Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Du hast deinen optimalen Schläger gefunden und möchtest dich nun auch spielerisch verbessern. Hier entsteht eine Sammlung von praktischen Tipps, Hinweisen, Übungen und Trainingsanleitungen zum Spiel mit Material.

Moderator: Noppen-Test-Team

Benutzeravatar
GlantiNewbie
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 339
Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von GlantiNewbie »

Ich überlege wirklich, ob ich mir einen weiteren Schläger basteln soll, der bis auf die Schwammdicke des Glantis identisch ist :lol2:

Teste gerade den Super Glanti 0,8 auf einem Matador, klappt ganz ordentlich aber gegen super harte TS ist es schwer…. Deswegen vielleicht einen in 1,2 auf dem Zweitholz…
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: im Test
Locke69
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 12. März 2021, 09:03
TTR-Wert: 1840

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von Locke69 »

Moin !
Ja. Siehe meine Signatur . Schläger 1 gegen offensive , Schläger 2 gegen defensive Gegner.

Gruß,
T.
Andro Kanter FO, Donic Bluefire M2 , Dr. Neubauer Diamant 1.2
Andro Kanter FO, Andro Rasanter V42 , Dr.Neubauer Explosion 1.2
hijo de rudicio
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 519
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1515

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von hijo de rudicio »

ferring hat geschrieben: Mittwoch 20. Juli 2022, 14:03 @pelski ja, wir spielen den Gewo Ultra und damit und ganz wenigen anderen Bällen muss ich mein eher passives GlAnti-Spiel nicht groß umstellen.
Gegen die ABS Kacke spiele ich KN auf der VH. Gibt mir ein besseres Gefühl, obwohl es eigentlich egal ist.
Passives GlAnti-Spiel gegen ABS ist wie ... ach ist egal, ich will hier keinen beleidigen
Ich bin erstaunt bis verwundert, dass immer noch welche wegen den Bällen rumheulen.
KANN man machen, ändert aber nix.
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
Benutzeravatar
ferring
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 998
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
TTR-Wert: 1425
Wohnort: Wyker TB

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von ferring »

Stimmt, "rumheulen" ändert nichts,
Schei**e bleibt Schei**e, ganz egal ob mit grünem, blauen, roten oder anders farbenen *** Stempel :aetsch:
Meine Mannschaft nimmt mich zu ABS Spielen nicht mit, weil sie weiß, dass ich die Spiele ggfs. kampflos hergebe :shock:
Ich lasse mir den Spass am TT doch durch ABS nicht nehmen.
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neubauer ABS 3 - 1,5 mm
VH: Sword RG Pro, 1,5 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm
hijo de rudicio
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 519
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1515

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von hijo de rudicio »

Ganz ehrlich?
Dann lass es doch einfach ganz sein!
Mit dieser Einstellung tust du dir und vor allem deiner Mannschaft keinen Gefallen.
Wenn bei mir jemand ein Spiel wegen des Balls(!!) kampflos herschenken würde wäre das sein letzter Einsatz gewesen(zumindet solange ich Mannschaftsführer bin)....
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6241
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von RealGyros »

hijo de rudicio hat geschrieben: Donnerstag 20. Oktober 2022, 22:26 Ganz ehrlich?
Dann lass es doch einfach ganz sein!
Mit dieser Einstellung tust du dir und vor allem deiner Mannschaft keinen Gefallen.
Wenn bei mir jemand ein Spiel wegen des Balls(!!) kampflos herschenken würde wäre das sein letzter Einsatz gewesen(zumindet solange ich Mannschaftsführer bin)....
Auf jeden Fall. Spiele abschenken geht gar nicht ich habe schon mit Hexenschuss und Schulter Problemen gepunktet .
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
hijo de rudicio
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 519
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1515

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von hijo de rudicio »

Habe letzte Woche mit Muskelfaserriss in der Wade gespielt, Doppel und beide Einzel gewonnen.
Würde ich aber nicht noch mal machen, war der Heilung nicht förderlich.
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
Olli-Nr.1
Super Master
Super Master
Beiträge: 1794
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von Olli-Nr.1 »

ferring hat geschrieben: Donnerstag 20. Oktober 2022, 10:58 Meine Mannschaft nimmt mich zu ABS Spielen nicht mit, weil sie weiß, dass ich die Spiele ggfs. kampflos hergebe :shock:
Also ist dein TTR Wert gecheatet, da du nur selektierte Spiele spielst und dein Wert wäre eigentlich viel niedriger, wenn du jedes Spiel machen würdest, da du viele Spiele verlieren würdest!?
Du würdest vermutlich behaupten, du verlierst die Spiele nur wegen dem ABS Ball und ich würde dagegen halten, dass du die Spiele verlierst, weil du viel schlechter bist, als es dein TTR Wert erahnen lässt.
ferring hat geschrieben: Donnerstag 20. Oktober 2022, 10:58 Ich lasse mir den Spass am TT doch durch ABS nicht nehmen.
Du alleine bist es, der dir den Spaß am Tischtennis nimmt, solltest du weiterhin deine Opfermentalität aufrecht hälst. Geb nicht anderen Dingen oder Menschen die Schuld für dein ganz eigenes Versagen. Wenn du dies tust, machst du dich nämlich zu einem Opfer dieser Sache / dieser Person.
Lerne vorurteilsfrei einen ABS Ball zu schlagen und anerkenne und wertschätze deine Fähigkeiten.

Letztens habe ich ein Kinderspiel betreut und einer der Jungs kam nach einer Niederlage, mit gesenktem Kopf, zu mir. Ich sprach zu ihm "in etwa" folgendes: "Die Lektion einer Niederlage liegt darin, dass wir den Wert einer Niederlage erkennen. Niederlagen sind die Schleifstein unseres Lebens. Du kannst gewinnen und gewinnen, aber es gibt nichts lehrreicheres im Leben, als eine Niederlage. Deswegen ist erstmal wichtig, richtig verlieren zu lernen und das Geschenk einer Niederlage wertschätzen zu können. Eine Niederlage bietet unteranderem Einsicht, Erkenntnis und Demut. Sie zeigt uns unsere Schwächen, überlässt es allerdings uns selbst, ob wir daraus lernen wollen oder nicht. Jeder große Champion weiß um die Bedeutung und den Wert einer Niederlage und ist imstande sie richtig zu lesen und daraus zu lernen. Eine Niederlage ist sozusagen der Moment, an dem sich die Spreu vom Weizen trennt. Also herzlichen Glückwunsch zu deiner Niederlage und viel Freude mit deinem Geschenk!"
Benutzeravatar
ardane
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von ardane »

Olli-Nr.1 hat geschrieben: Samstag 22. Oktober 2022, 11:23 Letztens habe ich ein Kinderspiel betreut und einer der Jungs kam nach einer Niederlage, mit gesenktem Kopf, zu mir. Ich sprach zu ihm "in etwa" folgendes: "Die Lektion einer Niederlage liegt darin, dass wir den Wert einer Niederlage erkennen.[...] Also herzlichen Glückwunsch zu deiner Niederlage und viel Freude mit deinem Geschenk!"
Dann hat der Bursche mich angeschaut und gefragt: "Hat er etwas geraucht?"
:P
1: Imperial Balsa XT 5.0 OFF Gerade / Fs Focus III Snipe 2.0mm / MW Neptune OX
2: Sunflex Martinez Light Premium OFF- Gerade / Joola Samba 19 max / Pp Wobbler 0.5mm
Benutzeravatar
ferring
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 998
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
TTR-Wert: 1425
Wohnort: Wyker TB

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von ferring »

RealGyros hat geschrieben: Freitag 21. Oktober 2022, 06:15
hijo de rudicio hat geschrieben: Donnerstag 20. Oktober 2022, 22:26 Ganz ehrlich?
Dann lass es doch einfach ganz sein!
Mit dieser Einstellung tust du dir und vor allem deiner Mannschaft keinen Gefallen.
Wenn bei mir jemand ein Spiel wegen des Balls(!!) kampflos herschenken würde wäre das sein letzter Einsatz gewesen(zumindet solange ich Mannschaftsführer bin)....
Auf jeden Fall. Spiele abschenken geht gar nicht ich habe schon mit Hexenschuss und Schulter Problemen gepunktet .

und ich mit Gipsbein - und damit gewonnen
das Bein hat danach lange geschmerzt, war blöde ne Schnapsidee
Ihr könnt sagen was Ihr wollt, wenn man Spiele aufgrund unterschiedlicher Spieleigenschaften eines Spielgerätes verliert,
dann hat das für mich nichts mit sportlicher Qualifikation/Leistung zu tun. Wenn alle Bälle annähernd gleiche Spieleigenschaften hätten, OK,
aber in der Vergangenheit war es für mich, als ob ich zum Schwimmen gehe und beim Bodenturnen lande.
Ich hoffe, dass sich die Spieleigenschaften der Bälle inzwischen mehr angeglichen haben, dann habe ich kein Problem damit, ansonsten ...
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neubauer ABS 3 - 1,5 mm
VH: Sword RG Pro, 1,5 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm
Benutzeravatar
ardane
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von ardane »

@ferring:
Neulich fand ich diesen interessanten Artikel
https://compass-tt.eu/der-abs-plastikba ... mechanger/
Wäre diese Beschreibung der Bälle für dich vielleicht Grund, es doch mal wieder zu versuchen?
1: Imperial Balsa XT 5.0 OFF Gerade / Fs Focus III Snipe 2.0mm / MW Neptune OX
2: Sunflex Martinez Light Premium OFF- Gerade / Joola Samba 19 max / Pp Wobbler 0.5mm
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1902
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von pelski »

ardane hat geschrieben: Sonntag 23. Oktober 2022, 12:31 @ferring:
Wäre diese Beschreibung der Bälle für dich vielleicht Grund, es doch mal wieder zu versuchen?
Der Artikel bestätigt doch nur warum ferring und viele andere Materialspieler ABS Bälle Scheiße finden.

"Richtig ist jedoch, dass der Ball mit weniger Rotation/Spin beim Gegner ankommt...Der Grund: die Haftreibung beim Kontakt der ABS-Bälle mit der Oberfläche des Tisches ist grösser als bei Zelluloidbällen. Dadurch wird der Spin sozusagen mehr abgebremst.

Bis zum Aufsprung auf der gegnerischen Tischhälfte ist der Spin also mindestens genauso groß wie beim Zelluloidball, beim Aufprall auf dem Tisch verliert der Ball allerdings an Energie und damit auch an Spin!"
hijo de rudicio
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 519
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1515

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von hijo de rudicio »

pelski hat geschrieben: Sonntag 23. Oktober 2022, 16:09
ardane hat geschrieben: Sonntag 23. Oktober 2022, 12:31 @ferring:
Wäre diese Beschreibung der Bälle für dich vielleicht Grund, es doch mal wieder zu versuchen?
Der Artikel bestätigt doch nur warum ferring und viele andere Materialspieler ABS Bälle Scheiße finden.

"Richtig ist jedoch, dass der Ball mit weniger Rotation/Spin beim Gegner ankommt...Der Grund: die Haftreibung beim Kontakt der ABS-Bälle mit der Oberfläche des Tisches ist grösser als bei Zelluloidbällen. Dadurch wird der Spin sozusagen mehr abgebremst.

Bis zum Aufsprung auf der gegnerischen Tischhälfte ist der Spin also mindestens genauso groß wie beim Zelluloidball, beim Aufprall auf dem Tisch verliert der Ball allerdings an Energie und damit auch an Spin!"
Ja, das ist sicherlich richtig.
Ich habe aber überhaupt erst von 2 mal Noppen innen auf Material(Glanti, für ganz kurze Zeit auch LN) gewechselt als die ABS Bälle aufkamen, hatte mit denen nämlich spürbar an Spielstärke verloren. Habe seit der Umstellung weit über 200 Punkte zugelegt, geht also auch....
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
Benutzeravatar
ardane
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von ardane »

@pelski:
Wenn es stimmt, dass die Rotation von ABS-Bällen beim Plattenaufsprung gebremst/verändert wird, kommt das doch gerade dem Materialspieler entgegen? Er ist ja derjenige, der von flachen Flugbahnen, Flatterbällen, ekligen Blocks und ungewöhnlichem Ballabsprung lebt!
1: Imperial Balsa XT 5.0 OFF Gerade / Fs Focus III Snipe 2.0mm / MW Neptune OX
2: Sunflex Martinez Light Premium OFF- Gerade / Joola Samba 19 max / Pp Wobbler 0.5mm
Manuel :)
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 651
Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
TTR-Wert: 1624

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von Manuel :) »

Ich habe mein all-time high mit dem ABS Ball.. Und das mit Doppelnoppe. Man muss nur bereit sein für eine Umstellung.
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
Vorhand: DMS Greenstorm 2.1
Rückhand: ❤Spinlord Dornenglanz ox❤


Wer Balsa spielt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren :ugly:
Antworten