Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Du hast deinen optimalen Schläger gefunden und möchtest dich nun auch spielerisch verbessern. Hier entsteht eine Sammlung von praktischen Tipps, Hinweisen, Übungen und Trainingsanleitungen zum Spiel mit Material.

Moderator: Noppen-Test-Team

Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6365
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von Cogito »

Manuel :) hat geschrieben: Montag 24. Oktober 2022, 08:00 Ich habe mein all-time high mit dem ABS Ball.. ...
Ganz klar eine Mutante :P
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1898
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von pelski »

ardane hat geschrieben: Montag 24. Oktober 2022, 06:00 @pelski:
Wenn es stimmt, dass die Rotation von ABS-Bällen beim Plattenaufsprung gebremst/verändert wird, kommt das doch gerade dem Materialspieler entgegen?
Nee, eben nicht, denn die meisten Materialspieler haben stark von der Spinentwicklung bzw. vor allem von der stärkeren Schnittweiterleitung manchmal sogar Schnittumkehr der Zellubälle gelebt und profitiert die in der Form mit ABS nicht mehr
möglich ist.

Für Kurznoppenspieler oder Doppelnoppler ist der ABS Ball hingegen deswegen meistens in der Regel ein Träumchen bzw.
kein Nachteil.
Benutzeravatar
ardane
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von ardane »

Mal abgesehen davon, ob der ABS-Ball nun vorteilhaft für den Materialspieler ist oder nicht: glaubt ihr wirklich, dass die Rotation eines harten ABS-Balles auf dem Tisch stärker gebremst wird als die eines weicheren Zellu-Balles (wie der Artikel behauptet)? Der weiche Ball hat doch mit mehr Material Kontakt zum Tisch als der härtere Ball?
1: Imperial Balsa XT 5.0 OFF Gerade / Fs Focus III Snipe 2.0mm / MW Neptune OX
2: Sunflex Martinez Light Premium OFF- Gerade / Joola Samba 19 max / Pp Wobbler 0.5mm
BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1478
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Wählt Ihr je nach Gegner einen anderen Schläger?

Beitrag von BALLBEISSER »

Moin... Ich glaube immer noch das die meisten Probleme mit dem Ball im Kopf stattfinden... Klar gibt es Bälle die etwas andere Eigenschaften haben... Aber das war schon immer so... Als das damals mit den Plastikbällen anfing hatte ich mich auch regelrecht anstecken lassen... Und das ohne das ich damit überhaupt mal gespielt hatte... Nur vom lesen her... Hab ganz viele Beläge probiert,da es ja überall hieß,die sind Mist für ox Noppen... Die Hinrunde war grausam... Dann kam ein Weihnachtsturnier und ich habe mir einfach meine alte ox Noppe wieder drauf gemacht... Das erste Spiel war grausam und ich bin unter gegangen... Hatte ja das halbe Jahr davor alles mögliche an Belägen ausprobiert.. Im 2ten Spiel kam ich dann wieder besser mit den Belag klar und ich bekam wieder Gefühl für die Noppe... Im 3ten war es dann schon so als wenn ich nie gewechselt hätte.. Hab das Turnier dann gewonnen ... Seitdem sind mir Bälle egal... Mach mir da einfach keinen Kopf mehr drüber... Die Kraft die ich verschwende mich über den Ball aufzuregen, kann ich besser nutzen um mit zu überlegen wie ich den Gegner besser ärgern kann...
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 1,8 schwarz
RH DMS Spectre ox grün
Antworten