Materialspezialist Spectre

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Holg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1565
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Holg »

jo.btg hat geschrieben: Donnerstag 4. Januar 2024, 16:33
RealGyros hat geschrieben: Samstag 23. Dezember 2023, 14:16
jo.btg hat geschrieben: Samstag 23. Dezember 2023, 13:58 Man spielt ja Störnoppen, WEIL man es nicht besser kann ;-)
Zumindest ist's bei mir so ...
Nur 80 Prozent stören nicht und das stört mich.
Ja, ist leider seit dem Plastikball so. Zu Zelluloidzeiten hab ich nur die Noppe hingehalten und der Punkt war fast sicher.
Sowas kann ich immer schwer nachvollziehen. Ich spiele seit über 25 Jahren lange Noppen und habe noch nie das Gefühl gehabt, man bräuchte die Noppe nur hinzuhalten. Entweder mach ich schon immer irgendwas grundlegend verkehrt oder hier spielt auch eine gehörige Portion sentimentaler Verklärung (ala "Früher war alles besser..") mit. Abgesehen vielleicht von Spielen gegen Hobbyklasse oder Menschen mit dreistelligen TTR-Werten muss ich doch immer irgendwie sicher und variabel spielen und auch mit der VH Punkten. Ausnahmen (komplett Noppenblinde und Materialphobiker) gibt's natürlich, aber sind meiner Erfahrung nach er Ausnahme als Regel.
Cogitos Sägemeister Fi - Spinfire 1,5 - Sternenfall OX
jo.btg
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 393
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 07:46
TTR-Wert: 1400

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von jo.btg »

In den Kreisklassen, wo ich mich früher getummelt habe (TTR 1000 bis 1300) war das in der Tat so. Viel mehr als Hinhalten (auf der RH) war nicht notwendig. Wenn der Topspin auf die Rückhand kam, kam der nächste mit Sicherheit ins Netz. Ansonsten hat man die Punkte natürlich mit der VH gemacht. Nach der Umstellung auf LN hab ich meinen TTR innerhalb einer Saison von 1150 auf 1250 und in der nächsten auf 1300 erhöht, ohne besser gespielt zu haben. Heute werde ich bei reinem hinhalten auf der RH abgeschossen (Kreisklasse A, 1300 bis 1400 TTR).
BTY SK Carbon - Degu 2.0 - Spectre ox
BTY SK Carbon - Degu 2.0 spezial - Spectre ox
Wambo
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 27. Oktober 2023, 08:33

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Wambo »

HI,

kann eventuell mir jemand den Spectre mit dem SL Zeitgeist vergleichen ?

Danke
C45 -- Timber 5 All -- Tactics LP OX
Fastarc G1 -- Timber 5 All-- Bomb Talent (Reserve)
Test: Stratus Powerdefence, Dr.Neubauer Bloodhound All+, DTecs OX, Desperados Reloaded
Noppenfreak999
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 461
Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Noppenfreak999 »

Kannst auch selber ausprobieren wenn du den Spectre schon hast, denn der Zeitgeist kostet nicht die Welt. Andersrum wirds teuerer :-)
Gruß.
Holz: Matador Texa Carbon
VH : Victas 15 extra max
RH : Desperado reloaded ox


https://www.youtube.com/channel/UCZPvZ- ... GcTDiMqjfg
TT-Schlumpf
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 606
Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
TTR-Wert: 1512

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von TT-Schlumpf »

Moin,

habe den Spectre ox ein paar Mal auf dem Joo getestet.

Für mich war dieser Belag sehr schwer zu kontrollieren. Er fordert eine ganz eigene Art, den Schläger zu halten bzw. den Ball zu führen. Ganz anders als ich es bisher gewohnt war. Vielleicht habe ich auch ungeschickt geklebt: Die Noppenköpfe waren leicht versetzt - aber ich glaube nicht, dass es daran lag.

Es war für mich deutlich zu merken, dass diese Noppen im Vergleich zum DTecs was griffiger sind.
Spiel am Tisch war schwierig damit, insbesondere fiel mir der Noppenblock schwer. Ich musste wohl infolge der Griffigkeit NI-ähnlicher spielen.
Aber die Abwehr war allererste Sahne: Meine Trainingspartner konnten fast nie einen Abwehrball nachziehen, maximal 2 x. Und das waren Spieler mit Spielstärke zwischen 1550 und 1750.

(Momentan habe ich den Spectre abgezogen und teste grad den Victas Curl P1V 0.5 mm, weil ich festgestellt habe, dass ich in tischferner Abwehr deutlich besser bin als im Spiel am Tisch und der Curl dafür erstellt ist. Aber ich will den Spectre (erstmal) nicht aus den Augen verlieren: Wenn ich den kontrolliert bekäme, würde ich mindestens 50 TTR-Punkte mehr schaffen, behaupte ich mal.)
BTY Joo Se Hyuk, Friendship Battle II 2.0, Victas Curl P1V 0.5
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05 2.1, Tibhar Grass DTecs ox
Noppenfreak999
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 461
Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Noppenfreak999 »

Der Spectre ist einer von den wenigen Belägen die sich auch auf schnelle Hölzer kontrollieren lässt. Der Störeffekt(falls noch einer mit dem Plastikball gibt) ist leicht über dem Blitzschlag was sich ebenfalls auf schnelle Hölzer spielen lässt. Ein wenig Training erfordert er trotzdem, was sich aber später im Spiel kompensiert.
Holz: Matador Texa Carbon
VH : Victas 15 extra max
RH : Desperado reloaded ox


https://www.youtube.com/channel/UCZPvZ- ... GcTDiMqjfg
Benutzeravatar
Phoenix
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 958
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
TTR-Wert: 1708

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Phoenix »

Ist das Matador Texa Carbon jetzt bei dir fest gesetzt? Oder nur gerade im Test?
Holz: Arbalest Bogen
VH: Xiom Vega X, 2,0mm schwarz
RH: S&T Hellfire X, OX rot
Noppenfreak999
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 461
Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Noppenfreak999 »

Fest gesetzt wäre noch ein wenig zu früh aber aktuell ist es gerade.
Holz: Matador Texa Carbon
VH : Victas 15 extra max
RH : Desperado reloaded ox


https://www.youtube.com/channel/UCZPvZ- ... GcTDiMqjfg
Noppenjunkie
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 829
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Noppenjunkie »

Noppenfreak999 hat geschrieben: Mittwoch 21. Februar 2024, 12:05 Fest gesetzt wäre noch ein wenig zu früh aber aktuell ist es gerade.
... wenn es nicht anatomisch ist :-)
Noppenfreak999
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 461
Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von Noppenfreak999 »

Meine Hölzer, die ich selber kaufe sind immer mit geradem Griff.
Holz: Matador Texa Carbon
VH : Victas 15 extra max
RH : Desperado reloaded ox


https://www.youtube.com/channel/UCZPvZ- ... GcTDiMqjfg
DoKaBla97
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 22. März 2017, 18:11
TTR-Wert: 1540

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von DoKaBla97 »

Moin zusammen, kann mir jemand aus Erfahrung sagen, wie sich das Spielverhalten zwischen OX, 0,5mm und 1,0mm Schwamm unterscheiden? Aktuell spiele ich einen Anti auf der RH und Blocke am Tisch mit offenem Schlägerblatt, gelegentlich gehe ich sogar aktiv gegen aber spiele auch gerne aus der langen Abwehr heraus.
Holz: Sword 309
VH: Xiom Vega X (schwarz, 2,0mm)
RH: der Materialspezialist Sabotage (grün, 1,5mm)
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2612
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Materialspezialist Spectre

Beitrag von pelski »

Ich habe die Erfahrung gemacht das der Spectre mit Schwamm auf jeden Fall schnittanfälliger wird als in Ox.
Antworten