TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Hier kommt alles rein, was mit kommerziellen Angeboten zu tun hat. Werbung von und für Händler, Marken, TT-Schulen, Lehrgängen und sonstige gewerbliche Angebote / Anbieterwerbung.

Moderator: Noppen-Test-Team

vhmlnox
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 160
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von vhmlnox »

Dylan hat geschrieben: Dienstag 12. Juli 2022, 21:05 Aber es ist doch schön, wenn sich die Leute im Internet so bereitwillig als Kriminelle offenbaren, da weiß man dann doch gleich, von wem man jederzeit auch andere Straftaten erwarten kann...
@Dylan: Ein wirklich ganz ernst gemeinter Rat: Lass es mit dem Beleidigungsthema gut sein, das wird gerade selbst juristisch recht grenzwertig.
Wir haben uns interessante Gedanken übers Flippen gemacht (zumindest ich hatte vorher noch nie so systematisch drüber nachgedacht), du wirst vermutlich weiter deine Videos machen und vielleicht ist ja mal wieder ein Thema dabei, über das man angeregt diskutieren kann. Am besten nur beschränkt auf unser Hobby und ohne Bezug zur Gesellschaft an sich (da werden wir uns vermutlich noch weniger einig als beim Thema Flippen).
In diesem Sinne allen noch einen schönen ruhigen Abend!
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Victas V>15 Limber, 2,0

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Zur "WM", die gerade in Budapest läuft, (nur Fan Zhendong fehlt als quasi sowieso feststehender Weltmeister, es geht also hier um die Plätze nach Fan Zhendong...) mein Zwischenergebnis einiger Tage Ultra-Zeitlupen-Analyse-Arbeit als lockere Plauderei auch zu Spinkonter-Evolution und Aufschläge-Evolution, Dang Qiu Freitas Boll Harimoto Karlsson Moregard Alexis Lebrun Jorgic Felix Lebrun Ma Long Lin Yun-Ju:

https://youtu.be/hxPCG_curBA
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Warum nicht immer so: VH-Flip gewinnt "WM"-Match Ma Long gegen Lin Gaoyuan: https://youtu.be/lMRA--j6D7E?t=2032
vhmlnox
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 160
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von vhmlnox »

Dylan hat geschrieben: Freitag 15. Juli 2022, 08:24 Zur "WM", die gerade in Budapest läuft, (nur Fan Zhendong fehlt als quasi sowieso feststehender Weltmeister, es geht also hier um die Plätze nach Fan Zhendong...) mein Zwischenergebnis einiger Tage Ultra-Zeitlupen-Analyse-Arbeit als lockere Plauderei auch zu Spinkonter-Evolution und Aufschläge-Evolution, Dang Qiu Freitas Boll Harimoto Karlsson Moregard Alexis Lebrun Jorgic Felix Lebrun Ma Long Lin Yun-Ju:

https://youtu.be/hxPCG_curBA
- Zum Flip sind die Argumente wohl ausgetauscht.
- Zum (gelegentlichen) Gegenbatschen mit ABS-Ball: Stimmt, macht z.B. Moregard auch. Mögliche Gründe: 1. dürfte der Ball höher springen und wegen weniger Spin nicht so schnell fallen wie mit Celluloid, 2. ist Geschwindigkeit wichtiger als Spin geworden.
- Zum Rückhandaufschlag aus der Vorhand: Ist sowohl kurz hinters Netz mit Seitschnitt und nach dem Auftreffen beim Gegner fast parallel zum Netz springend in die gegnerische Vorhand effektiv als auch parallel schnell mit Oberschnitt in die Rückhand des Gegners. Beides geht von der eigenen Rückhandseite aus nicht so gut. Allerdings sollte man dann auch eine gute Rückhand haben (ist bei Jorgic ja aber durchaus vorhanden).
- Zu 'Alle Trainer außer dem weltbesten sind unfähig': Lass es doch einfach. Die meisten Nationaltrainer (unserer eingeschlossen) waren selbst sehr erfolgreiche Spieler (schonmal ein objektives Kriterium) mit entsprechendem Spielverständnis, haben ihr Handwerkszeug in Lehrgängen gelernt und müssen also als weitere Qualifikation vor allem einen guten Umgang mit Menschen mitbringen - und wenn man Jörg Roßkopf darüber reden hört, welcher seiner Spieler welche Art Ansprache benötigt (Franziska z.B. ganz klare Handlungsanweisungen), scheint er den zu haben. Auch drückt sich keiner der Topspieler vor Nationalmannschaftseinsätzen, selbst wenn es die Einzelchancen mindert. Und schließlich hat die deutschen Herrennationalmannschaft unter Roßkopf so ziemlich alles gewonnen, was man hinter China gewinnen konnte.
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Victas V>15 Limber, 2,0

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Wir brauchen uns ja nicht einig zu werden: Gegen jedes vorgebrachte Argument gäbe es viele genauso plausible Gegenargumente, und trotzdem würde der Unterschied immer bleiben. Denn:

Unser eigentlicher Unterschied ist der wissenschaftliche Hintergrund: Ich gehe eben nicht von dem (zugegebenermaßen von 99,9 % der Welt geteilten) Massen-Aberglauben aus, dass die Welt (auch des TT) schon so in Ordnung sei, wie sie ist, sondern weiß aus der Spitzenwissenschaft sicher, dass NICHTS in Ordnung ist, dass die ganze Welt aus Irrtümern besteht, also auch alle diese Dinge. Und ich weiß aus der Weltspitze wissenschaftlichen Denkens, dass und wie die Struktur der Sportverbände krank ist, Trainer systematisch das falsche tun und unterrichten usw. Der normale Mensch glaubt: Deutschland habe eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Wir wissen: Unser System richtet extrem viel mehr Schaden als Nutzen an. Ein Prof. hatte zu recht Bücher geschrieben: Vorsicht, Arzt! Aber die Masse will glauben, dass alles in Ordnung sei, und wird zu Tode operiert usw. Und woran liegts? An einer kranken Struktur. Und genauso gilt auch für Sportverbände und auch TT, dass bei einer gesunden Struktur Deutschland die Nr. 1 sein könnte und nicht China. Weil die kranke Struktur überall die Ergebnisse drastisch verschlechtert. Der NORMALE Mensch denkt, überall würde doch im Großen und Ganzen das Beste getan. Die Weltspitze der Wissenschaft weiß (leider als Einzige), dass überall faktisch das Schlechteste getan wird, dass die Menschheit höchstens ein Zehntel so glücklich und erfolgreich ist, wie sie nach einer (durch uns selbstverständlich fertig entwickelten) Korrektur sein könnte. Und so komme ich zu ganz anderen Ergebnissen. Und dieser Unterschied ist eben durch nichts überbrückbar: Entweder man gehört zur Weltspitze der wissenschaftlichen Welterkenntnis, ist gemäß der Rückmeldung vieler Top-Professoren eine Ausnahmeerscheinung in der Wissenschaft oder eben nicht...

Auf der anderen Seite erübrigt sich die ganze Diskussion: Genauso, wie die Regierung immer noch nicht auf uns hört, wir den in Aussicht gestellten Termin zur Beratung von Teilen der Bundesregierung immer noch nicht haben, genauso werden beim TT die Massen weiter mit der Herde laufen und nicht auf mich hören.

Überrascht bin ich nur von den doch sehr vielen Likes für meine Sendungen, die die Zahl der Kritiker in Foren sehr weit übersteigt... Vielleicht sollte ich diese kleine Minderheit der Kritiker nicht so wichtig nehmen...

P.S.: Wissenschaftlich steht fest: Ohne, dass es ihnen auch nur im Mindesten bewusst ist, machen Ärzte ihre Kunden krank, um noch mehr an ihnen verdienen zu können. Genauso ohne Bewusstsein wirken alle Lehrenden darauf hin, dass die Schüler als Lernprobleme Habende erscheinen, damit die Lehrenden mehr wie auch immer geartete Nachhilfe-Zusatz-Aufträge bekommen. Niemandem ist dabei bewusst, dass die Lehrenden die Verursacher der Lernprobleme sind. Das gleiche gilt auch für alle Trainer. Wer das nicht genau so sicher weiß wie die Weltspitze ECHTER Wissenschaft, fällt immer wieder auf die Fassaden und Selbsttäuschungen der lehrenden Zünfte bzw. Sparten herein... Ich NICHT!
Und da ich das alles weiß und auch, wie die Strukturen geändert werden müssten, um die Lehrenden zu motivieren, mit der Schädigung ihrer Lernenden aufzuhören, versuche ich selbst schon die Zukunft zu leben und mir eben nicht Dauerkunden zu erzeugen, sondern Spass und Freude beim Sport und unbehinderte Leistungsentfaltung anstatt das Übliche sich-wichtig-und-unentbehrlich-Machen von geldorientierten Trainern, die sich ohne Bewusstheit darüber selber Nachfrage nach ihren Dienstleistungen zu produzieren neigen. Niemand stört sich schließlich daran, wenn die deutschen Sportler drittklassig bleiben...
Ich versuche, jetzt schon den Weg der Zukunft, des IHTTF zu gehen, und bin mir dabei bewusst, dass die Welt vielleicht viel zu krank ist, um jemals auf eine gesunde Schiene zurückkehren zu können, die wir vor ca. 400 000 Jahren verlassen haben...
vhmlnox
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 160
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von vhmlnox »

Lieber Dylan,

für ein wissenschaftliches Ausnahmetalent schätzt du aber den Austausch von Argumenten als Weg der Wahrheitsfindung (resp. Annäherung) erstaunlich gering. Auf meine (z.T. ja auch zustimmende) Antwort lediglich, salopp gesagt, zu schreiben "Ich weiß Bescheid und du nicht, ätsch!", dafür aber mehr Platz aufzuwenden, als wenn du auf meine Argumente eingegangen wärst, finde ich nicht so überzeugend.
Außerdem arbeitest du mit rhetorischen Tricks:
1. der Klassiker, das falsche Dilemma: Wer nicht deiner Meinung ist, dass das gesamte TT-Verbandswesen und jedes andere gesellschaftliche Subsystem (Gesundheit, Bildung...) vollständig fehlgeleitet sei, dem unterstellst du, dass er glaube, alles sei bestens (was man dann natürlich widerlegen kann). Dabei liegt - so banal das immer klingt - die Wahrheit wohl dazwischen: Vieles läuft schief, vieles auch gut, das meiste könnte besser sein aber auch deutlich schlechter. Natürlich sind wirtschaftlich arbeitende Krankenhäuser ein - ja auch sattsam bekanntes und breit diskutiertes - Problem, trotzdem ist das deutsche Gesundheitssystem noch oben mit dabei (siehe Lebenserwartung). Das Problem bei so radikalen Überspitzungen im Ansatz berechtigter Kritik ist, dass sie keine Reformen ermöglichen, sondern im Grunde nur ein völliger Reset bleibt, der meisterens nicht realistisch (so denn überhaupt wünschenswert) ist.
2. die falsche Analogie: Wie du richtig ausführst, haben Ärzte in einem Honorierungssystem, dass Behandlungen bezahlt, kein monetäres Interesse an dauerhaft gesunden Patienten. Das ist in der Tat ein Fehler im Anreizsystem (der freilich nicht dazu führen MUSS, dass jeder Arzt falsch behandelt, z.B. kann das einem Arzt, der eh zu viele Patienten hat, egal sein, außerdem mag es ja auch moralisch integere Menschen geben). Dass es bei Lehrern ähnlich sei, ist nur auf den ersten Blick einleuchtend (falsche Analogie), weil diese ja i.d.R. ein festes Gehalt beziehen und in größerer Zahl nicht zusätzlich noch Nachhilfe anbieten; vielmehr hat ein Lehrer mit einer Klasse, die gut lernt, ein leichteres Leben (allein schon wegen der Eltern). Und bei Verbandstrainern ist es wieder anders: Hier werden von Verbänden ja messbare Erfolge erwartet, woran Mittelzuteilungen geknüpft sind - ihnen schaden also subotimale Ergebnisse sogar.
3. Immunisierungen: Du baust immer wieder Formulierungen ein, die deine Aussagen der Überprüfbarkeit entziehen: "die Weltspitze ECHTER Wissenschaft" z.B., wobei es bei dir liegt, zu definieren, was echte und was unechte Wissenschaft ist; oder die Annahme, dass Ärzte und Lehrende alle schlechter machten, ohne sich dessen bewusst zu sein, aber um zu profitieren - hier ist eine Überprüfung ebenfalls ausgeschlossen. Und schließlich die nicht überbrückbare Unterscheidung in dich und die übrige wissenschaftliche Weltspitze einerseits und den den verständnislosen Rest: "Und dieser Unterschied ist eben durch nichts überbrückbar: Entweder man gehört zur Weltspitze der wissenschaftlichen Welterkenntnis, ist gemäß der Rückmeldung vieler Top-Professoren eine Ausnahmeerscheinung in der Wissenschaft oder eben nicht..." Unwissenschaftlicher und undemokratischer kann man nicht argumentieren, denn zu Ende gedacht liefe das darauf hinaus, dass mittels irgendwelcher Tests solche Ausnahmetalente wie du herausgefiltert würden, die dann niemandem außerhalb der Welstspitze mehr Rechenschaft schuldig sind und im unbestreitbaren Besitz der Weisheit sind - das ist näher an einer Kirche als an einer scientific community.
4. Selektive Wertung von Reaktionen: Einerseits ist das Wisseschaftssystem deiner Meinung nach ja wie alle anderen gesellschaftlichen Subsysteme weitgehend kaputt, abererseits leitest du deine Autorität aus den Aussagen von Professoren ab; einerseits ist der Großteil der Menschheit dir geistig unüberbrückbar unterlegen, andererseits zählen anonyme Likes unter deinen Videos plötzlich als Argument.

So, war jetzt viel und auch etwas konfrontativer als in meinen letzten Postings, aber du bist ja auch ad personam gegangen, nimm's also nicht übel. Ich würde mich freuen, wenn wir uns weiter über Rückhandaufschläge aus der Vorhand u.a. austauschen würden, denn selbst wenn man zu keiner Einigung kommt, schärft es doch das eigene Nachdenken darüber und deshalb freut es mich auch, dass du in diesem Forum aktiv bist.

Grüße

vhmlnox
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Victas V>15 Limber, 2,0

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

für ein wissenschaftliches Ausnahmetalent schätzt du aber den Austausch von Argumenten als Weg der Wahrheitsfindung (resp. Annäherung) erstaunlich gering.

Ja, weil uns beiden die Beweismöglichkeit fehlt: RH-Aufschlag von VH-Ecke, Absprung ja... Aber ich könnte als Gegenargument sagen: Der gleiche Absprung kann auch durch den VH-Gegenläufer erzielt werden, und schon steht man nicht ganz so falsch. Die Fehler passieren beim Zurückhüpfen-Müssen aus der schlechten Position: Durch die Wackelei im Körper kommt es zu Fehlern...
Usw. Und wir könnten uns nicht annähern, weil wir keine Beweisführungen für eine der beiden Sichtweisen vorbringen können.

trotzdem ist das deutsche Gesundheitssystem noch oben mit dabei (siehe Lebenserwartung).

Da gibt es Beweise für das genaue Gegenteil, die man aber zwecks Fortbestehens der Kundengläubigkeit natürlich weder veröffentlicht noch wirklich an sich heran lässt: Die tatsächlichen Ergebnisse gehören zu den Schlechtesten der Welt!!!!!!!!

im Grunde nur ein völliger Reset bleibt, der meisterens nicht realistisch

Unser Welt-Reformierungs-Konzept wird es schwer haben, obwohl ganz sanft und wünschenswert, weil es etwas schwerer verstehbar ist, mehr Mitdenken und Vorwissen voraussetzt als als aktuelle Weltkonzept, und da die Menschheit durch das Aktuelle in 40 000 Jahren schon O,2 Liter!!!!!!!!!!!!! (von 1,5 auf 1,3) Gehirnschrumpfung erlitten hat, schafft es das Gehirn wohl nicht (mehr). Aber vielleicht doch, am Montag rufen wir wieder die Bundesregierung an...

Wie du richtig ausführst, haben Ärzte in einem Honorierungssystem, dass Behandlungen bezahlt, kein monetäres Interesse an dauerhaft gesunden Patienten. Das ist in der Tat ein Fehler im Anreizsystem (der freilich nicht dazu führen MUSS, dass jeder Arzt falsch behandelt, z.B. kann das einem Arzt, der eh zu viele Patienten hat, egal sein, außerdem mag es ja auch moralisch integere Menschen geben).

Da ist wieder die Hoffnung auf das Gute in der Jetztwelt... Es ist bewiesen, dass es das nicht gibt, da diese sofort pleite gehen und ihre Praxen jetzt schon geschlossen sind, weil die Kosten sie erschlagen...


Dass es bei Lehrern ähnlich sei, ist nur auf den ersten Blick einleuchtend (falsche Analogie), weil diese ja i.d.R. ein festes Gehalt beziehen und in größerer Zahl nicht zusätzlich noch Nachhilfe anbieten; vielmehr hat ein Lehrer mit einer Klasse, die gut lernt, ein leichteres Leben (allein schon wegen der Eltern).

Wieder der Versuch, das Gute herbeizuschauen... Die Evolution des Lehrertums lief über die Jahrtausende nur so, dass nur die nicht-bewusste Schädigung durch Vorteilbringende Irrtümer VIs die Eltern zu ausgeweiteten Aufträgen an die Lehrenden-Sparte veranlasste. Alle anderen Faktoren sind dagegen fast bedeutungslos, weil die VIs das Verhalten auch in Situationen steuern, in denen man gerade eben mal nicht selber von der Anwendung der Irrtümer profitieren kann. Die geglaubten Irrtümer aus dem Studium verschwinden nicht, nur weil die Situation für einen einzelnen Lehrer gerade eben mal für eine gewisse Zeit anders ist. Dennoch glaubt er die Irrtümer ja weiter und handelt danach.
Und Aussteiger-Ausnahmen wie unsere 22 Profs. usw. gibt es fast überhaupt NICHT auf der Welt.

Und bei Verbandstrainern ist es wieder anders: Hier werden von Verbänden ja messbare Erfolge erwartet, woran Mittelzuteilungen geknüpft sind - ihnen schaden also subotimale Ergebnisse sogar.

Nein. Die Auftraggeber haben ja nur die Auswahl zwischen irrtumsbehafteten Trainern, und stellen da nur vage Vermutungen an, dass dieser Bundestrainer bessere Ergebnisse bringen würde als andere, aber es gibt keinerlei Vergleichstest. Z.B. müsste man die Hälfte der Nationalmannschaften nach Zufallsauswahlen von Trainer A betreuen lassen, die andere von B. Dann könnte man schauen, wer von diesen beiden die besseren Leistungs-Weiterentwicklungen zur Folge hat. Aber das wäre ja schon der Anfang einer gesunden Struktur und findet eben NICHT statt bisher.

die Annahme, dass Ärzte und Lehrende alle schlechter machten, ohne sich dessen bewusst zu sein, aber um zu profitieren - hier ist eine Überprüfung ebenfalls ausgeschlossen.

Das ist seit 1859 für jeden, der ECHTE Wissenschaft wissen will, BEWIESEN:
Die Evolution KANN NICHT anders verlaufen als:
Ökologische Nische: Gewinnmöglichkeit durch Schädigung - Tatsache: Menschen können irren. - Irrtümer, die zu Vorteilen durch Schädigen führen, führen zu persönlichem Erfolg. .Die Vorteilbringenden Irrtümer breiten sich überall aus und alles andere wird wegkonkurriert, stirbt aus, weil es an zu wenig Ressourcen herankommt.
Das ist bewiesen, steht fest, da dieses ein Evolutions-Universum mit Aussterbensprozessen ist, grausamerweise...


Und schließlich die nicht überbrückbare Unterscheidung in dich

Ich spreche von uns, 22 Profs. usw., mit denen ich in meinem Hauptberuf zusammenarbeite. Diese zusammen sind die Weltspitze ECHTER Wissenschaft.


zu Ende gedacht liefe das darauf hinaus, dass mittels irgendwelcher Tests solche Ausnahmetalente wie du herausgefiltert würden, die dann niemandem außerhalb der Welstspitze mehr Rechenschaft schuldig sind und im unbestreitbaren Besitz der Weisheit sind

Genau das wäre das Gegenteil von dem, was wir wollen: Wir wollen eine Welt, in der WIR SELBER und alle anderen ständig einer fairen Messung unterliegen, wo man anderen schadet und wo nutzt.
(Zitat: Unsere GWO GemeinwohlWirtschaftsOrdnung empfiehlt, Wohlfühlen Gesundheit Langlebigkeit Wohlstand aller Kunden Mitarbeiter Anwohner (also aller Betroffenen ALLES Arbeitenden) zu erfassen, um dem gemäß alle Belohnungen an alles Arbeitende zu gestalten. Wieviel man den Menschen Gutes tut, wird also anhand von harten zuverlässigen Zahlen erfasst und Marktführer bleibt, wer z.B. seinen Supermarkt optimal als Gesundheits-Anregungs-Markt (eventuell mit roten, gelben, grünen Ampeln und Ernährungsberaterin mit Sitzbänken usw.) umgestaltet oder als Hausarzt-Gesundheits-Gemeinschaft das bewiesenermaßen wirksamste kostenlose gesundheitsförderliche präventivmedizinische Freizeit- und Wochenend-Kursangebot realisiert.
Alle Probleme mit Lobbyismus und Politik könnten sofort beendet werden mit einer gesamt-europäischen oder deutschen:
BUNDESLÄNDER-BUNDESLIGA
DER LANDESREGIERUNGEN
mit Tabelle und 3 Absteigern (Neuwahlen schon 1,5 und 2,5 und 3,5 Jahre nach der Landtagswahl der Absteiger). Wohlfühlen, Gesundheit, Langlebigkeit und Wohlstand der Bewohner eines Landes entscheiden über Tabellenplatz bzw. Abstiegsplatz.
"Endlich werden z.B. mein Hausarzt, mein Supermarkt-Leiter, meine Landesregierung und meine Lieblings-Medien umso mehr belohnt, je gesünder, langlebiger und glücklicher wir Kunden durch ihr Wirken werden, je seltener wir z.B. Krebs oder Herzinfarkt bekommen und je größer unser Wohlfühlen wird." So können sich auch die Kinder, Enkel und Urenkel z.B. unserer Unternehmer-Familien auf ein vielfach glücklicheres, gesünderes und längeres Leben in einer ungiftigen reparierten Umwelt freuen.)


andererseits zählen anonyme Likes unter deinen Videos plötzlich als Argument.

Das gibt mir nur die Hoffnung, mit der Weltrettung weiter zu machen, nicht auf die wenigen Lauten zu achten, sondern auf die Stillen und Leisen, die höchstens mal ganz leise schreiben, dass sie das IHTTF-Konzept gut finden und dann wieder schweigen...

Freue mich über diesen sachlichen Austausch, aber wie immer rennt mir die Zeit davon, hätte eigentlich gerade schon in der Musik arbeiten müssen... 3 Berufe Wissenschaft Musik Tischtennis, meistens etwas zu viel für ein Leben...

Zum Schluss noch ein paar nette Funde bei der laufendenden "WM" (ohne Nr. 1):

Warum nicht immer so: VH-Flip gewinnt "WM"-Match Ma Long gegen Lin Gaoyuan: https://youtu.be/lMRA--j6D7E?t=2032 https://youtu.be/65sb7VXPR8E?t=2030 https://youtu.be/65sb7VXPR8E?t=2148 https://youtu.be/F2YhsBbtQ_s?t=1957 https://youtu.be/qL0KHLcjidY?t=6
Es ist völlig egal, wie man flippt, Hauptsache dass... https://youtu.be/65sb7VXPR8E?t=1428
Dieser Ballwechsel zeigt Vieles des Modernsten Angriffs mit höchster Risikobereitschaft: Einzige Aufschlagsannahme FlipTopspinSchuss. Bälle tendenziell in der aufsteigenden Phase (Spinkonter), spätestens am höchsten Punkt nehmen erfordert weniger Krafttraining als Topspins vom Boden aus: Wiedergabegeschwindigkeit 0,25 wird empfohlen: https://youtu.be/f7-FwkNeoU8?t=118
Benutzeravatar
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3815
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von 4olaf »

Kannst du vielleicht mal den politischen Scheiß und deine Weltanschauung hier rauslassen? Es interessiert hier KEINEN! Dafür gibt es eine Plauderecke die BEWUSST nicht auf die Startseite gesetzt wird...das ganze bringt echt Kopfschmerzen, so viel Müll wieder lesen zu müssen... beschränke dich auf dein weltbestes Tischtennslehrgedöns, DANKE!
Re-Impact Erwarten VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Wir sind hier auf die Wissenschaft gekommen. Wenn es niemand mehr anspricht, bringe ich es nicht ein.

Viel Spass wünsche ich bei weiteren Beleidigungen, die alles über den Charakter eines Menschen aussagen. Mehr braucht man nicht zu wissen über jemanden...
81Bjoern
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 668
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
TTR-Wert: 1609

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von 81Bjoern »

16:27 mal lesen.

Der gute Kai Dylan Elmar.

https://mobil.ksta.de/koeln/momentaufna ... in-4747618
Butterfly Spark - Butterfly Tenergy 05FX - Spinlord Dornenglanz ox
ibo_pip
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von ibo_pip »

81Bjoern hat geschrieben: Sonntag 17. Juli 2022, 20:29 16:27 mal lesen.

Der gute Kai Dylan Elmar.

https://mobil.ksta.de/koeln/momentaufna ... in-4747618
Interessant lol
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling
VH: Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (überarbeitete Version / 2.0)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Spinlord Leviathan 1a OX schwarz

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
81Bjoern
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 668
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
TTR-Wert: 1609

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von 81Bjoern »

Wer ganz viel Langeweile hat sucht im blauen Forum nach „KopieRuwenFilus“. 35 Seiten Klamauk mit Dylan oder Zitat: „ Wie war das damals als du in den Shop von Rosskopf bist? Ruf deinen Bruder an, ich weiß wie Boll spielen muß...“
Butterfly Spark - Butterfly Tenergy 05FX - Spinlord Dornenglanz ox
Benutzeravatar
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3815
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von 4olaf »

81Bjoern hat geschrieben: Sonntag 17. Juli 2022, 21:23 Wer ganz viel Langeweile hat sucht im blauen Forum nach „KopieRuwenFilus“. 35 Seiten Klamauk mit Dylan oder Zitat: „ Wie war das damals als du in den Shop von Rosskopf bist? Ruf deinen Bruder an, ich weiß wie Boll spielen muß...“
ja, auch schon gesehen...da spricht einer aus frust, dass er gegen 1400er (und 1300er) verloren hat, kurz vor 'ner wttv sperre war usw. ... der weltbeste tt-trainer schafft es also mit seiner flip theorie beinahe gegen 2000er zu gewinnen (die vielleicht einfach keinen bock hatten), nicht aber gegen 14xx spieler, die anscheinend immun gegen flips sind/waren :lol:
Re-Impact Erwarten VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Kanoppke
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2013, 16:53
TTR-Wert: 1200

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Kanoppke »

Dylan hat geschrieben: Sonntag 17. Juli 2022, 10:50 Ich spreche von uns, 22 Profs. usw., mit denen ich in meinem Hauptberuf zusammenarbeite. Diese zusammen sind die Weltspitze ECHTER Wissenschaft.
Hilf mir bitte mal: um welche Wissenschaft handelt es sich? Mathematik, Physik, Biologie, Wirtschaft, ...?
Kurze Antwort reicht.
Danke.
Spinlord Marder II 1,8mm
Hammer & Sichel
Spinlord Blitzschlag OX
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Ja, richtig, ich arbeite in 3 Berufsbereichen ständig sehr fleissig: Wissenschaft Tischtennis Musik.
Mein Auftrags-Auftritt bei einer großen TT-Vereins-Weihnachtsfeier z.B. führte zu begeisterten Reaktionen...

Der Hauptschwerpunkt liegt bei uns bei Physik, Chemie, Biologie, Evolutionspsychologie und Psychobiologie, Wirtschaft, - aber letztlich decken wir fast alle Wissenschaftsbereiche ab.

Sogar zu meinen allerbesten Zeiten, die Jahrzehnte in der Vergangenheit liegen, war ich immer anfällig gegen "andere Sportarten", Spielsysteme, die in der Weltspitze der Herren nicht vorkommen. Dort gibt es nur 2 "Sportarten", Modernes Defensiv-Allround und Angriff. Nur gegen diese 2 Systeme brachte ich Höchstleistungen.
Und schon in der viert-bis zweihöchsten Liga gab es zu meiner Zeit nur solche Spieler und keine "anderen Sportarten".

So hatte ich sogar vor 10 Jahren noch gute Turnier-Matches gegen 2000er, Siege bis vierthöchste Liga (und das waren oft die Zuschauer begeisternde "Schlachten", bei denen die Gegner natürlich alle großen Bock hatten, zu gewinnen), aber Schwierigkeiten gegen "andere Sportarten", egal, wie wenig Punkte die hatten. Gegen mich hat man um so bessere Chancen, je weniger man kann und je krummer man spielt...

Das liegt wohl ganz einfach daran, dass ich schon ganz jung nur noch hochklassige Spieler um mich herum hatte, erst nur die besten Jugendlichen, später gleich in der 5. Liga eingebaut war, ehemalige und spätere Nationalspieler um mich herum hatte, als ich eingesetzt wurde, um den Aufstieg in die höchste Liga zu holen, - und mich so nie gegen Schwache und Krumme durchzukämpfen hatte und bis heute keine Ahnung habe, wie man gegen solche "anderen Sportarten" spielen soll.

Aber die gibt es ja eben im "richtigen" TT gar nicht. Ich kann auch nur "richtiges" TT unterrichten, von all dem anderen verstehe ich gar nichts.

Gegen den WTTV hatte ich Strafanzeige gestellt wegen Verstoß gegen die Datenschutz-Gesetze. Und meinen Wunsch, nur unter meinem Künstlernamen bei Wahrung des Datenschutzes zu spielen, sahen andere Verbände als völlig berechtigt an, wichtig sei ja nur, dass man nicht gleichzeitig für verschiedene Vereine spiele.
Der WTTV aber bestand starrsinnig darauf, dass ich meinen Künstlernamen aufgeben müsse. Da hätte ich gleich schon aus dem ITTF austreten sollen wegen dieses gesetzeswidrigen gegen Datenschutzrechte verstossenden Gehabes (die meisten Leute wissen gar nicht, was der WTTV so alles an Daten über Spieler öffentlich macht), aber ich hatte noch Aufträge, Aufstiege zu holen und habe diesen Mistverband erst vor einigen Jahren endgültig hinter mir gelassen, nachdem ich noch auftragsgemäß innerhalb meiner letzten aktiven Jahre 5 Mannschaften geholfen hatte, aufzusteigen.

Als ich mir bei Rosskopf einen neuen Belag holte, da war Boll gerade mal wieder bei einer WM oder ähnlichem wegen zu hoch abspringender eigener Aufschläge regelrecht abgeschossen worden, weil ihm ein bestimmter Aufschlag fehlt:
https://youtu.be/2qgNoqBiao8?t=115
Aber natürlich müsste man wirklich etwas von TT verstehen, um meinen Rat annehmen zu können. Dazu reicht es nicht, wenn man mal ein guter Spieler war...
Zuletzt geändert von Dylan am Montag 18. Juli 2022, 15:25, insgesamt 3-mal geändert.
Antworten