Seite 2 von 2

Re: neues Spezialtestholz Re-Impact Spezial

Verfasst: Montag 5. September 2022, 21:01
von RealGyros
Mal gespannt wie der Vergleich zu einem Carbon Holz sein wird.

Re: neues Spezialtestholz Re-Impact Spezial

Verfasst: Donnerstag 15. September 2022, 11:39
von RealGyros
achim hat geschrieben: Donnerstag 1. September 2022, 13:12
RealGyros hat geschrieben: Donnerstag 1. September 2022, 12:35
achim hat geschrieben: Donnerstag 1. September 2022, 12:32 ich könnte es außer der Reihe als Testholz bauen, (die vielen Möglichkeiten natürlich nicht) weil so von mir noch nie gebaut wurde. Es gibt offiziell nur das Taipan mit diesem Aufbau Lärche-esche-3H-es-Lä. Das wird von einer französischen Spielerin auf Turnieren bereits gespielt. Das Holz ist langzeiterprobt.
Ich würde es natürlich testen aber ob Du das extra bauen willst dafür überlasse ich Dir. Ich glaube aber das es für die Freunde des tactics interessant wäre.
nehmen wir dafür am besten einen neuen Thread



also Testholz 1, Großblatt gerade, 4. Lä-bb-3H-bb-Lä Da könnte man dann später auf die Eiche (ei) gehen, wenn das Artenschutzholz zuneige geht.

RealGyros 15.9.-29.9.22

Wie weit ist das Holz? Der 15.09. ist ja heute. Wenn es noch dauert bitte den Zeitraum verlängern. Danke

Re: neues Spezialtestholz Re-Impact Spezial

Verfasst: Donnerstag 15. September 2022, 12:08
von achim
okay, das mache ich dann, wenn das Testholz bei Dir angekommen ist. Es hat eine Verzögerung gegeben, weil ich es so nicht bauen kann. Ich muss die kombinierten Furniere außen umkehren und daher neu bauen

Re: neues Spezialtestholz Re-Impact Spezial

Verfasst: Donnerstag 15. September 2022, 12:45
von RealGyros
Ok danke. Aus Neugier könntest Du das mal erklären?

Re: neues Spezialtestholz Re-Impact Spezial

Verfasst: Mittwoch 21. September 2022, 08:53
von achim
der Test muss leider noch etwas warten, weil ich dafür bisher keine Zeit hatte, es fertig zu stellen. Aus diesem Grund werde ich hier in nächster Zeit und in den Threads auch nur schreiben, wenn es notwendig ist.

@RealGiros

Das Palisander ist sehr hart in der Oberfläche. Jedoch ist es wegen seiner dünnen Stärke bei Dehnung weniger elastisch als z.B. Esche oder Birke. Das Problem ist, dass man es in der anziehenden Phase des Verbundstoffes nicht mehr nachträglich so gut korrigieren kann, wenn Schichten verkantet liegen und sichtbar entspannt werden müssen. Das ist ähnlich wie bei einer Lackspannung zu interpretieren und es entsteht dann viel Arbeit, um so ein Holz ausgleichen zu können.

Re: neues Spezialtestholz Re-Impact Spezial

Verfasst: Dienstag 27. September 2022, 11:25
von RealGyros
Ist grad eine spielfreie Zeit von daher wäre es gerade günstig für einen Test. Gibts eine grobe Einschätzung wann mit dem Holz zu rechnen ist?

Re: neues Spezialtestholz Re-Impact Spezial

Verfasst: Donnerstag 29. September 2022, 00:57
von achim
RealGyros hat geschrieben: Dienstag 27. September 2022, 11:25 Ist grad eine spielfreie Zeit von daher wäre es gerade günstig für einen Test. Gibts eine grobe Einschätzung wann mit dem Holz zu rechnen ist?
mir fehlt Deine Anschrift per PN