Back to Base

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Störnoppenfan
Super Master
Super Master
Beiträge: 1517
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Wohnort: Im WTTV

Re: Back to Base

Beitrag von Störnoppenfan »

pelski hat geschrieben: Sonntag 19. Mai 2024, 00:19
Würde den FL2 mit Schwamm zusammen mit dem FS 755 mit Schwamm auch immer LN Neueinsteiger empfehlen.

Falls du dazu neigen solltest überwiegend tischnah und eher passiv mit deiner LN zu spielen ist der FL2 in Ox wahrscheinlich nix für dich.
Den FS 755 in rot mit 0,6 mm Schwamm habe ich im vorigen Jahr bei mehreren Trainingseinheiten getestet.War mir zu harmlos und die Sicherheit war auch nicht signifikant größer als beim BT oder Sterni. Daher vermute ich dass der FL2 bei mir zu einem ähnlichen Ergebnis führen würde.Kann mir den Test also sparen. :hand:
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin;2,1mm;RH:Bomb Talent;ox
Holz:Yasaka Sweden Extra;VH:Friendship Origin Soft;1,8 mm;RH:Palio CK531A;ox
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Back to Base

Beitrag von pelski »

Der FL2 und schon gar nicht der FS 755 punkten nicht mit Störeffekt sondern mit Variabilität und Sicherheit.
Störnoppenfan
Super Master
Super Master
Beiträge: 1517
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Wohnort: Im WTTV

Re: Back to Base

Beitrag von Störnoppenfan »

pelski hat geschrieben: Donnerstag 23. Mai 2024, 22:51 Der FL2 und schon gar nicht der FS 755 punkten nicht mit Störeffekt sondern mit Variabilität und Sicherheit.
Ist mir klar. Habe den FS 755 ja nicht wegen eines Störeffektes getestet,sondern weil ich eine höhere Sicherheit und bessere Offensivoptionen erhofft hatte.Beides ist jedoch nicht eingetreten.
Holz:Butterfly Grubba Carbon,VH:Friendship Origin;2,1mm;RH:Bomb Talent;ox
Holz:Yasaka Sweden Extra;VH:Friendship Origin Soft;1,8 mm;RH:Palio CK531A;ox
Antworten