Feint Long II

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Benutzeravatar
Novalis
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6965
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Wohnort: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol

Re: Feint Long II

Beitrag von Novalis »

Der 0,5 FL II ist unempfindlich und sicher, da benötigt man Gewandtheit und Kondition.
Der FL III benötigt eine etwas bessere Technik dafür ist er in 1,1mm bissiger.
Den spiele ich wegen Plastik mittlerweile auf Boll ALC.
Auf der VH bin ich wieder vom Impartial zum normalen Firestorm zurück, weil der Imp zu NI ähnlich ist.
Der FSt zickt zwar etwas mehr aber das gute KN und der leichte Anti Effekt haben ihre Würze.
Inzwischen weiss ich wann der Ball durchrutscht, es quietscht dann etwas.
Holz: USD
VH:Tenergy 05 1,9
RH:Feint III 1,1mm
Andy
Super Master
Super Master
Beiträge: 1534
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
TTR-Wert: 1541
Wohnort: TTVMV

Re: Feint Long II

Beitrag von Andy »

Den 3er habe ich fast die ganze letzte Saison in 1.3mm gespielt. War mir letztendlich irgendwie zu weich. Auch in 0.5 kommt das softe noch durch.

Mit der jetzigen Kombi habe ich das Material meiner besten gespielten Saison wieder am Start. Statt 1.1mm nun aber 0.5. Ich werde sehen, was geht.

Langfristig habe ich aber auch ein Auge auf den Superstop gelegt, aber die Zeit für eine Änderung des Bewegungsablaufes hat nicht ausgereicht, nachdem ich einige Zeit mit KN-Tests verschwendet habe.
XS 1.9 / XIOM V2 / FL2 1.3
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Feint Long II

Beitrag von pelski »

Hier mal ein Video von Janos Istvan Illi, einen Spieler den ich auf Grund seiner Spielweise sehr bewundere TTR ca. 2000.

Der Kollege soll mit einem Feint Long II unterwegs sein und ich werde von ihm mal ein Video verlinken,
da ich diesem Spieler wegen seiner speziellen Spielanlage einfach nur geil finde und weil er u.a. auch immer mit vollem Herzen bei der Sache zu sein scheint. Er steht im oberen Paarkreuz Verbandsliga hoch positiv.

Was haltet ihr von dem Spieler der recht viel dreht und den FLII überwiegend auf der Vorhand einsetzt?
Am Anfang des Videos steht zwar RH: FLII und VH: Tackiness,- jedoch ist es wohl eher andersherum...
und diese Angabe ist bei seiner Spielweise auch äußerst schwierig.

In der Überschrift des Videos steht zudem zwar "Moderne Defensive", aber das ist dann doch wohl eher die Spielweise von Filus oder Florian Bluhm und nicht die doch schon sehr spezielle Spielanlage von Illi die man nur schwer in eine Schublade oder Kategorie stecken kann.

https://www.youtube.com/watch?v=3LzmdF6xGqk
Taverden
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 20:56
TTR-Wert: 1480

Re: Feint Long II

Beitrag von Taverden »

@pelski

Der Herr Illi wird in den Videos immer runter gemacht. Maximal Kreisklasse und so ein schmarn. Ich selbst habe noch nie gegen ihn gespielt, aber zum Teil schon gegen seine Gegner. Alles sehr gute Leute, von mir kriegt Illi also größten Respekt. :) Viele wissen auch nicht das er Trainer in Grenzau ist. Seine Aufschläge sind natürlich extrem Falsch, allerdings scheint sich nie jemand darüber zu beschweren. Ich denke also das es kein Problem ist die Aufschläge zu bekommen. Zumidnest auf dem Niveau.

Das viele drehen, gute Platzierung und mit Sicherheit einiges an Schnittwechsel machen ihn wohl so gefährlich. Trotz dessen das es so nach nichts aussieht.

Also nochmal, größten Respekt für Herrn Illi und seinen Feint Long II

Grüße
Tav
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Feint Long II

Beitrag von pelski »

@Taverden

ich sehe das in etwa genauso wie du und das mit den falschen Aufschlägen ist mir beim Anschauen seiner Spielweise und seinen Videos sowas von egal.
Für mein Auge sieht seine Spielweise nach extrem viel und dazu noch sehr anspruchsvoll aus was er da macht und nicht nach nichts. :wink:

Die Schönheit liegt ja auch immer im Auge des Betrachters und ich würde seine Spielvideos den meisten "hochklassigeren" NI Duellen
von irgendwelchen austauschbaren klassischen langweiligen Bum Bum Off Spielern immer vorziehen.

Das sich ein Moregard und viele andere Topspieler die Bälle bei den Aufschlägen in hohem Bogen, teilweise über eine Distanz von 30 bis 40cm die Bälle in den Schläger werfen, scheint keinen zu interessieren.
Uwe
Member
Member
Beiträge: 143
Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:31

Re: Feint Long II

Beitrag von Uwe »

Habe am Wochenende bei einem Turnier in der Herren S-Klasse einen Spieler mit ca. 2000 Punkten gesehen, der mitFeint 2 OX ein beeindruckend sicheres Störspiel am Tisch aufgezogen hat.

Hätte nicht gedacht, dass das mit dem Belag so geht.

Gegner bis ca. 2100 Punkten hatten arge Probleme gegen ihn und produzierten reihenweise Fehler. Block auf Topspin sehr sicher und abgestochen mit sehr gutem Unterschnitt.

Habe mir den Belag auch angesehen. War original griffig, wie der Feint so ist. Holz AR von Andro.
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6575
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: Feint Long II

Beitrag von Cogito »

Uwe hat geschrieben: Dienstag 7. Juni 2022, 20:15 ...
Hätte nicht gedacht, dass das mit dem Belag so geht.
...
Wer es kann, der kann halt.

Und der Rest staunt :shock: .
Bono
Master
Master
Beiträge: 1004
Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
TTR-Wert: 1765

Re: Feint Long II

Beitrag von Bono »

Andro Super Core Carbon Light All+ schwer selektiert (Info hat er mir ca. 2013 gegeben). Mit dem Holz kann man genau dieses seltsame Spiel aufziehen mit dem FL2, ist aber total schwierig. Im Prinzip darf man nie unter den Ball gehen, sondern muss Topspins stoppblocken, leere Bälle kontern und unterschnittene Bälle mit ner Mischung aus Konter und Seitwischer angreifen. Und dann muss man auch noch passend dazu stehen, damit man zwischendurch mit der Vorhand Topspin spielen kann. Ist also nicht ganz so leicht. Ich hatte es versucht und bin gescheitert. Das Holz gibt es nun nicht mehr. Für Normalsterbliche wie mich entpuppt sich der FL2 eher als schnittempfindlich und durchschaubar. Der Gute aus dem Herzen von OWL ist schon ein Könner...
Black Balsa 3.0
Phantom 0011i
Palio CJ8000 BALANCE 42-44 SP (210069)
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Feint Long II

Beitrag von pelski »

Um welchen Spieler geht es da genau?
Gibt es Videomaterial von Ihm?
Trinity
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 290
Registriert: Dienstag 26. Dezember 2006, 17:17

Re: Feint Long II

Beitrag von Trinity »

Würde auf Lückmann aus Brackwede tippen...
Uwe
Member
Member
Beiträge: 143
Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:31

Re: Feint Long II

Beitrag von Uwe »

Trinity hat geschrieben: Mittwoch 8. Juni 2022, 08:32 Würde auf Lückmann aus Brackwede tippen...
Ja. Scheint ja bekannt zu sein.
Trinity
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 290
Registriert: Dienstag 26. Dezember 2006, 17:17

Re: Feint Long II

Beitrag von Trinity »

Wenn man aus owl kommt ja...
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Feint Long II

Beitrag von pelski »

Gibt es kein Videomaterial von Ihm?
Kann da leider von ihm nichts finden. :-(

FLII Ox finde ich schon krass und würde ich gern mal in Könnerhand in Aktion sehen.
Der Belag ist in Ox doch eigentlich für einen Otto Normal LN Spieler total harmlos.
Trinity
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 290
Registriert: Dienstag 26. Dezember 2006, 17:17

Re: Feint Long II

Beitrag von Trinity »

In seinem.Spiel geh ees auch um Sicherheit...keinen Störeffekt..Es sticht ab,kann gut attackieren und hat eine geringe Fehlerquote
Bono
Master
Master
Beiträge: 1004
Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
TTR-Wert: 1765

Re: Feint Long II

Beitrag von Bono »

Ich weiß, dass es mal Videomaterial gab. Auf Youtube, ist aber nicht wiederzufinden. Der Tipp wäre, bei einem Heimspiel von Brackwede zuzuschauen, aber wenn die immer noch in der kleinen Halle spielen, sitzt man als Zuschauer ganz schön auf dem Präsentierteller. Wäre auch witzig, wenn die ganze Noppenfraktion von Noppentest.de auf einmal da auftaucht und die Bielefelder sich fragen, was ist denn hier los? :ugly: Interessanter wäre da schon ein Forenstammtisch oder so was...
Black Balsa 3.0
Phantom 0011i
Palio CJ8000 BALANCE 42-44 SP (210069)
Antworten