Feint Long II

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6872
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Feint Long II

Beitrag von RealGyros »

mir ist auf gefallen, das obwohl der FL II ja nun wirklich ein Klassiker zu sein scheint sehr wenig Berichte über ihn zu lesen sind.

Laut der Beschreibung ist er ja sehr langsam und für das Spiel am Tisch gedacht. Der Belag soll aber ziemlich schnittanfällig sein obwohl er geringe Effetwerte hat.

Wer kann etwas zum Belag sagen am Besten im Vergleich zum Insider?

Am ehesten interessieren mich Eindrücke von der OX Version
Lebrun all+ dtecs 43° 1,5 Z2 1,8
Benutzeravatar
ManuAnti
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 5. April 2008, 10:31
TTR-Wert: 0
Wohnort: SG Rhume

Beitrag von ManuAnti »

Aloha

Vergleich zum Insider kann ich dir nich geben aber zum SB IF, da hab ich in nen anderen Thread schon mal ein paar Worte fallen gelassen.

http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?t=5239

Für das Spiel am Tisch ist der super geeignet, Block und Schuss machen richtig Spas. Ich find den Belag nich allzu schnittanfällig, gut im Vergleich mit SB IF und INS ist da schon mehr Schnittanfälligkeit vorhanden aber nichts was man mit öffnen/schließen des Schlägerblattes nich hinbekommt.
So Long
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6872
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Beitrag von RealGyros »

Das klingt doch gut

verstehe garnicht, das der Belag sooooo wenig gespielt wird, ist von den Fakten her eine ganz klare Alternative zu den TT Master Noppen. Wie ist der Ballabsprung? Der war mir beim Dawei 388D zu hoch. Und wie ist er im Anschlag von der Härte her?

Obwohl ich ja außerdem FL II auch noch den Extra Long, Yasaka Phantom 007 und den Flutter in Betracht ziehe.
Lebrun all+ dtecs 43° 1,5 Z2 1,8
Benutzeravatar
ManuAnti
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 5. April 2008, 10:31
TTR-Wert: 0
Wohnort: SG Rhume

Beitrag von ManuAnti »

Da ich den FL II auf dem SpinBlock spiele ist der Anschlag, bedingt durch die knüppelharte Rückhand, sehr direkt und der Ballabsprung beim Blocken recht flach.

Wenn man dann beim Block noch über den Ball geht dann eiern die Bälle schön und bleiben oft hübsch und elegant stehen :D
So Long
Benutzeravatar
hvb
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 559
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 20:38
Wohnort: Holland
Kontaktdaten:

Beitrag von hvb »

Sehr viel gut spieler, spielen mit den feint II

Viktoria Pavlovich
Blade: Butterfly Defence Alpha or Defense II
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Svetlana Ganina
Blade: Butterfly Grubba Pro
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Tatyana Kostromina
Blade: Butterfly Defence
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Irina Palina
Blade: Butterfly Cutlass
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II


gr. hvb holland
nicht ärgern nur wundern.

Diode
T 64 2.1
Grass D. Tecs ox

Diode
Hexer Duro 2.1
Grass D. Tecs 1.2

http://www.ttvoldambt.nl/
Benutzeravatar
ManuAnti
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 5. April 2008, 10:31
TTR-Wert: 0
Wohnort: SG Rhume

Beitrag von ManuAnti »

Alle gesponsert von Butterfly so wie das aussieht^^ :D .

Gibts Videos von denen, beim spielen um zu gucken wie die damit loslegen.
So Long
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6872
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Beitrag von RealGyros »

Mein Holz ist sehr weich und mit dem Insider halt besonders und ich mag das vom Feeling her das war mir mit dem dawei etwas hart sonst war der auch ganz nett
Lebrun all+ dtecs 43° 1,5 Z2 1,8
Benutzeravatar
Ätznoppe
Master
Master
Beiträge: 1445
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 22:20

Beitrag von Ätznoppe »

hvb hat geschrieben:Sehr viel gut spieler, spielen mit den feint II

Viktoria Pavlovich
Blade: Butterfly Defence Alpha or Defense II
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Svetlana Ganina
Blade: Butterfly Grubba Pro
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Tatyana Kostromina
Blade: Butterfly Defence
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Irina Palina
Blade: Butterfly Cutlass
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II


gr. hvb holland
zudem noch ruwen filus, das habe ich selbst live bewundern dürfen.
filus spielt aber mit schwamm. damit senst er unglaublichen schnitt rein.
zudem greift er bei gelegenheit brutalst damit an.
blocken tut er scheinbar gar nicht, nicht einen blockball von ihm gesehen,
weder im einzel noch im doppel.

mit kawa-schwamm konnte ich sehr gut blocken, der ball blieb wirklich "stehen". der ball hat aber eine andere eigenschaft als bei gln block:
man kann nicht gerade von schnittumkehr reden.
eher leer und kurz, nicht ungefährlich.

gruß
Benutzeravatar
ManuAnti
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 5. April 2008, 10:31
TTR-Wert: 0
Wohnort: SG Rhume

Beitrag von ManuAnti »

Ätznoppe hat geschrieben: der ball hat aber eine andere eigenschaft als bei gln block:
man kann nicht gerade von schnittumkehr reden.
eher leer und kurz, nicht ungefährlich.

gruß
Leer, kurz und ekelig. Das hab ich sogar in meinem letzten Spiel beobachten können. Nach einem Block von mir drehte sich ganz gemächlich das Butterflyemblem unserer Bälle zu mir als der Ball rüberflog ^^ 8-) .
So Long
Tommy8111982
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 21:12
Wohnort: TTG Mussbach

Beitrag von Tommy8111982 »

Hi,

spiele den feint long II auf einem 0,5 Schwamm. Auf einem weichen holz ist dieser belag eine wucht. Habe ihn vorher auf einem TSP 2.5 balsa gespielt. dieses holz ist viel zu hart für diesen belag. unkontrollierbar. Alles ging über die platte. aber jetzt ist es wirklich eine waffe.
Kann mit diesen noppen auch gegen topspins ziehn und mein gegner weiß nicht was er damit machen soll.
Ich muss jetzt zwar auf der rückhand zu 80% offensiv spielen aber es funktioniert. Man muss es nur trainieren.

Gruß
Tommy
HansWeske
Greenhorn
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 11. Oktober 2008, 01:16

Beitrag von HansWeske »

Tommy8111982 hat geschrieben:Hi,

spiele den feint long II auf einem 0,5 Schwamm. Auf einem weichen holz ist dieser belag eine wucht. Habe ihn vorher auf einem TSP 2.5 balsa gespielt. dieses holz ist viel zu hart für diesen belag. unkontrollierbar. Alles ging über die platte. aber jetzt ist es wirklich eine waffe.
Kann mit diesen noppen auch gegen topspins ziehn und mein gegner weiß nicht was er damit machen soll.
Ich muss jetzt zwar auf der rückhand zu 80% offensiv spielen aber es funktioniert. Man muss es nur trainieren.

Gruß
Tommy
Auf welchem Holz spielst du den denn?
Benutzeravatar
ManuAnti
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 5. April 2008, 10:31
TTR-Wert: 0
Wohnort: SG Rhume

Beitrag von ManuAnti »

Tommy8111982 hat geschrieben:Hi,

spiele den feint long II auf einem 0,5 Schwamm. Auf einem weichen holz ist dieser belag eine wucht. Habe ihn vorher auf einem TSP 2.5 balsa gespielt. dieses holz ist viel zu hart für diesen belag. unkontrollierbar. Alles ging über die platte. aber jetzt ist es wirklich eine waffe.
Kann mit diesen noppen auch gegen topspins ziehn und mein gegner weiß nicht was er damit machen soll.
Ich muss jetzt zwar auf der rückhand zu 80% offensiv spielen aber es funktioniert. Man muss es nur trainieren.

Gruß
Tommy
Mein SpinBlock ist auf der RH noch härter wie das TSP 2,5 und schneller. Aber die Kontrolle mit dem FL II ist super auch bei schnellen und/oder effetvollen TS.
So Long
Tommy8111982
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 21:12
Wohnort: TTG Mussbach

Beitrag von Tommy8111982 »

Spiele ihn auf einem ungefähr 8 Jahre alten TSP Defensiv Fitter. Genau kann ich das auch nicht sagen. Habe das Holz geschenkt bekommen. Es ist schon so abgenutzt, dass man die Schrift auf dem Holz und auf dem Griff gar nicht mehr lesen kann.

Gruß
Tommy
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6872
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Beitrag von RealGyros »

gibt es Erfahrungen auf dem Defplay?
Lebrun all+ dtecs 43° 1,5 Z2 1,8
Benutzeravatar
ManuAnti
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 5. April 2008, 10:31
TTR-Wert: 0
Wohnort: SG Rhume

Beitrag von ManuAnti »

Moin,

hat jemand den FLII mit dem Globe 979 verglichen oder würde jenes mal tun????
So Long
Antworten