Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von ibo_pip »

Hallo Zusammen,

mich würde interessieren, welche lange Noppen Ihr kennt oder schon getestet habt, mit geringer Griffigkeit also wenig Schnittanfällig.

Ich habe bisher folgende Noppen in dieser Kategorie gehabt:

Spinlord Zeitgeist
Hallmark Tactics LP
Dawei 388D

Der Hallmark und der Dawei haben mir gut gefallen, wobei ich den Hallmark als störender empfunden habe. Womöglich auch deswegen, weil die Plastikball-Umstände berücksichtigt wurden und der Dawei schon sehr lange am Markt ist.

Eure Erfahrungen würden mich interessieren.

Vielen Dank!
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6248
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von RealGyros »

Ja sehe ich genauso

Der Dtecs ist auch unempfindlich aber unkontrollierter. Der Zeitgeist ist noch ein Kandidat.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von ibo_pip »

RealGyros hat geschrieben: Sonntag 12. Juni 2022, 20:56 Ja sehe ich genauso

Der Dtecs ist auch unempfindlich aber unkontrollierter. Der Zeitgeist ist noch ein Kandidat.
Danke für den Hinweis.

Tatsächlich habe ich den Dtecs noch nie getestet.

Den Zeitgeist hatte ich ja aufgelistet und würde ihn auch als gute Einsteigernoppe sehen.

Falls jemand einen gebrauchten Dtecs in schwarz günstig abzugeben hat, kann man sich gerne bei mir melden!
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6248
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von RealGyros »

Ich have Zeitgeist geschrieben und Predator gemeint sorry die sind sich nämlich sehr ähnlich.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von ibo_pip »

RealGyros hat geschrieben: Sonntag 12. Juni 2022, 21:10 Ich have Zeitgeist geschrieben und Predator gemeint sorry die sind sich nämlich sehr ähnlich.
Ok, kein Problem. Dann habe ich nun noch eine weitere Noppe auf dem Testschirm :)
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6248
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von RealGyros »

Auch der Cluster kann interessant sein aber den empfand ich als extrem Ball abhängig also mit Andro eine Katastrophe. Und da hier im Kreis öfter Andro gespielt wird ist der Cluster bei mir durchgefallen.

Aus meiner Sicht entscheidet es sich zwischen tactics und Dtecs wegen der Gefährlichkeit.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von ibo_pip »

Bei Pimplepark hätte ich eher an den Wobbler gedacht, da viele behaupten der Cluster ist eher ein tischferner Belag. Ich spiele ein rein tischnahes Störspiel.
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6248
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von RealGyros »

Geschmack Sache Wobbler fand ich sehr harmlos.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von ibo_pip »

RealGyros hat geschrieben: Sonntag 12. Juni 2022, 21:40 Geschmack Sache Wobbler fand ich sehr harmlos.
Ja der Wobbler ist auch eher eine Einsteigernoppe, aber auch recht schnittunempfindlich.
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1918
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von pelski »

Also das mit der pauschalen Einschätzung von einer LN mit harmlos oder super gefährlich finde ich ehrlich gesagt einfach zu simpel und oft auch nicht richtig.
Es kommt doch auch immer darauf an wie die LN zu der jeweiligen Spielanlage, Spielweise und das Können des Langnoppenspielers passt.

Bestes Beispiel dafür ist doch auch dieses Wobbler Video hier:
https://www.youtube.com/watch?v=vy7zAVYqNgc

Klassiker wie Feint Long II oder CurlP1r gelten für viele Otto Normal Langnoppenspieler wegen fehlender Störeffekte auch gerne als "ungefährlich" werden jedoch dann oftmals von Leuten gespielt mit TTR über 2000 was man sich z.B. bei einem FLII in Ox kaum vorstellen kann jedoch aber der Fall ist.

@ibo_pip
Weitere eher schnittunafällige LN die noch nicht genannt wurden fallen mir spontan noch der GD Meteorite, GD Snowflake, SL Blitzschlag und S&T Easy P ein.
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1211
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von Störnoppenfan »

Den Barna Legend Long würde ich auch dazu zählen.Siehe auch Video auf YouTube von "Gentlemac". :ok:
Material:
Holz:Stiga Clipper Wood/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Barna Legend Long;ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8 /RH:Spinlord Blitzschlag;ox
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von ibo_pip »

pelski hat geschrieben: Montag 13. Juni 2022, 15:16 Also das mit der pauschalen Einschätzung von einer LN mit harmlos oder super gefährlich finde ich ehrlich gesagt einfach zu simpel und oft auch nicht richtig.
Es kommt doch auch immer darauf an wie die LN zu der jeweiligen Spielanlage, Spielweise und das Können des Langnoppenspielers passt.

Bestes Beispiel dafür ist doch auch dieses Wobbler Video hier:
https://www.youtube.com/watch?v=vy7zAVYqNgc

Klassiker wie Feint Long II oder CurlP1r gelten für viele Otto Normal Langnoppenspieler wegen fehlender Störeffekte auch gerne als "ungefährlich" werden jedoch dann oftmals von Leuten gespielt mit TTR über 2000 was man sich z.B. bei einem FLII in Ox kaum vorstellen kann jedoch aber der Fall ist.

@ibo_pip
Weitere eher schnittunafällige LN die noch nicht genannt wurden fallen mir spontan noch der GD Meteorite, GD Snowflake, SL Blitzschlag und S&T Easy P ein.
Danke für den Hinweis. Es geht im Thread auch hauptsächlich darum, einen Überblick über alle langen Noppen zu bekommen, welche man als "schnittunempfindlich" betrachten kann. Am besten noch, diese welche für den Plastikball konzipiert wurden. Selbstverständlich kann jeder seine subjektive Wahrnehmung teilen, ob er einen Belag mehr oder weniger störend empfindet, dies sollte aber nicht zum Gegenstand einer Diskussion werden, da hierbei bekanntlich mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Welches auch durch dein geteiltes Video untermauert wird.

Der Feint Long II oder III sowie Curl P1r sind sehr griffige Noppen welche ideal für die tischferne Abwehr sind, da man bei guter Kontrolle sehr viel schnitt erzeugen kann. Das ist zwar auch ein interessantes Thema, aber nicht welches ich mit diesem Thread verfolge.

Man sollte wohl eher auf Spieler schauen wie Amirreza Abbasi, welcher tischnah mit einem Donic Piranha OX spielt, auch im TTR-Bereich 2200-2300 oder die Spielweise von Sebastian Sauer.

Solche Spieler würden mit einem Feint oder P1r auch nicht viel anfangen können.....

Den Spinlord Blitzschlag würde ich auch als sehr interessant empfinden...meint Ihr man kann den Hellfire X auch in dieser Kategorie zuordnen?
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von ibo_pip »

Störnoppenfan hat geschrieben: Montag 13. Juni 2022, 15:24 Den Barna Legend Long würde ich auch dazu zählen.Siehe auch Video auf YouTube von "Gentlemac". :ok:
Habe das Video soeben gesehen. Tatsächlich auch eine sehr interessante Noppe, welche sehr in die Richtung Hallmark Tactics LP geht. Vielleicht etwas weniger anspruchsvoll zu spielen......
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1918
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von pelski »

Sorry, aber der Barna Legend Long dürfte fast schon das Gegenteil zum Tactics sein, da ein echter Kontrollbelag der sich recht ähnlich dem GD Meteorite Soft spielt bzw. Richtung Dawei 388D tendiert nur halt 4 mal so teuer ist...

Diese LN haben alle eine weiche Gummimischung und recht geringe Noppenabstände und kein Flummi und sind von Grundtempo recht langsam, also das Gegenteil eines Tactics.
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Lange Noppe / wenig Schnittanfällig

Beitrag von ibo_pip »

pelski hat geschrieben: Dienstag 14. Juni 2022, 16:12 Sorry, aber der Barna Legend Long dürfte fast schon das Gegenteil zum Tactics sein, da ein echter Kontrollbelag der sich recht ähnlich dem GD Meteorite Soft spielt bzw. Richtung Dawei 388D tendiert nur halt 4 mal so teuer ist...

Diese LN haben alle eine weiche Gummimischung und recht geringe Noppenabstände und kein Flummi und sind von Grundtempo recht langsam, also das Gegenteil eines Tactics.
Ja das wäre auch mal ein interessantes Thema, dass man die China-Noppen mit den Markennoppen vergleicht und zu sehr identischen Ergebnissen kommt. Ich kann es auch nicht ganz glauben, dass jeder Hersteller oder Markeninhaber seine Noppe vollkommen selbst konzipiert. Ich denke eines der besten Beispiele ist das uralte Thema mit dem Dawei 388D und dem Dr. Superblock. Soll ja auch 1 zu 1 die gleiche Noppe gewesen sein…
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
Antworten