Schwämme wechseln / kleben

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Schwämme wechseln / kleben

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Moin zusammen!
Dieses Thema ist etwas Themenübergreifend (Anti, Noppe). Ich möchte was dazu lernen :)

Frage 1) Wie entfernt ihr die "alten" Schwämme vom Anti z.B.?
Frage 2) Wie klebt ihr eure OX-Noppen, Glantis, Glattantis. --> welchen Kleber verwendet ihr?

Viele Grüße, Alex
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Alex-TTZ-Keye
Greenhorn
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 8. August 2023, 13:57
TTR-Wert: 1500
Kontaktdaten:

Re: Schwämme wechseln / kleben

Beitrag von Alex-TTZ-Keye »

Ich fange mal an ;)

Also, ich mache das Stand jetzt so:

1) Schwamm mit einem Messer grob runter schneiden. Die ganz dünne restliche Schicht dann vorsichtig mit einer nicht so aggressiven Drahtbürste entfernen.
Ich setze dafür keine Chemikalien um, um das OG nicht zu verändern.
2) Habe viele Glantis in meiner Karriere geklebt. Am einfachsten für mich war es mit VOC freiem Kleber den Schwamm normal einwitschen und dann die Noppen vom Glanti vorsichtig antupfen. Hat bis jetzt immer gehalten :D

Vielleicht habt ihr ja noch einfachere / haltbarere Lösungen.
Alex von TTZ-Keye.de
alex@ttz-keye.de
www.ttz-keye.de
---------------------------------------------------------------
Sonderangebote mit Sparpotential auf ttz-keye.de!!
---------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
ardane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Schwämme wechseln / kleben

Beitrag von ardane »

Alex-TTZ-Keye hat geschrieben: Mittwoch 22. November 2023, 13:52 ...vorsichtig mit einer nicht so aggressiven Drahtbürste entfernen.
Fürs Entfernen verwende ich immer eine härtere Nagelbürste (weil mir jede Drahtbürste dafür noch zu "aggressiv" ist).
Die Nagelbürste verwende ich übrigens auch fürs Entfernen von Kleberschichten von Schwämmen, wenn ich mal einen Belag ersteigert habe, der nicht mit wasserlöslichem Klebestift (Pritt, Pelikan, Stylex) geklebt wurde.
Belagmontage geht besser und bequemer!
Belagpressen Bp23, Bp24 und Bp24Pro: im eBay angeboten!
Rinforzando
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 12. Mai 2023, 12:02
TTR-Wert: 1700

Re: Schwämme wechseln / kleben

Beitrag von Rinforzando »

Ich benutze Aceton mit einem Wattepad und tupfe den Schaum ab, damit das Aceton nicht auf die Oberschicht gelangt. Anschließend entferne ich die verbleibenden kleinen Stücke mit einer Zahnbürste und einer Pinzette.
Antworten