Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Infos über "normale" Noppen-Innen-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

TT-Schlumpf
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
TTR-Wert: 1512

Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von TT-Schlumpf »

Moin,

obwohl ich lange mit dem Tenergy 05, 2.1 mm auf dem Joo Se Hyuk Holz spiele, merke ich, dass sich meine Wünsche was geändert haben und ich mir Alternativen - insbesondere im Hinblick verbesserter Kontrolle - überlege. Zumal ich vermehrt schupfe und mit Schnittwechsel arbeite und damit sehr gut fahre.

Der Belag sollte folgende Eigenschaften im Vergleich zum Tenergy haben:

* Sicherer Schupf
* Weniger bis fehlender Flummieffekt (der bei Tensoren so typisch ist) mit der Konsequenz, dass ich Überschnittaufschläge besser mit Unterschnitt beantworten kann und ich eben eine direkte(re) Ballrückmeldung erhalte bzw. die Bälle nicht so abspringen
* Bessere (VH-)Abwehr (möchte die US-Variationen ausnutzen)
* Dennoch ausreichende Angriffsoptionen (muss nicht so schnell wie der T05 sein)
* Mittlerweile ist mir Platzierung wichtiger geworden als Tempo

Der Tenergy ist hervorragend für den Angriff, aber schwer zu bändigen, wenn es um sicheres Spiel geht.

Ich bin auf folgendes Forum gestoßen und habe das Gefühl, dass der Victas V1 (und ggf. die eine oder andere Alternative) gut passt:
https://www.noppen-test.de/forum/viewt ... p?t=38531

Insbesondere spricht mich Victas V1, Dicke 2.0 mm an.
Würde es passen oder befinde ich mich auf dem Holzweg?
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05 2.1, Tibhar Grass DTecs ox
BTY Joo Se Hyuk, Friendship Battle II 2.0, Victas Curl P1V 0.5
Suche noch ein Joo Se Hyuk-Holz (Stand: 25.02.2024)
Holg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1514
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von Holg »

Wenn Du viel Grip, gute Kontrolle und weniger Katapult suchst, würde ich einen Friendship Battle 2 ausprobieren. Da hast Du ordentlich Rotation und kannst wahlweise alles anziehen oder reinsensen. Gibtˋs bei ttdd in 2,1 , 1,8 und sogar 1,5.
Cogitos Sägemeister Fi - Spinfire 1,5 - Sternenfall OX
Wolde
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 278
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
TTR-Wert: 1588

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von Wolde »

Hm, der Battle II ist ein hervorragender Belag, allerdings ganz anders als der T05. Er ist in schwarz extrem klebrig, sehr schwer und immer noch ein sehr chinesischer Belag, wenn auch deutlich moderner als Hurricane III etc. - das heißt ich spiele ihn ungetuned, was ansonsten nur mit Hybriden geht. Der B2 ist kein Hybrid, sondern klar chinesisch. Wenn du dafür offen bist und eine Eingewöhnungszeit mitbringst, zum Beispiel für den genialen Schupf, den man allerdings aktiv spielen muss - dann nur zu, volle Empfehlung!
Yasaka Extra Off Ma Lin - DHS Skyline 3-60 35° - Bomb Talent OX
Olli-Nr.1
2K Master
2K Master
Beiträge: 2242
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von Olli-Nr.1 »

Glayzer? Glayzer 09C?
Holg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1514
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von Holg »

Wolde hat geschrieben: Mittwoch 7. Februar 2024, 11:34 Hm, der Battle II ist ein hervorragender Belag, allerdings ganz anders als der T05. Er ist in schwarz extrem klebrig, sehr schwer und immer noch ein sehr chinesischer Belag, wenn auch deutlich moderner als Hurricane III etc. - das heißt ich spiele ihn ungetuned, was ansonsten nur mit Hybriden geht. Der B2 ist kein Hybrid, sondern klar chinesisch. Wenn du dafür offen bist und eine Eingewöhnungszeit mitbringst, zum Beispiel für den genialen Schupf, den man allerdings aktiv spielen muss - dann nur zu, volle Empfehlung!
Das ist absolut richtig, der B2 ist ein chinesischer Belag und kein Japanischer oder gar Europäischer Tensor. Auch ist er kein Hybrid, was niemand hier je behauptet hat. Ein B2 lässt sich aber mMn deutlich „normaler“ spielen als z.B, ein H3 oder gar ein klassischer FS 729.
Er würde sicher eine gewisse Umstellung erfordern, aber die erfordert mMn jeder Belagwechsel. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es verschiedene Arten von TT Spielern gibt. Manche sind Test erfahren und können teils wild zwischen verschiedensten Belägen hin und her wechseln ohne nennenswert an Spielstärke zu verlieren bzw. sind in der Lage sich relativ schnell an die Stärken und Schwächen neuen Materials anzupassen. Andere sind mega empfindlich und komplette Testmimosen. Solche Leute spielen meist seit Jahrzehnten das selbe Setup und wenn sie dann mal was testen, dann erwarten sie, dass sie sich überhaupt nicht anpassen müssen. Die wollen dann das neue Material mit exakt den gleichen Bewegungen, Blattwinkeln etc. „bedienen“ und erwarten sofort besser zu spielen. Da das natürlich nahezu nie klappen kann, ist das neue Setup dann „schlecht“ und man wechselt frustriert sofort wieder auf das altgewohnte Zeugs. :lol2: :rtfm:
Nicht falsch verstehen, Konstanz ist super und Testeritis bringt einen nicht weiter, aber ein wenig Bereitschaft zur Anpassung und Spaß an der Erforschung neuen Materials sollte man schon bei jedem Wechsel mitbringen. Wenn jemand nach einer Alternative zu xy mit anderen Eigenschaften fragt, setze ich das aber eigentlich auch voraus.

Ein weiterer chinesischer Belag, der leichter und weicher als ein B2 ist und auch nur leicht klebrig, wäre z.B. ein Palio The Way Medium. Dieser lässt sich deutlich europäischer spielen, als ein B2 und hat ebenfalls wenig Katapult. Ein T05 ist das aber natürlich auch nicht und auch kein Hybridbelag.
LG :peace:
Holger
Cogitos Sägemeister Fi - Spinfire 1,5 - Sternenfall OX
Benutzeravatar
ardane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von ardane »

Vorige Woche habe ich mir mal einen Spaß erlaubt: auf dem Imperial Balsa XT habe ich meinen abgespielten Tenergy 05 mal ersetzt durch einen Sevetto-77.

"Durch einen WAS?"

Seve77o! Bestellt bei Aliexpress für vier Euro.
In gelb.
Mit ITTF-Logo und Zulassungsnummer. Beide selbstverständlich fake.

Bild
(Foto von AliExpress geliehen)

Man erwartet natürlich Schrott und auch der Dotztest ließ nicht begeistern.
Dann ging es aber beim ersten Training los. Und erkläre mich ruhig für total verrückt: das Ding spielte sich auf Anhieb wie eine kontrollierte Version eines Tenergys. Gleich hart, gleich griffig und nur geringfügig langsamer. Ballabsprung etwas höher, dafür absolut linear (trotz, oder vielleicht sogar Dank Balsaholz!) und angenehm. Gar nicht der tote Lappen, den ich erwartet hatte.
Jetzt, vier Trainings weiter, sage ich: das ist absolut ein Tenergy im Sparmodus! Leider nicht auf der LARC aufgeführt. Schade!
Belagmontage geht besser und bequemer!
Belagpressen Bp23, Bp24 und Bp24Pro: im eBay angeboten!
Wolde
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 278
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
TTR-Wert: 1588

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von Wolde »

Du bist eine Rakete! Komm doch Dienstag einmal auf die andere Seite; würde ich gerne ausprobieren.
Yasaka Extra Off Ma Lin - DHS Skyline 3-60 35° - Bomb Talent OX
atoml
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 10. Februar 2012, 13:58

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von atoml »

Ich kann den 401 von Victas empfehlen. Ist zwar eine ganz andere Nummer als der Tenergy, aber alle von dir gewünschten Eigenschaften erfüllt der 401 uneingeschränkt. Für mich bisher der beste Kompromiss mit dem ich sicher schupfen und VH Schnittabwehr spielen kann und trotzdem noch genug Tempo und Spin im Angriff erzeuge. Von hinten ist er vielleicht ein bisschen lahm und erfordert etwas Körpereinsatz, aber am Tisch ist das Tempo und der Spin beim Angriff mehr als ausreichend. Die Kontrolle ist bei jedem Schlag top. Ich spiele den Belag in 1,8 auf dem Koji Matsushita Special.
Koji Matsushita Special
VH: Victas 401 1,8 mm
RH: Curl P3aV 1,5 mm
Benutzeravatar
tt75
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 640
Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 10:28

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von tt75 »

Kleb dir einfach den Butterfly Rozena drauf.
Grass d.tecs OX NSD 2018 Rozena 2,1
TT-Schlumpf
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
TTR-Wert: 1512

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von TT-Schlumpf »

Vielen Dank für eure Rückmeldungen! :ok:

An den Victas 401 habe ich tatsächlich auch gedacht, aber in 2.0 mm Dicke, zumal er deutlich langsamer als der Tenergy 05, 2.1 mm sein dürfte. Er dürfte sich auch "europäischer" als der FS Battle II spielen.

Dennoch: Ihr hab mich echt neugierig gemacht, was den Battle II angeht. Es klingt nach Umstellung, würde sich aber lohnen. Mal abgesehen davon ist auch der günstige Preis nicht zu unterschätzen.
Nun komme ich ja vom T05 2.1 mm dick. Dann wäre doch der Battle II in 2.0 mm passend?

Hm, ich überlege, zumal ich genau diese beiden Beläge interessant finde. Würde ich natürlich auf meinem Zweitschläger testen und berichten.
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05 2.1, Tibhar Grass DTecs ox
BTY Joo Se Hyuk, Friendship Battle II 2.0, Victas Curl P1V 0.5
Suche noch ein Joo Se Hyuk-Holz (Stand: 25.02.2024)
Magic_M
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 301
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 17:16

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von Magic_M »

Tenergy 05 mit weniger Katapult? => Dignics 05 in 1,9 mm
graupe007
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Freitag 8. Oktober 2021, 20:41
TTR-Wert: 1200

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von graupe007 »

Üblicherweise wird der Nittaku Fastarc als Tenergy Ersatz proklamiert, den es in verschiedenen Härtevariationen gibt die näher zusammenliegen als beim Tenergy mit den FX Versionen. Ich spielte bislang sowohl die etwas weichere und spinnigere C- Version und aktuell die angeblich näher am Terenrgy05 liegende G-Version und war zunächst enttäuscht da der Tenergy05 einfach mehr Spindynamik entwickelt, zumindest in der dünnen (1,7/1,8mm) Version. Allerdings ist zugegebenermaßen die Kontrolle beim Blocken ausgezeichnet beim Fastarc G. Wenn Du also einen "Leichtspiel-Tenergy" suchst - und so habe ich dies hier verstanden - dann würde ich den Fastarc hier durchaus in den Ring werfen. Das Teil ist in Japan angeblich der meistgespielte Belag, so schlecht kann er nicht sein...
Spielholz: Re-Impact Fear
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: Spinlord Sternenfall Pro, rot, OX

Ersatzholz: Re-Impact Erwarten (B-Typ), 2. Spielebene
VH: Tenergy05 1,7mm
RH: Spinlord Blitzschlag, OX

tischnahes Störspiel, VH spinlastig, RH Druckschupf
TT-Rentner
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2024, 13:00

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von TT-Rentner »

Magic_M hat geschrieben: Mittwoch 7. Februar 2024, 21:57 Tenergy 05 mit weniger Katapult? => Dignics 05 in 1,9 mm
Oder, da US-Variationen ein wichtiger Punkt sein sollen, der Dignics 09c.
Holg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1514
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von Holg »

Fastarc is auch nicht verkehrt. Ordentlich Rotation und gutes Preis/Leistungsverhältnis. Spielt ein Freund aktuell, der vorher T05 gespielt hat. Ich bin aber nicht sicher, ob der weniger Katapult oder eher sogar mehr hat (ESN?!).
Wenn der übertrieben teure Dignics in Frage kommt würde ich wohl 09c nehmen, wenn schon, denn schon.
Zum B2: Nimm dann ruhig 2,1. Wenn dir das dann doch zu tot ist (ja, Chinabeläge brauchen etwas Körpereinsatz, siehe auch Spielstil der Chinesen), dann könntest Du den Provincial oder Spezial (von ttdd) probieren. Waren mir deutlich zu katapultig. Alternative wäre sonst eventuell noch ein FS Dragon.
Generell musst Du dem Chinazeug ein paar Trainings Zeit geben. Man kloppt sie etwas ein, wodurch sie meist einen Hauch dynamischer werden.
Cogitos Sägemeister Fi - Spinfire 1,5 - Sternenfall OX
Banda2005
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 240
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 23:43
TTR-Wert: 1400

Re: Suche Alternative vom Tenergy 05 mit weniger Tensoreffekt

Beitrag von Banda2005 »

Ich kann bestätigen, dass der Battle 2 sehr gut zu deinen Anforderungen passt. Schupf ist sehr sicher mit viel Spin möglich, Block geht wunderbar und Power kommt auch viel raus, wenn man‘s braucht. GeblockTT hat ein sehr treffendes Video dazu veröffentlicht. Ach ja, ich spiele ihn auf der RH.

Als Vorhandbelag mit deinen Anforderungen käme mir noch der Friendship Dragon-F Medium (so heißt er bei ttdd) in den Sinn. Spielt sich „japanischer“ als der B2, der Schwamm ist übrigens weicher als beim B2, das Gesamtgefühl aber aufgrund des OG etwas direkter.
Antworten