Barna Original Super Glanti Black Edition

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von Tarik1969 »

https://www.der-materialspezialist.com/ ... ::212.html

Eventuell ein knackiges Spielgefühl?
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 399
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von jakemessi »

Tarik1969 hat geschrieben: Mittwoch 26. Juli 2023, 07:42 https://www.der-materialspezialist.com/ ... ::212.html

Eventuell ein knackiges Spielgefühl?
Sch...! Mach mich nicht schwach ! Dann muss ich den jetzt auch noch testen :roll:
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Im Test: kokutaku ACR outer Hybrid. Vh : H3 Rh: SG Absorber 1,9

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 pro max Rh: verschiedene lange, halblange und KN
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 399
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von jakemessi »

Habe grade nachgeschaut. Es gibt den Belag nur in 0,7 ! Der Belag ist mit einem Tempo von 35 angegeben. Damit ist er fast so schnell wie der Attack (45) sowie der deutlich schneller als der normale, der Absorber und der soft ( 20,15,12)
und genauso schnell wie der MSP Sabotage (35).

Sollte das stimmen, ist der Belag sehr schnell und auf schnellen Hölzern kaum zu kontrollieren. Allerdings finde ich z.B. den Absorber in dick nicht langsamer als den
normalen in dick. Eher umgekehrt. Daher sind die Angaben mit Vorsicht zu genießen. Werde den aber wohl eher maximal auf dem T6 und nicht auf dem ALC oder schneller testen.

Kann aber sehr Interessant sein für Leute, die das ox -Gefühl vermissen und einen direkten Anschlag mögen.
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Im Test: kokutaku ACR outer Hybrid. Vh : H3 Rh: SG Absorber 1,9

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 pro max Rh: verschiedene lange, halblange und KN
Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von Tarik1969 »

Also definitiv auf ein langsames Holz, werde es mal mit dem Thor 5 versuchen
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
saveferris
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 467
Registriert: Freitag 13. März 2009, 08:15

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von saveferris »

Und ich hatte mir vor 3 Tagen noch n absorber bestellt... :lol:

Werde aber erstmal die ersten test abwarten bevor ich dann auch bestelle :wink:
Material z.Zt.

Holz: Xiom Icream
VH: dignics 05
RH: superglanti absorber 1,6mm

TTR min.: 1483; max.: 1767; aktuell: irgendwo zwischen 1600 und 1700
Im Test bögen mit superglanti
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 399
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von jakemessi »

Habe mich grade mal informiert. Markus Johannson soll den Schwamm spielen. Allerdings entweder auf einem Scooper def oder vorher (gegen Moregard) auf einem Balsa 2,5.
Irgendwer soll den ganz gut auf einem the Wall Carbon spielen. Die Schnittumkehr soll brachial sein und die Angriffsoptionen gut. Mir wurde empfohlen, den Belag auf keinem Holz zu spielen, was schneller als all höchst maximal all + ist. Der Schwamm ist schwarz, daher gibt es den Belag nur in schwarz, damit der Schwamm nicht durchscheint.

Das werde ich mal testen.
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Im Test: kokutaku ACR outer Hybrid. Vh : H3 Rh: SG Absorber 1,9

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 pro max Rh: verschiedene lange, halblange und KN
Benutzeravatar
GlantiNewbie
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 373
Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von GlantiNewbie »

Ich finde es schade, dass es den Belag nur in Schwarz gibt... Ich benutze auf der Vorhand klebrige China Beläge (Battle2) und die sind in schwarz halt am besten..
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: im Test
Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von Tarik1969 »

Und der ist echt schnell nach Dotztest, heute mal testen, wichtiger ist für mich eigentlich die Haltbarkeit des Belages. Auf Races werden die Grünen (gefühlt) nicht so schnell griffig wie die Roten, weiß nur nicht ob es am Schwamm oder an den Farbpigmenten liegt. 6 Einzel in folge hält da bei mir keiner wenn es warm und feucht ist. Hoffe hier auf mehr Beständigkeit.
Hart ist er definitiv
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von Tarik1969 »

Erster Eindruck:
Ja kein zu schnelles Holz, Angriff als Schuss und Pseudo Topspinn echt gefährlich, enormes abtauchen und flattern. LN Hackblock möglich und hässlich.
Winkelspiel sehr gut möglich, knackiges OX Anschlagsgefühl. Druckschupf nur mit kurzer schupf Bewegung bei mir gegangen.
Mann muss sich das Offensiv Spiel trauen, da geht sehr viel.
Erstmal am Samstag auf einem Race gesetzt da kann er Zeigen wie viele Spiel er hält ohne griffig zu werden.
Positiv überrascht, hoffe das bleibt so
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
Benutzeravatar
GlantiNewbie
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 373
Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von GlantiNewbie »

Tarik1969 hat geschrieben: Donnerstag 27. Juli 2023, 21:08 Erster Eindruck:
Ja kein zu schnelles Holz, Angriff als Schuss und Pseudo Topspinn echt gefährlich, enormes abtauchen und flattern. LN Hackblock möglich und hässlich.
Winkelspiel sehr gut möglich, knackiges OX Anschlagsgefühl. Druckschupf nur mit kurzer schupf Bewegung bei mir gegangen.
Mann muss sich das Offensiv Spiel trauen, da geht sehr viel.
Erstmal am Samstag auf einem Race gesetzt da kann er Zeigen wie viele Spiel er hält ohne griffig zu werden.
Positiv überrascht, hoffe das bleibt so
das klingt interessant... auf welchem Holz spielst du ihn denn jetzt auf dem Race?

Drücke dann für Samstag mal die Daumen :peace:
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: im Test
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 399
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von jakemessi »

Ich komme erst am Dienstag dazu den Belag zu testen. Überlege noch, ob ich das Chevanti oder das The Wall Carbon nehme.
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Im Test: kokutaku ACR outer Hybrid. Vh : H3 Rh: SG Absorber 1,9

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 pro max Rh: verschiedene lange, halblange und KN
Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von Tarik1969 »

GlantiNewbie
Auf dem Arablast T5, hab auf vielen den Dotztest gemacht, waren mir alle zu schnell
jakemessi
Schwierige Frage, ich würde zum the Wall tendieren, kann aber auch mit Chevanti gehen. HAb sowohl das Chevanti wie das Chamäleon und auf die ersten Dotzbälle hätte ich eher das
Chamäleon genommen.
Ich würde den BElag von der Schnelligkeit her dem Gorilla in 1,3 ähnlich sehen, aber ein anders Anschlagsgefühl.
Wenn der seine Eigenschaften so behält ist es wirklich mal nicht nur Werbeprosa, bis jetzt Guido " Well done"
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 435
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von byebyeman »

Klebt ihr den dann ohne Folie?
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6690
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von RealGyros »

Sowas klebt man mit einseitig klebender Folie und die dann mit etwas dünnem Frischkleber aufs Holz.
Stiga Def Pro: RH: Rasant Chaos 0,5 VH: Hammond Z2 1,8
Benutzeravatar
ardane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 253
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Barna Original Super Glanti Black Edition

Beitrag von ardane »

....oder mit Prittstift
....oder mit beidseitig dünnem Latexkleber
Geht alles prima. Unter leichtem Druck aushärten lassen und es hält.

Der Klebestift hat zum Vorteil, dass es schnell und sauber geht, und er sich mit kaltem Wasser restlos wieder auswaschen lässt.
Belagmontage geht besser und bequemer!
Belagpressen Bp23, Bp24 und Bp24Pro: im eBay angeboten!
Antworten