schnittunanfällige LN und vom Störeffekt auf gar keinen Fall schlechter als der Specki.
Den einzigen "Vorteil" den ich beim Specki gegenüber dem BS erkennen kann ist, dass er wegen der höheren Griffigkeit (daher auch schnittanfälliger als BS) im aktiven Offensivspiel ein wenig besser ist, ansonsten zieht er aber unter dem Strich bei mir im direkten Vergleich den Kürzeren, vom Anschaffungspreis mal ganz abgesehen.
BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1469
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von BALLBEISSER »

Moin.. Wie Fauler schon schrieb... Man selber bemerkt nicht so das der Belag stört... Dafür bemerkt man aber das die Gegner sehr viele Fehler machen... Und auch sagen das die Bälle sehr schwer einzuschätzen sind... Grade beim druckschupf haben die.meisten große Probleme...
Ich persönlich mag den Belag weil die Bälle alle Recht kurz und flach kommen... Da klappt es dann nicht so mit dem nachziehen wie im Video wo alle Bälle mehr oder weniger auf den Punkt gespielt werden... Und wenn der Gegner dann noch gegen Noppen gut spielen kann, sieht jede Noppe harmlos aus...
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 1,8 schwarz
RH DMS Spectre ox grün
Fauler
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 384
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
TTR-Wert: 1638

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Fauler »

Dem ist fast nix hinzuzufügen, Tore. Ausser, dass ich den Blitzschlag deutlich griffiger/schnittiger empfand. Mit dem Spectre kann ich selbst kaum Schnitt erzeugen.
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------

MSP Spectre OX
BUTTERFLY ZJ SZLC
MSP Firestorm Green Edition 2,1mm

im Test:
MSP Spinfire 2,1mm

bisher: HALLMARK Tactics LP OX


Bezirksliga, wir kommen!
Holg
Master
Master
Beiträge: 1194
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Holg »

Von der Schnitt(un)empfindlichkeit finde ich Blitzschlag und Specki relativ ähnlich. Gemeinsam haben die beiden, dass man auf Unterschnitt etwas aufpassen muss. Bisschen mehr heben/Löffeln, sonst geht auch schon mal was ins Netz.
MMn ist der Blitzschlag in Druckschupfs besser, während ich mit dem Spectre mehr und bessere Hackblocks spielen kann. Ansonsten würde ich sagen, dass der Spectre einen flacheren Ballabsprung hat und auch mehr „Störeffekt“.
Im ersten Punktspiel gestern lief es zumindest erstmal gut. Alle Gegner machten alle relativ viele Fehler auf den Specki und das ohne, dass ich damit jetzt sehr aktiv oder gar offensiv gespielt hätte.
Cogitos Sägemeister Fi - FS Battle2 2,1 - Spectre OX
Grimes
Member
Member
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 23:28
TTR-Wert: 1613

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Grimes »

Ich glaube ich muss den Spectre doch noch auf anderen Hölzern testen. Meine üblichen Noppentestgegner im Training machen Null leichte Fehler auf den Spectre. Im Gegensatz zu Leviathan, Dtecs, Tactics oder anderen.
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6213
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von RealGyros »

Grimes hat geschrieben: Samstag 3. September 2022, 11:31 Ich glaube ich muss den Spectre doch noch auf anderen Hölzern testen. Meine üblichen Noppentestgegner im Training machen Null leichte Fehler auf den Spectre. Im Gegensatz zu Leviathan, Dtecs, Tactics oder anderen.
Welches Holz wurde gespielt
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Antworten