Toni Hold White Spot

Alles über Hölzer mit klassischen Furnieraufbau

Moderator: Noppen-Test-Team

RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6872
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von RealGyros »

Hi, ich weiß jetzt werden sich wieder einige über diesen Beitrag wundern und schmunzeln aber ich habe seit einiger Zeit das Gefühl, dass mein Holz etwas schneller geworden ist, ich teste immer mal wieder andere Hölzer usw und ich muss sagen irgendwie ist meins doch recht zügig, hat mit dem neuen WS aber auch gar nichts zu tun

Nun meiner Frage, kann das sein? Wegen der Ablagerung, des Alters oder der Feuchtigkeit oder Spinne ich blos?
Lebrun all+ dtecs 43° 1,5 Z2 1,8
Benutzeravatar
bamboole
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3655
Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Wohnort: SV Testerhausen

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von bamboole »

Welche Raumtemperatur hat Dein Zimmer? Ist es arg kalt und hängen die "Eiszapfen" von der Decke, verändern sich auch die Spieleigenschaften von Hölzern und Belägen. Ganz extrem ist es bei Chinamaterial. Es muss nicht unbedingt am Holz liegen, vielleicht schlagen auch nur die Beläge härter an. Umgekehrt spielen sich Beläge, die erwärmt sind und z.B. im Sommer im Auto lagen, wie frischgeklebt.
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Andro Treiber G, P1R 1,5mm / Nexxus Hard Pro / 2,1mm
Bloodhound, P1R 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Matador, P1R 1,0mm / Omega VII Pro 2,0mm
Stratus Powerdefense, P1R 1,5mm / Vega Japan 2,0mm
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6872
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von RealGyros »

Also meine Sporttasche habe ich in der Wohnung

ca 21 - 22.5 Grad

also das kanns nicht sein
Lebrun all+ dtecs 43° 1,5 Z2 1,8
NoppAttack
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 18. Dezember 2008, 01:23
Wohnort: Post SV Alfeld
Kontaktdaten:

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von NoppAttack »

Naja,

In der Beschreibung vom hersteller steht das White spot als Def- Holz.
Doch soo langsam ist das Ding gar nicht, ich spiele das holz schon 4 jahre und habe auch schon mit all+ und off- hölzern experimentiert und muss sagen, das nimmt sich nicht viel. Und zu dem statement "Man bekommt nicht viel spin in den ball" kann ich nur widersprechen.
Obwohl die kontrolle besonders für die noppe äußerst wichtig ist, ist mein spiel durch die vorhand-,bzw rückhandtopspins erst effektiv. Gerade der spin im angriff macht es für die gegner schwer topspins zu blocken. Ich kann dieses holz nicht nur für abwehrer empfehlen!

Gruß Gunnar
Holz: Butterfly Defence Alpha st
VH: Andro Duro HeXXer (1,9)
RH: Tibhar Grass D'Tecs (OX)

Moderner Abwehrer!
Benutzeravatar
steve111
Master
Master
Beiträge: 1266
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 00:03
Wohnort: SG DILLENBURG

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von steve111 »

stimmt.ein etwas schnellerer belag und das WS ergibt eine unglaubliche rotation beim topspin.
Holz:Piet Bak-B12
VH:Globe-e-version.1.8mm in schwarz
RH:neubauer ABS in 1.2mm in Rot.
wen GLATTE LANGE NOPPEN wieder erlaubt werden,werde ich sie wieder spielen.
Benutzeravatar
drfaustus
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 754
Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 06:33
TTR-Wert: 0
Wohnort: KFUM Flensborg

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von drfaustus »

ich habe vor kurzem ein neues white spot holz bekommen. d´tecs in ox auf der rh und tai chi in 1,5mm auf der vorhand. gestern abend das erste mal getestet und ich frage mich warum ich dieses holz nicht schon immer gespielt habe.
blockbälle die auf schnelle topspins sonst hinter die platte gingen, landeten punktgenau wo ich sie hinhaben wollte. mächtig unterschnitt bei der säge. schupfbälle konnte ich immer und immer wieder rüberbringen. die geschwindigkeit ist langsam, sehr langsam, passt aber wunderbar für das stör/blockspiel am tisch und für die lange abwehr.
auch meine vh, die ich sonst nur für die angaben habe konnte ich dann und wann gut einsetzen.
der einzige störpunkt ist der griff. der ist mir zu glatt. da werde ich aber noch ein griffband rumwickeln.
alles in allem ein richtig tolles holz, dass ich für die rückrunde einsetzen werde. wenn ich mit dem holz eingespielt bin----garnicht auszudenken wohin meine leistungskurve steigen wird :ugly:
Holz: Hanno Select
Vh: Spinlord Waran 1,5mm
Rh: Kamikaze ox
Einzel : 9:1
Doppel: 8:1
mein schupf ist schneller als mein topspin

https://www.facebook.com/kfumbordtennis ... ame_change
Sauernoppe
Master
Master
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von Sauernoppe »

Hole mal diesen Thread hoch, da das White Spot auch in neueren Threads immer wieder genannt wird.

Aus Butterfly Defence:
schmelzi hat geschrieben:Die vorhand hingegen lief mit dem White Spot granatenmäßig.
Ich habe gerade auch das White Spot entdeckt. Daher meine Frage, welchen Belag hast du auf der VH gespielt und in welcher Stärke?

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Samba+ in Max. gemacht. Auf der RH spiele ich einen Dornenglanz. Diese Kombi kann ich sehr empfehlen.
Diode Pro
Evolution FX-S
Dr. Neubauer Desperado Reloaded OX
Benutzeravatar
E-Highlander
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 437
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 13:38

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von E-Highlander »

Samba+ liegt mir gar nicht, bin eher ein Medium-Schwamm-Nutzer.
Spiele seit mindestens einem Jahr den Friendship Focus 3 Snipe.
Hauptschläger: Holz: NSD, VH: Tibhar Aurus Select, RH: MSP Kamikaze OX.
Sauernoppe
Master
Master
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von Sauernoppe »

Ich spiele sonst den Aurus Soft, der auch im Mediumbereich liegt,
doch der erste Versuch mit dem Samba+ war so gut,
dass ich noch nicht dazu gekommen bin,
diesen und den Aurus Sound auf dem Holz zu testen.
Diode Pro
Evolution FX-S
Dr. Neubauer Desperado Reloaded OX
pipo50
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 2. November 2011, 18:34
Wohnort: SPG Regau/Vöcklabruck Oberösterreich

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von pipo50 »

Hallo mal! zum Thema White spot!

Also, wie hier schon geschrieben wurde, das white spot hat sich im Laufe der Zeit geändert!

Das neue White Spot mit dem grünen Aufdruck am Schlägerblatt ist sehr langsam !

Ich bin immer noch begeistert vom alten white spot (schwarzer aufdruck am schlägerblatt, das Holz stammt aus den 80igern, mit geradem Griff)
Und auch die Linse im Griff ist anders als beim neuen!
Spielt sich sehr toll mit LN OX, als auch mit LN schwamm auch hat es genügend Tempo für VH TS!

Wie gesagt es gibt unterschiedliche White Spots


lg
wolfgang
Holz:BTY Gionis All Carb.
VH: Koku 119 II schw. 1,8
RH: 61 second Artist rot

Holz: Stiga All EV
VH: Koku 119II schw. 1,5
RH: CTT National Pogo OX






in der Vitrine als Schaustück
Holz: Stiga Kjell Johanson (aus den 70igern)
mit org. Yasaka Belägen
Holg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1646
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1530
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von Holg »

pipo50 hat geschrieben:80igern
Wo sind denn die Achtzigigern? :lol2: :ugly:
Bogen - Spinfire Soft 1,8 - Sternenfall pro OX
Sauernoppe
Master
Master
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von Sauernoppe »

pipo50 hat geschrieben:
Das neue White Spot mit dem grünen Aufdruck am Schlägerblatt ist sehr langsam !

Ich bin immer noch begeistert vom alten white spot (schwarzer aufdruck am schlägerblatt, das Holz stammt aus den 80igern, mit geradem Griff)
Und auch die Linse im Griff ist anders als beim neuen!
wolfgang
Interessant, ich dachte, dass die Neuen schneller seien. Habe mich aber auch noch nicht so mit der Materie beschäftigt.
Natürlich ist das WS langsam, aber mit dem richtigen Belag ist es auch auf der VH gut zu gebrauchen. Ich habe übrigens ein Neues.
pipo50, sprichst du von den Modellen, bei denen die Hintergrundfarbe der Linse schwarz und die Schrift (Hold) weiß ist und sind die Alten schwerer als die Neuen?
Diode Pro
Evolution FX-S
Dr. Neubauer Desperado Reloaded OX
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6872
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von RealGyros »

sorry jungs aber nix gegen die alten! Ist wie bei den NSD´s
Lebrun all+ dtecs 43° 1,5 Z2 1,8
Sauernoppe
Master
Master
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von Sauernoppe »

RealGyros hat geschrieben:sorry jungs aber nix gegen die alten! Ist wie bei den NSD´s
Also was nun, bei den NSD, s sind die neuen schneller, steifer und der Anschlag härter!
Meinst du, dass das auch beim WS so ist?
Diode Pro
Evolution FX-S
Dr. Neubauer Desperado Reloaded OX
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6872
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Toni Hold White Spot

Beitrag von RealGyros »

Ich würde sagen die alten whitespot sind langsamer irgendwie massiver ohne schwerer zu sein. Weicherer Anschlag. Noch besseres Spielgefühl.
Lebrun all+ dtecs 43° 1,5 Z2 1,8
Antworten